Windows 11 Insider Preview Build 22543 verfügbar

Für alle Windows-11-Insider im Dev-Channel ist der neue Windows 11 Insider Preview Build 22543 ab sofort verfügbar. Jener bringt vor allem diverse Fehlerbehebungen mit, verbessert die eine oder andere Funktion des Systems aber auch. Dazu gehört auch eine verbesserte Nutzererfahrung bei der Größenänderung von App-Fenstern in Snap-Layouts. Hier wird nun das entsprechende App-Symbol über den Acryl-Hintergrund gelegt, die Fenster, deren Größe nicht aktiv geändert wird, werden beim Anpassen eines Fensters nach und nach unscharf dargestellt und ihr App-Symbol überlagert. Optische Änderungen eben:

Resize the snapped window layout using the buffer and watch the other snapped windows go out-of-focus overlaid with their app icon.

Über die Tastenkombination WIN+K lässt sich ja das Mikrofon stumm schalten, hierfür erhaltet ihr im aktuellen Build jetzt auch eine entsprechende kleine Benachrichtigung in einer Bubble. Das Design von System > Speicher > Laufwerke & Datenträger und Speicherbereiche in den Einstellungen wurde aktualisiert, um mit dem Gesamtdesign der Einstellungen in Windows 11 übereinzustimmen.

Zu den behobenen Fehlern gehört unter anderem, dass der Task Manager sich nun nicht mehr unfreiwillig beenden sollte, wenn ihr in den Tab „Leistung“ wechselt. Es wurde auch ein Problem behoben, das in den letzten Builds zum Absturz von OneNote führte, wenn versucht wurde, Seiten mit eingefügten PDFs zu öffnen. Auch wurde ein Problem behoben, das zum Absturz von explorer.exe führen konnte, wenn eine Datei aus einem komprimierten Ordner im Datei-Explorer gezogen und abgelegt wurde. Das vollständige Changelog von Build 22543 könnt ihr an dieser Stelle einsehen.

Angebot
Microsoft 365 Family | 6 Nutzer | Mehrere PCs/Macs, Tablets und mobile Geräte |...
  • Mit bis zu 5 anderen Personen teilen
  • Premium-Office-Apps: Word, Excel, PowerPoint, OneNote, Outlook

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog / Mastodon

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

3 Kommentare

  1. Wenn ich so lese was MS da so alles fixt in den Insider Builds, da frage ich mich soll ich da auch rein? Bis diese ganzen Fixes bei mit ankommen ist schon Sommer oder Herbst.

    • Die beschriebenen Fixes beziehen sich größtenteils auf Dinge, die in vorhergehenden Insider-Builds aufgetreten sind. In den wenigsten Fällen finden sich die dazugehörigen Bugs aus im regulär veröffentlichten Build 22000. Da in den Insider-Builds aber in vielen Fällen neue Funktionen und Features getestet werden, ist die Bug/Fix-Liste natürlich immer recht groß.

  2. hätten es einfach nie releasen sollen, ist und bleibt doch eine einzige Beta Version
    Das sie sich das überhaupt getraut haben…

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.