Windows 10: Microsoft veröffentlicht Dezember-Updates

Nutzer mit Windows-System können bald einen Blick in die Einstellungen werfen, vermutlich werden da mehr oder weniger Updates auf euch warten, denn bei Microsoft hat man für diverse Windows-Versionen die Update-Schleusen für den Dezember-Patch-Bay geöffnet. Die kumulativen Updates für Windows sind wie folgt:

Windows 10, Version 2004 und Windows 10, Version 20H2 – KB4592438 – https://support.microsoft.com/en-us/help/4592438

Windows 10, Version 1903 und Windows 10, Version 1909 – KB4592449 – https://support.microsoft.com/en-us/help/4592449

Windows 10, Version 1809 – KB4592440 – https://support.microsoft.com/en-us/help/4592440

Windows 10, Version 1803 – KB4592446 – https://support.microsoft.com/en-us/help/4592446

Windows 10, Version 1703 – KB4592473 – https://support.microsoft.com/en-us/help/4592473

Windows 10, Version 1607 – KB4593226 – https://support.microsoft.com/en-us/help/4593226

Windows 10, Version 1507 – KB4592464 – https://support.microsoft.com/en-us/help/4592464

Microsoft weist noch einmal gesondert auf das endgültige Ende des Flash-Supports hin. Ab dem 21. Januar werden Flash-Inhalte, die im Flash Player ablaufen sollen, geblockt. Ferner nennt man Sicherheitsupdates für Microsoft Edge Legacy, die Microsoft-Grafikkomponente, Windows Media, Windows Fundamentals und Windows Virtualization. Eine Übersicht über die geschlossenen Lücken bekommt man auch auf dieser Seite.

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

7 Kommentare

  1. Roger Bergamt says:

    Ja , schade – was mache ich nun mit meiner Flash basierten Webcam?
    Ich bin auch nicht sicher was ich kaufen soll.Keine Cloudcam und Axis ist mir zu teuer.Halt was ohne Flash.Außencam , schwenkbar mit App für nen Androiden und logischerweise W10 im Browser.Habe mir schon überlegt einen Rechner zu belassen ohne Internet so das Flash nicht deinstalliert wird.Ich weiss , am eigentlich Thema vorbei aber google hat nicht wirklich geholfen bei der Suche.

    • „ This update only removes Adobe Flash Player that was installed by your version of Windows. If you installed Adobe Flash Player manually from another source, it will not be removed.“

      • „ Microsoft Edge will allow Adobe Flash Player to load as a plug-in via the Internet Explorer mode feature. Inherently, Internet Explorer 11 will also allow this. Once you make the switch from Microsoft provided Adobe Flash Player, it will be treated as any other third-party plug-in and will not receive Customer Support from Microsoft.“

  2. Das Flash rausgeworfen wird, finde ich auch toll. Allerdings habe ich auch eine WLAN-Webcam, die damit nicht mehr nun im Browser nutzbar sein wird. Das eingebaute Web-Interface wurde leider mit Flash gebaut °|°

    Ich muss mal eine Frage loswerden (wo nebenbei auch diese WebCam steht, die bald in den Müll geworfen werden muss):

    Wie kann man eigentlich diesen Hello-Welcome-to-the-new-Version-Anmeldeschirm abschalten oder wenigsten so einstellen, dass der Autostart aufgeführt wird.

    Ich habe gerade das Problem, dass ein (pro) Windows nicht durchstartet und aus der Ferne keinen Zugang mehr hat. Im Autostart wird erst die VPN-Verbindung gestartet, die mir den Zugang eigentlich ermöglichen soll.

  3. Und wieder haben sich meine Energieeinstellungen zurück gesetzt. Voll nett, wenn der Rechner sich unerwartet ausschaltet. Aber dafür wird prominent auf jeden Rechner im großen blauen Einrichtungsbildschirm gefragt, ob ich nicht die Browser-Einstellungen übernehmen will und Office 365 brauche. Wenn es wenigstens nur ein Fenster wäre, aber jedes Mal Vollbild… Und dann kann ich es nur 3 Tage verschieben…
    Aber „spitze“, dass ich seit einigen Tagen in den Einstellungen meine Prämienpunkte sehe. ist immerhin die wichtigste Information, die ich dort erwarte.
    Um auch Mal etwas ohne Sarkasmus zu sagen: schön, dass wieder ein Ast bei flash weggesägt wird. Kann auch sein, dass das der einzige Kommentar ist, der mit dem hier genannten Update überhaupt zu tun hat. 😉

Schreibe einen Kommentar zu Matt Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.