Windows 10 Insider Preview Build 14251 veröffentlicht

artikel_windowsDer Tag des Testens. Nicht nur iOS 9.3 steht als Beta 2 für freiwillige Tester zur Verfügung, auch die Windows Insider haben neues Futter in Form der Windows 10 Insider Preview Build 14251 bekommen, die erst einmal im Fast Ring verteilt wird. Hauptaugenmerk bei dieser Version von Windows 10 ist das Beheben von Bugs. In der letzten Version gab es beispielsweise einige Ärgernisse für Spieler, hier stürzten diverse Titel beim Wechsel in den Fullscreen-Modus ab. Diesen Fehler will man ausgemerzt haben.

windows

Ebenfalls soll ein Fehler behoben worden sein, der den File Explorer bei einer DPI-Einstellung von 175 Prozent abstürzen ließ. Mittlerweile ist Microsoft an einem Punkt angekommen, an dem wieder ein Feature-Update für Windows 10 entwickelt wird. Hierbei wird besonders viel neuer Code eingearbeitet, wodurch auch häufiger Bugs auftreten können. Nutzer, die sich vor diesen Bugs fürchten, sollen laut Microsoft dann vielleicht besser auf den Slow Ring umsteigen, da diese Methode zwar seltener, dafür oftmals stabilere Builds mit sich bringt. Und wer produktiv auf den Rechner angewiesen ist, der nutzt auf diesem sicherlich keine Insider Build. Alle Änderungen lassen sich im Beitrag von Microsoft nachlesen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

3 Kommentare

  1. Sehr schön! Der 175%-Bug hat mich extrem genervt.

  2. Wolfgang Denda says:

    Vorhin hatte ich den Testrechner laufen, noch kein Update zu sehen. Wird sicher erst spätabends hierzulande freigeschaltet.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.