Windows 10 erscheint am 29. Juli

windows 10

Heute morgen wunderten sich schon viele Nutzer über die Reservierungsmöglichkeit von Windows 10. Anwender bekamen eine Benachrichtigung, dass sie sich Windows 10 kostenlos reservieren können, der Download erfolgt dann automatisch, sodass man auf Wunsch flott und kostenlos auf Windows 10 aktualisieren kann. Bislang fehlte ein konkretes Datum, doch nun hat Microsoft die Katze aus dem Sack gelassen: ab dem 29. Juli wird Windows 10 verfügbar sein.

Mit Windows 10 bekommen Nutzer viele Neuerungen, die wir hier im Blog im Laufe der letzten Monate ausführlich beleuchteten. So bekommen Windows 10-Nutzer beispielsweise die Sprachassistentin Cortana, den neuen Browser Microsoft Edge, Xbox Live und die integrierte Xbox App und natürlich die neuen Apps für Fotos, Videos, Musik, Maps, People, Mail und Kalender. Zu den weiteren Neuerungen gehört auch Windows Hello, der Windows Store und natürlich Windows Continuum.

(via microsoft)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

27 Kommentare

  1. Wie ist das eigentlich, wenn man Windows 10 neu installieren möchte?

    Und wie sieht es aus, wenn man seinen selbst zusammen gestellten PC aufrüstet, neuer Prozessor, mehr Arbeitsspeicher, andere Festplatte… Muss ich dann jedes mal Windows 10 neu kaufen?

    Es heißt ja „Lizenz für Lebenszeit des Gerätes „… = jedes mal 100 Euro aufwärts zusätzlich für Windows 10 zahlen? Auch wenn ich meinen PC platt mache?

  2. Hat jemand eine Ahnung, ob es das gezeigte Laptop wirklich gibt oder ob es nur ein Dummy ist?

  3. Weiß jemand schon, ob danach alle Anwendungsprogramme neu installiert werden müssten? Für mich bedeutet das nämlich immer eine Install- und Konfigurationsparty von zwei bis drei Tagen …

  4. @ Max… gleiches habe ich mich auch grade gefragt..

  5. @Chris … natürlich musst du Dir nicht jedes mal eine neue Lizenz kaufen. Du kannst sie (wie auch schon unter Windows 8, 7, Vista, XP, …) einfach neu installieren, nachdem du deinen PC platt gemacht hast.

  6. @Chris:
    Sofern du nicht allzu viele Dinge auf einmal änderst, sollte das kein Problem sein und notfalls kannste dich immer noch bei der Hotline melden und die Lizenz einfach abmelden und neu benutzen 🙂

    @Schultz:
    Mit Windows 8/8.1 war es so, dass alle Daten, die von Windows sind, überschrieben wurden. Sprich, auch alle Programme samt Programm-Daten, womit nur die rein persönlichen Daten überleben ^^

  7. Verstehe ich das richtig,dass ich nun nach dieser Reservierung trotzdem bis zu 29. Juli warten muss bis ein upgrade möglich ist? Nicht dass ich es jetzt eilig hätte,aber dieses Icon im Infobereich könnte mir schon bald auf den Zeiger gehen^^

  8. wie läuft es eigentlich wenn ich jetzt windows 7 nutze aber den Release von windows 10 als gelegenheit nehmen will um meinen rechner komplett neu aufzusetzen. Muss ich dann erst windows 7 neu installieren und danach das upgrade auf 10 machen?

  9. da du ja oben schön die Neuerungen zusammengefasst hast, muss ich ehrlich sagen, dass mich da nix vom Hocker haut, wo ich sage, das brauch ich aber ASAP.

  10. @Torsten: dann installiere es einfach nicht.

  11. @Julian, genau darum habe ich gefragt … ich administriere mehrere Rechner und habe diese Aktion mit Wechseln von XP bzw. Vista auf 8 genervt hinter mich gebracht …

  12. Windows? > WHO CARES?

    So was von obsolet…

  13. @Caschy: Bitte noch die Frage von Max, Tio – und mir – beantworten 🙂

  14. Lohnt es sich jetzt noch eine Windows 7 Lizenz zu kaufen und aufzusetzen? Erhalten die selbst aufgespielten Betriebssyteme auch das kostenlose Upgrade auf W10?

  15. Zum gezeigten Laptop:

    Ich bin mir nicht sicher, glaube aber dass es ein Dummy ist.
    Es ist das gleiche „Gerät“, dass Windows auch in seinen Ankündigungsvideos zeigt (z.B. https://www.youtube.com/watch?t=29&v=j3ZLphVaxkg)

    Wahrscheinlich soll es einfach ein Gerät sein, dass keinem Hersteller zugeordnet werden kann.

    Falls jemand was anderes weiß, lass ich mich aber gern eines besseren belehren 😛
    Sieht nämlich schnieke aus!

  16. mich würde mal interessieren ob es auch möglich ist kostenlos zu upgraden (Lizenz vorausgesetzt), wenn ich die Preview auf dem PC habe. Kann ich meine bestehende Windows 8.1 Lizenz irgendwo online eingeben und es dann runterladen oder ist ein kostenloses Upgrade nur möglich, wenn ich Windows 7 oder Windows 8.1 installiert habe?

  17. Wie ist das eigentlich mit der Abwärtskompatibilität?

    Garantiert Microsoft, dass alle Programme, die unter Win7/8 liefen, auch auf Win10 laufen?

  18. Hat jemand eine Idee wie man das Windows 10-Icon aus dem Infobereich entfernen kann? Die Rechner bei mir im Büro werde ich vorerst nicht updaten, aber ich möchte auch nicht dauernd daran erinnert werden 😀

  19. joerg285 says:

    @ Richard Wallner:
    Systemsteuerung – Alle Systemsteuerungselemente – Infobereichsymbole
    Dort kann man dann wählen, welches Symbol angezeigt werden soll.

  20. Finde nämlich auch, dass es richtig gut aussieht.

    Wäre doch eine super Alternative von Microsoft zum 13″ MBPr ohne die typische Windows Bloatware und mit perfekten Anpassung an Windows 10 (Touchpad usw.)
    Vielleicht sogar 14″ mit den Abmessungen eines 13-Zöllers.

    Da würde ich einen Wechsel vielleicht wieder in Erwägung ziehen.

    @ Caschy: Hast Du irgendwelche Infos oder die Chance nachzufragen? 😉

  21. @max @tio @chris schaut mal auf den unteren rand des bildschirms, das sollte technisch schwer zu realisieren sein. und die spiegelung in der webcam sieht auch gerendert aus. Gummiabstandshalter hat es auch nicht auf der displayklappe. das wird wohl nur ein dummy sein, wenn nicht sogar ein rein digitales modell für photoshop & co.

    allerdings kommt das https://www.google.de/search?q=Dell+Notebook+XPS+13 ziemlich nah dran, aber hat obwohl ziemlich randlos trotzdem einen rand zwischen display und tastatur.

  22. @ Richard Wallner: Infosymbol entfernen GWX.exe. (Get Windows X)

    Ganz einfach, Gehe Windows Update, Installationsverlauf, Installierte Updates, dann KB 3035583 raussuchen und rechte Maustaste, deinstallieren.

    Dann Windows Update, Einstellungen, Haken bei empfohlene Updates rausnehmen.

    Neustart, fertig, wech isses und kommt auch nicht wieder. 🙂

  23. Philipp Vandrey says:

    Wenn ich von 7 Upgrade und dann mein Rechner neuinstalliere, muss ich dann erst 7 Installieren mit dem zugehörigen Key oder geht der „alte“ Key dann auch unter Win 10 ?