Windows 10: Neue Insider-Preview mit passwortloser Anmeldung

Microsoft hat die neue Windows 10 Insider Preview mit der Build-Nummer 18936 in den Fast Ring geschoben und diese kann ab sofort von gewillten Testern ausprobiert werden. Nachdem bereits im Mai deutlich an der Your-Phone-App geschraubt hat, kann das Phone-Screen-Feature mit dem neuen Build nun auf mehr Surface-Geräten ausprobiert werden, konkret nun auf Surface Laptop, Surface Laptop 2, Surface Pro 4, Surface Pro 5, Surface Pro 6, Surface Book und Surface Book 2.

Eine weitere Funktion ist die neue Anmeldung ohne Passwort, die ihr in den Einstellungen unter Benutzer > Anmeldeoptionen aktivieren könnt. Ab diesem Zeitpunkt ist zur Anmeldung Windows Hello, euer Fingerabdruck, ein Dongle oder eine PIN notwendig. Diese Funktion geht aber über das Update nicht direkt an alle raus, man wird dies langsam verteilen. Eine Umstellung wirkt sich übrigens auf alle Geräte aus, die mit dem Microsoft-Konto betrieben werden.

Außerdem könnt ihr nun direkt aus der Taskleiste heraus ein Event in eurem Kalender erstellen. Klickt dafür einfach auf das Datum und die Uhrzeit. Direkt unter dem Kalender gibt es eine neue Option zum Hinzufügen.

Zu guter Letzt wurden wieder einige Fehler behoben. Viel Spaß beim Testen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

8 Kommentare

  1. Entweder ist das unglücklich erklärt oder ich stehe auf dem Schlauch. Das ging doch vorher auch schon – entweder über automatische Anmeldung oder Umstellung auf PIN.

    • Bisher konnte man beim Login ja trotzdem noch das Passwort eingeben. So wie ich das verstehe deaktiviert man damit einfach die Möglichkeit, sich alternativ mit dem Passwort einzuloggen. Es geht dann eben *nur noch* über die anderen Login-Optionen.

  2. Was ’n Schmarrn!..

  3. Christoph says:

    Also Fingerabdruck und PIN geht bei mir schon seit mindestens einem Jahr

    • Ich glaube, was damit gemeint ist, dass man dann ausschließlich die ausgewählte Lgoinmethode nutzen kann. Bisher ist es ja so, dass neben Pin auch Passwort geht..Einzig seeit dem ich auf USB-Dongle umgestellt hab, geht nix mehr ohne den, außer der abgesicherte modus

  4. Sehr unglücklich geschrieben, ich kann mich schon seit Jahren ohne Passwort bei Windows anmelden.

    • FriedeFreudeEierkuchen says:

      Stimmt. Wenn man sich den Screenshot ansieht, geht es tatsächlich darum, dass man sich mit der neuen Option NICHT MEHR mit Passwort anmelden kann, sondern NUR NOCH mit Windows Hello Methoden.
      Das ist der Unterschied zum bisherigen Loginverfahren, wo Passwort immer noch aktiv bleibt, neben den alternativen Methoden wie Fingerprint, IR-Kamera etc)

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.