Windows 10: Großer Patch-Day im März startet

Nutzer mit Windows-System können einen Blick in die Einstellungen werfen, vermutlich werden da mehr oder weniger Updates auf euch warten, denn bei Microsoft hat man für diverse Windows-Versionen die Update-Schleusen für den März-Patch-Day geöffnet. Die kumulativen Updates sind wie folgt:

Windows 10, Versionen 1903 und 1909 teilen sich ein gemeinsames Kernbetriebssystem und einen identischen Satz von Systemdateien. Daher wurden die neuen Funktionen von Windows 10, Version 1909 in das kürzlich veröffentlichte monatliche Qualitätsupdate für Windows 10, Version 1903 (veröffentlicht am 8. Oktober 2019) aufgenommen, so Microsoft.

Das Changelog des Patches für die aktuelle Version fällt relativ schmal aus, wenn man die in den Changelogs erwähnten Sicherheitslücken außen vor lässt.

Updates zur Verbesserung der Sicherheit bei der Verwendung von Microsoft Edge und Internet Explorer.

Updates zur Überprüfung von Benutzernamen und Passwörtern.

Updates zur Verbesserung der Sicherheit bei der Verwendung externer Geräte (wie Game-Controller, Drucker und Webcams).

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. mal sehen was dieses Mal nicht funktioniert oder kaputt gemacht wird

  2. Schon wieder temporäre Account.
    Derzeit ist echt der Wurm drin.

  3. Also Microsoft Edge liegt danach bei mir in Version 44.18362.449.0 vor bei OS Build 18363.719.
    Das ist noch die EdgeHTML Engine. Die neue Chromium Version ist bei 80 und noch irgendwas.

  4. Wolfgang D. says:

    Läuft.

    Zum Glück haben auch sämtliche andere Probleme von Updates bisher einen Bogen um „meine“ Rechner gemacht. Wenn mal was wirklich schief ging beim Kunden, wurde vom Windows Update mal ein falscher Grafik- oder WLAN Treiber verbaut. Aber selbst Dual Grafik Notebooks werden seit einiger Zeit problemlos von W7 auf 10 aktualisiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.