Windows 10 Insider Preview Build 14946 mit erweiterter Touchpad-Konfiguration

artikel_windowsEs darf wieder getestet werden, die virtuelle Maschine bemüht werden. Microsoft hat die Windows 10 Insider Preview Build 14946 veröffentlicht  – und diese Version bringt etwas Schickes mit. Zumindest wenn man zu den Menschen gehört, die Wert auf die Funktionen des Touchpad legen. In den erweiterten Einstellungen des Touchpads findet der Nutzer ab Windows 10 Insider Preview Build 14946 die Möglichkeit vor, „andere Gesten“ zu belegen. Das können kleine Dinge sein, die man mit drei oder vier Fingern per Tap ausführen kann, beispielsweise das Suchen mit Cortana, das Aufrufen des Action Centers, das Pausieren von Musik oder, oder, oder… Weitere Informationen zu Neuerungen und Fehlerbehebungen gibt es direkt bei Microsoft.touchpad-1

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

4 Kommentare

  1. Das ist schon cool. Allerdings gehören dazu auch die passenden Touchpads. Mein Thinkpad, äh, nennen wir es „Fingereingabe-Lotto-Pad“ ist schon überfordert, wenn man Scrollen will.

  2. Irgendwie würde ich mich freuen, wenn man die gleiche Flexibilität als Touch-Screen-Nutzer bekommen würde, aber man kriegt ja noch nicht mal alle Gesten des Touchpads 🙁

  3. Der wahre Hanness says:

    Das wurde aber auch Zeit.

  4. Vermisse das auf meinem Surface auch am Touchscreen. Eine einfache Geste für die mittlere Maustaste wäre beim surfen mit dem Browser via Touch Gold Wert.