Windows 10: Build 9926 mit vielen Neuerungen ist da

Windows 10

Das ging flott: erst Mittwoch hatte Microsoft zum Event geladen und Neuerungen zu Windows 10 verkündet – und das waren eine ganze Menge. Nun hat man doch tatsächlich eine erste Version herausgegeben, die die angekündigten Neuerungen zum Teil enthält. Build 9926 ist sowohl als Update als auch als ISO-Datei (Windows 10 32 Bit, Windows 10 64 Bit) zu haben und für viele deutsche Nutzer sicher interessant: auch in der deutschen Sprache ist Windows 10 nun nutzbar. Man betont, dass man nicht alle der Neuerungen vorfindet, da diese noch einen ordentlichen Feinschliff benötigen. Um dabei zu sein, muss man Windows Insider sein, über 170.000 Anmeldungen hat Microsoft übrigens nach dem Event gezählt. Mit Windows 10 Build 9926 kommt Cortana auf den Desktop (nur in Version US-Englisch), ihr habt ein neues Startmenü, eine neue Einstellungen-Ansicht, die neue Fotos- und Maps-App, den neuen Windows Store als Beta und die Xbox App. Weitere Tweaks und bekannte Probleme listet Microsoft in einem eigenen Beitrag, viel Spaß beim Ausprobieren!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

41 Kommentare

  1. Auf meinem Laptop ist das Update leider noch nicht verfügbar (Win10 TP)

  2. firewalker95 says:

    Um zu updaten => in der Setting App -> Update and recovery -> Preview builds

    Geht soweit ich weiß nicht über Windows Update

  3. Danke! @firewalker95. Hat geklappt 🙂

  4. @caschy, vielleicht kannst du den Product Key nochmal mit reinschreiben? NKJFK-GPHP7-G8C3J-P6JXR-HQRJR

  5. Habe Build 9926 installiert und kann mich dafür nicht begeistern. Was soll daran nun so revolutionär sein? Gegenüber der vorherigen Preview nur optische Änderungen, keine funktionalen.

  6. Ok, so langsam nähert sich Microsoft dem klassischen Win7-Desktop, den sich alle so sehr zurückgewünscht haben.

  7. Hallo,

    gibt es eine andere Möglichkeit das 9926 update zu installieren? Lade schon seit über 1 stunde per update funktion in Windows 10.

    vielen dank

  8. Gehe nicht über die 10 MB Update-Datei, sondern lade die aktuelle iso-Datei herunter und update direkt vom USB-Stick. Funktioniert ganz vorzüglich.

  9. hallo dominik,
    die usb stick methode funktioniert wahrscheinlich im dos oder?
    dank

  10. Image auf USB-Stick kopieren und unter Windows Setup.exe auf dem Stick ausführen. Läuft alles direkt in Windows. Einmal neustarten, 20 Min. Installation abwarten und Build 9926 ist installiert.

  11. cool, danke dir.

  12. Hat das schon jemand erfolgreich mit Parallels 9 auf einem Mac installiert? Parallels gibt leider ausdrücklich nicht an, ob es auch mit Versionen älter als dem aktuellen Parallels 10 funktioniert (http://kb.parallels.com/en/122745) und ich bekomme die Meldung:

    „Ein für den Computer erforderlicher Medientreiber fehlt. Dies kann ein DVD-, USB- oder Festplattentreiber sein. […]“

  13. Wenn das so läuft wie bei Windows 8, wird ein späteres Update von der Preview auf die Retail Version nicht möglich sein. Also lasse ich jetzt die Finger davon, denn das macht mir sonst später zuviel Arbeit.

  14. wie sieht es nun mit dem Logging aus?

  15. Cortana ist aber nicht dabei bei der Deutschen Fassung!

  16. Es gibt ein Problem mit VMWare. Die 64 Bit Version lässt sich nicht installieren.
    Die Installation bleibt bei „Vorbereitung läuft“ hängen. In der 32 Bit Version gibt es dieses Problem allerdings nicht. Diese lässt sich ohne Probleme installieren.

  17. Zum Logging steht bei Heise:
    Wie bisher gilt: Privatsphäre ist mit der Preview-Version praktisch nicht möglich; Microsoft behält sich vor, so ziemlich alles zu tracken und auszuwerten, was der Tester mit dem System tut. Die Firma erlaubt sich auch, die erhobenen Daten mit dem verwendeten Microsoft-Benutzerkonto zu verknüpfen.

    Und hier ist die haarsträubende Datenschutzerklärung:
    http://windows.microsoft.com/de-de/windows/preview-privacy-statement

  18. @John – ist das nicht der Sinn dieser Vorabversion?

  19. Windows 10? Nein danke. Das wird ja immer schlimmer. Eine wilde Mischung aus Vista, 7, 8 und 8.1. Total unübersichtlich. Zumindest für den Desktop nicht zu gebrauchen. Nach einer Stunde auf nimmerwiedersehen entsorgt. Schade, hatte mich darauf gefreut und bin schwer entäuscht 🙁

  20. @Niranda: altes IT-Sprichwort: Wer wartet, wartet immer. Also wozu warten? Das 10er Upgrade gibts doch eh für lau oben drauf.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.