Windows 10: Probleme mit dem Internetzugang

Windows 10 sorgt aktuell für einen Bug, der gewissermaßen ein alter Bekannter ist: Nach dem letzten großen Mai-Update zeigt das Symbol in der Taskleiste für den Internetzugang bei einigen Usern an, dass sie offline seien – obwohl der Rechner munter online ist. Auch wenn die meisten Anwendungen dennoch korrekt laufen, führt die Falschangabe bei anderen Apps zu Problemen.

Schon im März 2020 trat dieses Problem bei einigen Anwendern auf, sollte dann aber eigentlich durch das Update KB4554364 behoben sein. Nun wiederholt sich das Spielchen. Ich selbst habe das Problem an meinem via Ethernet verbundenen Arbeitsrechner nicht. Betroffen sind aber offenbar vor allem Anwender, die mit einem VPN-Zugang operieren.

Wenn der Network Connectivity Status Indicator (NCSI) nun anzeigt, dass man offline sei, obwohl man online ist, versagen einige (System-)Anwendungen wie Office 365, der Microsoft Store oder OneDrive den korrekten Dienst. Sie orientieren sich am NCSI und vermeinen daher offline zu sein. Hier gibt es auch schon im offiziellen Support-Bereich einen Thread dazu. Microsoft ist das Problem offenbar bekannt und es wird intern an einer Lösung gearbeitet.

Wie sieht es denn da bei euch aus? Funktioniert alles korrekt oder habt ihr das besagte Problem?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

31 Kommentare

  1. … Morsche ️ Windows 10 meines Surface Pro 7 1904 schmeißt mich in regelmäßigen Abständen einfach aus dem W-LAN, obwohl Smartphones, Tablets und Laptops mit Windows 10 1904 weiter brav durch die Welt surfen. Mitunter ist es nicht so einfach das Surface wieder dazu zu bewegen Verbindung aufzunehmen…

  2. Gehts hier um das gleiche alte Problem, wo ein Eintrag in der Registry das Problem beseitigt?
    HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\NlaSvc\Parameters\Internet
    EnableActiveProbing auf 1 setzen

    Ansonsten kenne ich nämlich noch ein Problem am Arbeits-Laptop, wo sich die Config per WPAD gezogen wird, für die Behebung braucht es aber Adminrechte und bei mir trat es nur in Zusammenhang mit dem Netzwerkadapter von VirtualBox auf
    https://fehler40.blogspot.com/2020/06/network-problems-with-wpad-and.html

    Vllt hilfts ja jemandem…

  3. Immer etwas anderes mit diesem Sch**ß Windoof 10. Nun auch noch sowas. In der 64bit Version bekomme ich keine Rechner im Netzwerk angezeigt……eine Problemlösung gibt es nicht. Die 32bit Version funktioniert nach Umstellung von Win7 dagegen Problemlos. Inzwischen habe ich 3 Rechner mit Linux laufen – das wird wohl zwangsläufig die Zukunft für mich sein…

  4. Bei Mir stürzt der Internetzugang plötzlich ab, obwohl alle im Haus auf Handys, Tablet etc. internet Haben

  5. Hallo,
    hatvieleicht jemand einen Tipp;
    bei mir hat das Wlan funktioniert, aber jetzt geht es nichtmehr.
    msftconnecttest.com lädt und lädt und lädt, endlos,
    vorher kam da die seite auf der man auf verbinden klicken musste.
    Ich habe folgendes bisher ausprobiert:
    enableactiveprobing ausgeschaltet
    einen anderen standard browser eingestellt
    die wlan karte deaktiviert und wieder aktiviert
    immer mit neustart, aber es gehtnicht.
    was ist da blos los?
    wie könnte ich meine ip ändern ?
    falls es daran liegt?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.