Windows 11 Build 22000.466 in Beta- und Release-Preview-Kanälen veröffentlicht

Microsoft hat den aktuellen Windows 11 Build in Version 22000.466 sowohl im Beta- als auch im Release-Preview-Kanal veröffentlicht, den entsprechende Windows Insider also ab sofort installieren können. Hierbei handelt es sich um ein Update, das sich vor allem um Fehlerbeseitigungen kümmert, statt neue Features hinzuzufügen. So soll es beispielsweise nun noch weniger Probleme bei Anwendungsinstallationen auf ARM64-Geräten geben. Ebenfalls ARM64: Es wurde ein Problem behoben, das dazu führt, dass ARM64-Geräte nicht mehr reagieren, wenn sie in den Ruhezustand versetzt oder aus diesem wiederhergestellt werden. Auch wurde sich darum gekümmert, dass der Audiodienst auf einigen Geräten, die hardwarebeschleunigtes Bluetooth-Audio unterstützen, nicht mehr reagierte. Das vollständige Changelog könnt ihr hier einsehen.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog / Mastodon

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. Dieses Betriebssystem treibt mich noch in den Wahnsinn…
    Ich habe einen aktuellen MSI Laptop (GP66) und seit Windows 11 (ca 1 Woche installiert), kämpfe ich jeden Tag mit Freezes und komisches sonstigen Abstürzen… Also keine Ahnung, aber dieses Betriebssystem ist bisher eine Frechheit.

    • Und, die Treiber dieses Laptop und auch das BIOS sind aktuell, stammen also direkt von MSI?

      • Ja ich denke schon soweit. Bios-Update ist relativ frisch und ansonsten habe ich keine Treibermeldungen erhalten. Windows sollte sich ja eigentlich um die Treiber kümmern, zumindest hatte ich bisher nie solche Probleme.

        • Hast du mal bei MSI/Intel/NVidia bescheid gesagt ? Weil das sind deine Ansprechpartner wenn es um
          Treiber geht. Microsoft/Windows geben auch nur das weiter was sie von den Firmen erhalten.

          Ich kann bei meinen PCs nicht meckern, gab bisher keinerlei Probleme hab auch noch von keinen im Bekanntenkreis gehört bis auf eine Gammel Hardware deren Windows 7 Treiber nun nicht mehr geht.

  2. Es wird nix bringen mein Text, an sich schreib ich auch nix in Foren.

    Ich selbst benutze ein HP Notebook 470G7 unter Windows 11. Es läuft und läuft.

    Wenn ich auf der Support Seite „Support für GP66 Leopard“ unter Treiber einen KNALLroten Hinweistext inkl. Link

    „Erfahren Sie mehr über die Windows 11 Unterstützung und weitere FAQs.
    Die meisten Windows 10 Treiber sind mit Windows 11 kompatibel, verwenden Sie den Windows 10 Treiber oder führen Sie das Windows Update aus, wenn keine Windows 11 Treiber angezeigt werden.
    *Spezifische Geräte, die einen speziellen Treiber für Windows 11 benötigen, werden in Kürze veröffentlicht.“

    lese UND der Link zu „Windows11 Unterstützung“ auf

    Seite nicht vorhanden!

    zeigt, scheint mir alles klar.

  3. Ich hatte jetzt ein Treiber-Update der 3070er und seitdem keinerlei Probleme mehr und bin nun soweit zufrieden.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.