Windows 10 Insider Preview Build 19002 (20H1) für Insider im Fast Ring veröffentlicht

Microsoft hat eine neue Version für Windows Insider im Fast Ring veröffentlicht. Build 19002 (20H1) spart dabei allerdings an größeren Neuerungen. Immerhin ist das verbesserte Bluetooth-Pairing, das einige bereits mit Build 18985 erhalten haben, nun für alle verfügbar. Außerdem werden zwei neue Geräte unterstützt: Microsoft Bluetooth Keyboard sowie Microsoft Bluetooth Maus.

Lang ist hingegen die Liste der Fehlerbehebungen und Verbesserungen, je nachdem ob man von einem solchen Bug betroffen war, kann das sehr hilfreich sein. Es gibt auch weiterhin bekannte Probleme. Microsoft teilt unter anderem mit, dass man an einem Fix für einen Fehler arbeite, der mit der vorherigen Version auftrat, der PC kann sich beim Herunterfahren oder Neustarten aufhängen. Hier bittet Microsoft noch um ein wenig Geduld.

Alle Informationen zum aktuellen Update für Windows Insider im Fast Ring erhaltet ihr in der Ankündigung von Microsoft.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. Und was mache ich mit diesem Update wenn der Rechner sich beim runterfahren aufhängt?

    Klassischer Neustart über den Power Button verhindern die Installation, Update bleibt aber in der Pipeline…

Schreibe einen Kommentar zu NullKommaNix Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.