Windows 10: Kennwort des Microsoft Account zurücksetzen

artikel_windowsWindows 10 ist nicht mehr kostenlos. Seit dem 29. Juli 2016 ist das Gratisfenster geschlossen, an diesem Tage musste das Upgrade durchgeführt werden – und ich kenne viele, die noch auf den letzten Drücker das Upgrade auf Windows 10 vornahmen. Viele kommen damit vielleicht auch erstmals in die Berührung eines Microsoft-Accounts, über den sie beispielsweise ihre Einkäufe verwalten. Das Microsoft-Konto hat aber auch andere Vorzüge, denn wenn ein Passwort für Windows 10 vergessen wurde, kann man dies recht einfach zurücksetzen – auch bei vorhandener Sicherung des Microsoft-Accounts durch eine Zwei-Faktor-Authentifizierung, die ich heutzutage eh jedem anrate.Bildschirmfoto_2016-07-29_um_17_32_20

Meldet man sich mit Microsoft-Konto am Windows 10-Rechner an und hat das Passwort vergessen, so lässt sich dieses Passwort über account.live.com/password/reset zurücksetzen. Der Nutzer muss hier dann angeben, dass er sein Passwort vergessen hat:

Bildschirmfoto 2016-07-29 um 17.32.53

Bildschirmfoto 2016-07-29 um 17.33.11

Geht man den klassischen Weg, weil keine Authentifikator-App zur Hand ist, dann kann man sich Codes per E-Mail an die Alternativ-Mailadresse schicken lassen – oder es kommt ein Code per SMS oder Anruf. Wichtig hier: bei aktivierter Zwei-Faktor-Authentifizierung müssen zwei Wege gewählt werden. Hier greift dann wieder eine der übriggebliebenen Möglichkeiten. Hat man Code 1 per SMS bekommen, so muss man sich via Zweitcode aus Mail oder Auth-App ausweisen.

Bildschirmfoto_2016-07-29_um_17_33_50

Bildschirmfoto_2016-07-29_um_17_34_40

Danach kann das Passwort zurückgesetzt werden. Das alte ist nicht mehr wählbar und wird auch nicht angezeigt, ihr müsst ein neues erstellen. Dieses muss mindestens acht Zeichen haben.

Bildschirmfoto 2016-07-29 um 17.35.40

Hat man dies erledigt, so kann man sich wieder am Windows 10 Rechner anmelden. Hinweis: Hat man Zugriff auf den Microsoft-Account im Browser (vielleicht mit Zugang im Smartphone gespeichert), dann kann man auch dort direkt das Passwort für den Microsoft Account ändern. Dieses im Web geänderte Passwort wird dann verwendet, um sich zukünftig am Windows 10-Rechner anzumelden.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

14 Kommentare

  1. „Gratisfenster“ ist ein gutes Wortspiel 😉

  2. Ist für mich das Anmelden mit Microsoft-Konto wichtig – at home im 300 Seelen Dorf?

  3. @bat
    Häh, wovon redest du?

    • Sorry. Hab wohl Caschys „noch auf den letzten Drücker das Upgrade auf Windows 10 vornahmen. Viele kommen damit vielleicht auch erstmals in die Berührung eines Microsoft-Accounts“ missverstanden – nahm an bei 10 müsste man zum PC Start PW des MS Accounts eingeben, was mir zu umständlich wär …

  4. Nicht zum Starten des PCs, sondern zum Einloggen in seinen Account gibt man das Passwort dann ein. Genau so wie man mit einem lokalen Konto auch beim Einloggen ein Passwort eingibt (sofern man eines eingerichtet hat), also umständlicher wird es nicht.

    Das ist aber kein neues Feature von Windows 10, sondern es gab auch schon bei Windows 8 die Möglichkeit sich mit einem Microsoftkonto statt lokalem Konto anzumelden um die Vorzüge der Cloudsynchronisation zu nutzen.

  5. @bat oder du nutzt windows hello. Dann must du nichts mehr machen

  6. Naja, doch schon, denn ich z. B. benötige diese ganzen „Cloudfunktionen“ einfach nicht und trotzdem versucht MS den Leuten ums verrecken nen MS-Konto aufzudrücken. Sei es bei der Installation den „Lokales Konto erstellen“-Link zu verstecken, oder einem nen Onlinekonto aufzudrücken, wenn man sich mal im Windows Store anmeldet. Den lokalen Konto zu behalten ist auf jeden Fall umständlicher geworden. Zudem hab ich keine Lust nen Passwort a la „K8xj7@z+xYhd&=6!TqkyVGE0y“ eingeben zu müssen, und nein, auch via PIN klappt das nicht immer ;).

  7. Mir wird mein Microsoft Konto nebenbei ständig gesperrt. Hab deshalb schon extra eine 0€ SIM Karte. Echt nervend sowas. Super Passwot, welches niemand rausfinden könnte und trotzdem vertraut Microsoft nicht das ich es bin 😉 Soll ja auch Leute geben, die nicht nur daheim sich einloggen und mal eine andere IP haben könnten ^^

  8. Naja, 1 Jahr Gratis ist eher ein Scheunentor als ein Fenster 🙂

  9. Gibt es eine Möglichkeit die persönlichen Win10 Einstellungen aus dem Konto zu löschen?

  10. Wolfgang A. says:

    Hallo,
    habe seit gestern Win10 und kam nach dem Hochfahren über Hallo direkt zum Desktop. Nun hatte ich mir mal ein Konto bei MS eingerichtet, seit dem muß ich nach dem Hochfahren oder Neustarten bei Hallo immer das Passwort eingeben. Weil mich das aber jedesmal nervt, und ich mit dem MS-Konto eh nicht viel anfangen kann, habe ich es wieder gelöscht, mit der Hoffnung, daß ich mich nach dem Hochfahren nicht mehr per Passwort anmelden muß. Aber dem ist nicht so, ich muß immer noch das Passwort eingeben.
    Was muß ich tuen, damit ich nach dem Hochfahren kein Passwort mehr eingeben muß?

    • @Wolfgang
      Hört sich ja so an als hättest du das Microsoftkonto bereits entkoppelt, benutzt also wieder ein einfaches lokales Benutzerkonto. Dann musst du bei diesem doch einfach nur noch das Passwort entfernen.

      Windowstaste + I öffnet die Einstellungen
      „Konten“ -> „Anmeldeoptionen“ auf der linken Seite -> Kennwort ändern und dann leer lassen.

  11. Hallo
    habe probleme mit meinem microsoft konto
    will meine email adresse wieder benutzen und habe 4stelligen code bekommen und auch eingetragen bekomme immer die meldung Ihre Sitzung ist abgelaufen. Sie können die Sitzung neu starten, indem Sie sich abmelden und dann erneut anmelden.
    brauche aber meine email adresse dringend wieder
    wer kann mir helfen