Anzeige

Windows 10 Insider Preview Build 14946 mit erweiterter Touchpad-Konfiguration

artikel_windowsEs darf wieder getestet werden, die virtuelle Maschine bemüht werden. Microsoft hat die Windows 10 Insider Preview Build 14946 veröffentlicht  – und diese Version bringt etwas Schickes mit. Zumindest wenn man zu den Menschen gehört, die Wert auf die Funktionen des Touchpad legen. In den erweiterten Einstellungen des Touchpads findet der Nutzer ab Windows 10 Insider Preview Build 14946 die Möglichkeit vor, „andere Gesten“ zu belegen. Das können kleine Dinge sein, die man mit drei oder vier Fingern per Tap ausführen kann, beispielsweise das Suchen mit Cortana, das Aufrufen des Action Centers, das Pausieren von Musik oder, oder, oder… Weitere Informationen zu Neuerungen und Fehlerbehebungen gibt es direkt bei Microsoft.touchpad-1

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. Das ist schon cool. Allerdings gehören dazu auch die passenden Touchpads. Mein Thinkpad, äh, nennen wir es „Fingereingabe-Lotto-Pad“ ist schon überfordert, wenn man Scrollen will.

  2. Irgendwie würde ich mich freuen, wenn man die gleiche Flexibilität als Touch-Screen-Nutzer bekommen würde, aber man kriegt ja noch nicht mal alle Gesten des Touchpads 🙁

  3. Der wahre Hanness says:

    Das wurde aber auch Zeit.

  4. Vermisse das auf meinem Surface auch am Touchscreen. Eine einfache Geste für die mittlere Maustaste wäre beim surfen mit dem Browser via Touch Gold Wert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.