Windows 10 Insider Preview Build 14372 für PC und Mobile veröffentlicht

artikel_windowsSchlag auf Schlag geht es bei Microsoft diese Tage. Gestern gab es Build 14371, heute folgt nun eine Versionsnummer höher Build 14372. Nachvollziehbar, dass sich die Änderungen da in Grenzen halten. Ein paar Bugfixes sorgen für mehr Stabilität. Während es im System selbst keine großen Neuerungen gibt, gibt es aber Neuigkeiten vom Edge-Team. Für den Edge-Brwoser gibt es nun eine Evernote Webclipper-Extension, die ab sofort ausprobiert werden kann. Zu finden auf der Übersichtsseite für Edge-Extensions. Aufpassen sollten hingegen Nutzer von Windows 10 Mobile, Build 14372 ändert nämlich die Backups.

Ein aktuelles Backup hat zur Folge, dass man bei einem Wechsel auf Build 10586 (Stable) sein Startscreen-Layout verliert. Außerdem sollte man die Backup-Funktion dann in der Stabvle-Version deaktivieren, damit man sein aktuelles Backup nicht verliert. Warum die Umstellung? Backups sollen schrumpfen, das erreicht Microsoft offenbar auf diese Weise. Alle bekannten Probleme mit Build 14372 gibt es bei Microsoft nachzulesen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. Karl Kurzschluss says:

    Und was nutzt mir das? Ich meine, ich bin kein „Windows Insider“. Die News ist für mich sinnlos. Ich kann die entsprechenden Veränderungen nicht nachvollziehen. Und wenn, dann erst in Wochen oder Monaten. Und was soll mir das jetzt bringen?

  2. Als insider ist es interessant zu wissen, was es neues gibt.

  3. Ich bin Insider und mich interessiert schon, was es an Neueungen gibt.

    bei einem Mac OS Artikel könnte ich auch sagen:
    „Die News ist für mich sinnlos. Ich kann die entsprechenden Veränderungen nicht nachvollziehen. Und was soll mir das jetzt bringen?“

  4. @Karl Kurzschluss „Windows Insider“ ist nicht die Bezeichnung für eine besonders elitäre Gattung User, sondern eine Option in deinem Windows 10. Schaltest du sie ein, bekommst neue Windows 10 Versionen deutliche früher als der Rest. Du kannst also problemlos mit dabei sein.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.