Anzeige

Windows 10 Anniversary Update erscheint am 2. August 2016

artikel_windowsGestern drückte Microsoft zu früh auf „Veröffentlichen“ – heute bestätigt man den Termin. Das Windows 10 Anniversary Update erscheint definitiv am 2. August 2016. Windows 10 läuft mittlerweile auf mehr als 350 Millionen Geräten weltweit, so Microsoft. Als Highlight spricht Microsoft den biometrischen Zugang zum Browser Edgeüber Windows Hello an, ferner wird der kostenlose Malwareschutz Windows Defender durch eine Option erweitert, anhand derer sich automatisch regelmäßige und schnelle Computerscans durchführen lassen. Nach Abschluss der Scans erhalten Nutzer eine Zusammenfassung und werden im Falle einer Bedrohung von der Software informiert.

Bildschirmfoto 2016-06-29 um 14.25.08

Die anderen neuen Funktionen haben wir ja schon teilweise hier im Blog gehabt, beispielsweise Windows Ink, welches handschriftliche Eingaben erlaubt – unter anderem auch in Office 365. Ebenfalls nennenswert: Der egemals alleinstehende Xbox Store wird mit dem Windows Store zusammengelegt. Mit Xbox Play Anywhere zahlen Spieler einmalig für ein Spiel, können es auf einem Windows 10 PC oder einer Xbox One ausführen (sofern der Titel es erlaubt) sowie Spielstände und Erfolge speichern und mit anderen Spielern teilen. Zudem wird Cortana auf der Konsole verfügbar und Hintergrundmusik beim Spielen wird möglich.

Nicht dabei: Messaging Everywhere. Die Funktion sollte ursprünglich mit dem Anniversary Update auf die Nutzer losgelassen werden. Wird sie aber nicht und auch Windows Insider bekommen diese Funktion nicht mehr zu sehen. Microsoft ist der Meinung – obwohl die Funktion von den Insidern gut angenommen wurde – ein besseres Erlebnis via Skype-App (ja, das ist Microsofts Ernst!) bieten zu können. Darauf will man nun hinarbeiten. Das Beantworten von Nachrichten via Cortana ist davon aber nicht betroffen.

Das Anniversary Update ist, wie alle Updates im Rahmen von „Windows as a Service“, für alle Windows 10 Geräte kostenlos verfügbar. Das kostenlose Upgrade-Angebot für qualifizierte Windows 7 und Windows 8.1 Rechner auf Windows 10 endet am 29. Juli 2016. Nach dem Stichtag erhalten Kunden die Windows 10 Versionen im Handel.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

7 Kommentare

  1. Weiß jemand, ob die Bash dabei ist?

  2. Herr Hauser says:

    Und wird die Installation quasi Windows 10 wieder Einstellungs- Konfigurationsmäßig zurücksetzen wie das Update auf Version 1511?

  3. @J
    Sollte dabei sein. Ist ja schon einigen Builds enthalten

    @Hauser
    Das war ein Bug und wurde schon 2-3 Tage nach Release von 1511 behoben. Danach ging es ohne Problme.

  4. Herr Hauser says:

    @ Heilig

    Da habe ich damals anscheinend zu früh auf 1511 upgedatet.

  5. Herr Hauser says:

    Ob es diesmal dann nicht besser ist auch ein wenig zu warten? Eventuell gibt es ja wieder einen Bug?

  6. Mit 1-2 Tagen warten macht man bestimmt nicht falsch.
    Aber vll. bekommst du es eh über das normale Update nicht früher, da es bestimmt wieder in Wellen verteilt wird.

  7. Nun ja. die linux mint 18 iso’s liegen im stable Ordner auf deren Server. Das war für mich heute die wichtigere Nachrichten. Nur so nebenbei gesagt….

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.