Windows 10 Fall Creators Update: OneDrive Files On-Demand nachrüsten

Das Windows 10 Fall Creators Update ist da. Wenn nicht automatisch, dann vielleicht schon vielleicht manuell installiert worden. Und eigentlich sollte da auch OneDrive Files On-Demand dabei sein. War es aber bei vielen anderen und mir nicht. Der Grund dafür? Ganz einfach! Der alte OneDrive-Client ist noch an Bord, ihr müsst also einen neuen installieren, den es hier gibt. Nach der Installation sollte dann der Punkt in den Einstellungen von OneDrive auftauchen, Dateien bei Bedarf zu nutzen.

Bedeutet schlicht und ergreifend, dass erst einmal pauschal gar nichts heruntergeladen wird, was ihr auf anderen Rechnern in den OneDrive geschoben habt, stattdessen seht ihr Platzhaltersymbole im Explorer. Bei entsprechender Ansichts-Einstellung bekommt ihr bei Fotos auch eine Vorschau zu sehen, aber es ist eben nicht das komplette Bild in voller Größe, bis ihr euch entscheidet, es herunterzuladen.

Erklärung von Microsoft:

Ihre Dateien können im Datei-Explorer diese Status aufweisen:

Konzeptionelle Darstellung einer nur online verfügbaren Datei

Nur online verfügbare Dateien
Nur online verfügbare Dateien belegen auf Ihrem Computer keinen Speicherplatz. Für jede nur online verfügbare Datei wird im Datei-Explorer ein Cloudsymbol angezeigt, aber die Datei wird erst auf Ihr Gerät heruntergeladen, wenn Sie sie öffnen. Sie können nur online verfügbare Dateien nicht öffnen, wenn Ihr Gerät nicht mit dem Internet verbunden ist.
Konzeptionelle Darstellung einer lokal verfügbaren Datei

Lokal verfügbare Dateien

Wenn Sie eine nur online verfügbare Datei öffnen, wird sie auf Ihr Gerät heruntergeladen und lokal verfügbar. Eine lokal verfügbare Datei können Sie jederzeit öffnen, auch ohne Zugriff auf das Internet. Wenn Sie mehr Speicherplatz benötigen, können Sie die Datei wieder in „online verfügbar“ ändern. Klicken Sie dazu einfach mit der rechten Maustaste auf die Datei, und wählen Sie „Speicherplatz freigeben“ aus.

Konzeptionelle Darstellung einer immer verfügbaren Datei

Immer verfügbare Dateien

Nur Dateien, die Sie als „Immer auf diesem Gerät speichern“ markieren, verfügen über den grünen Kreis mit weißen Häkchen. Diese Dateien werden auf Ihr Gerät heruntergeladen und belegen Speicherplatz, aber sie sind immer verfügbar, auch wenn Sie offline arbeiten.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

7 Kommentare

  1. Hat OneDrive On Demand eine bessere Performance als zB ExpanDrive? Und wird das auch für macOS kommen?

  2. Hat leider nicht gut geklappt bei mir. Danach hat sich immer das Kontextmenü sofort wieder geschlossen im Explorer, wenn ich es per Rechtsklick geöffnet habe. Nach Deinstallation der verlinkten Version ist wieder alles okay.

  3. Ich hab auf meinem PC die OneDrive-App aus dem Microsoft-Store installiert. Ist dann die Installation der verlinkten OneDriveSetup.exe sinnvoll/nötig? Bisher hab ich fast nichts bei OneDrive und kann das vermutlich nicht testen.

  4. Kann ich auch Lokale Dateien auch um stellen auf nur Online? Wenn ja,wie ?

  5. Ich musste den neuen Client nicht nachinstallieren. Der war nach dem Update einfach da.

  6. Installiert – aber der Punkt fehlt in den Einstellungen 🙁

  7. Habe den alten Client deinstalliert und den im Link neu installiert. Bekomme aber den Punkt in den Einstellungen nicht angezeigt. Habe Version 17.3.7074.1023.
    Welche Version haben die bei denen es funktioniert? thx

Es kann einen Augenblick dauern, bis dein Kommentar erscheint.