Windows 10 Anniversary Update: Aktuelle ISOs sind da

artikel_windowsWir berichteten bereits über die Tatsache, dass aktuell das Windows 10 Anniversary Update verteilt wird. Nutzer bekommen es ab sofort über das Windows Update eingespielt. Wer sich für spätere Installationen vielleicht eine ISO-Datei auf die Seite legen will, der kann dies ab sofort ebenfalls tun. Microsoft bietet die Windows 10-ISOs auf einer dedizierten Seite an. Windows 10-Version auswählen, sich für 32 oder 64 Bit entscheiden, letzten Endes die Sprache wählen und schon startet der Download von Win10_1607_German_x64.iso, beziehungsweise der Win10_1607_German_x32.iso. Die euch jeweils angebotenen Downloadlinks sind 24 Stunden gültig. Ebenfalls gibt es von Microsoft eine spezielle Seite mit dem schönen Namen „Ein neuer Anfang“. Ist aber kein Film, sondern dreht sich um die Windows 10 Neuinstallation. Hier steht dann ein Refresh Windows Tool zur Verfügung. MSDN-Abo vorhanden? Da gibt es die ISOs mittlerweile auch.

Update!

Media Creation Tool: https://www.microsoft.com/de-de/software-download/windows10ISO
Browser Download; https://www.microsoft.com/de-de/software-download/windows10ISO/

Windows 10 Update Assistent, wenn das Update manuell nicht ankommt!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

66 Kommentare

  1. der MSDN Download is mal lahm heute Abend … grad mal 500KBit/s … ich warte lieber bis morgen 🙂

  2. du meinst das MediaCreatinTool, oder zum Downloaden?

  3. das MCT ging soeben noch sehr zügig

  4. Reto Burgener says:

    Via Windows Update aktualisiert, download ging keine 2 Minuten (250 Mbit Leitung), installation dann etwa 30 Minuten.

  5. Der angegebene Link führt in Leere bzw. erzeugt einen Error

  6. einfach 2-3 Tage warten, bis die voreiligen alles geladen hat und dann selber laden. 🙂

  7. Ich warte, bis die Anti spy tools up2date sind

  8. schnellfuchs says:

    Wie kommst Du eigentlich auf die Namen der iso files, ich meine Win10_1607_German_x64.iso bzw. …x32.iso? Hast Du die selbst so angepasst? Bei Verwendung des Media Creation Tools wird standardmäßig immer ein Windows.iso erzeugt. Sofern ich den Namen nicht selbst ändere, kann ich die verschiedenen Versionen und Builds nicht unterscheiden. Kann ich den ohne dass ich eine Installation durchführe überhaupt herausfinden, welches Build ich da gerade herunterlade? Sorry, wenn ich mich vielleicht da gerade etwas dämlich stelle.
    Oder gibt es noch ne andere Möglichkeit ohne das MCT die isos herunterzuladen?

  9. @schnellfuchs: Ja, ich konnte die Isos ganz normal laden. Über diese Seite:

    https://www.microsoft.com/en-us/software-download/windows10ISO

  10. Gerade das Update via Windows Update am Rechner eingespielt. Lief alles ohne Probleme durch – ein Wunder 😉

  11. Automatisch wollte mein System heute noch nicht. Habe das Update daher eben per Media Creation Tool gefahren. Download war unerwartet fix und die Installation hat – wie oben schon jemand geschrieben hat – bei mir auch etwa eine halbe Stunde gedauert. Auf die Schnelle geguckt passt bisher alles.

  12. @schnellfuchs… ja das geht.. ich verweise mal auf eine andere Seite…
    http://www.tenforums.com/tutorials/29588-iso-see-what-language-edition-architecture-windows-10-a.html

  13. @schnellfuchs:
    Es gibt neben dem MediaCreationTool, auch die Möglichkeit, fertige ISOs bei Microsoft runterladen.

    Und die 2 deutschen Versionen (Home+Pro in einem File) heißen nun mal:
    Win10_1607_German_x32.iso
    Win10_1607_German_x64.iso

  14. habe das Update nun auch drauf.. ist aber wohl fast wie eine Neuinstallation .. habe nen windows.old ordner mit ~ 25GB…

  15. Hat noch wer einen Clean Install durchgeführt und kann „Windows-Aktivierungsserver sind nicht erreichbar“ unter „Aktivierung“ bestätigen?

  16. Komischerweiße werden bei mir nach dem öffnen des Boot Camp-Assistent nicht die 3 Hacken angezeigt, sondern ich werde sofort weitergeleitet und soll die ISO-Datei auswählen und dannach die Partitionsgröße bestimmen. Wenn ich dies alles erledigt habe kommt bei mir nach dem ich auf weiter gedrückt habe folgende Fehlermeldung „ISO-Datei für 64-Bit Windows 8 (oder neuer) benötigt“, das lustige daran ist dass ich die Windows 10 Version (64-Bit) auf der Microsoft-Homepage heruntergeladen habe aber trotzdem die Fehlermeldung kommt. Was stimmt hier nicht? Mein System ist auf dem neusten Stand. Ich besitze ein MacBook Pro Mid. 2015.

  17. Auf der Seite wird einem die ISO nur angezeigt wenn man nicht mit einem Windows PC unterwegs ist. Ich habe gerade meinen Useragent auf iOS / Safari geschaltet und dann wurden mit die ISO’s angezeigt. Sonst erscheint nur das Media creation tool

  18. schnellfuchs says:

    @skyteddy:
    Wenn du mir noch den Link dazu einstellen würdest, wäre das perfekt. Unter dem Link, den caschy nochmal in seiner Antwort auf meinen Kommentar angegeben hat, finde ICH jedenfalls keine andere Möglichkeit, als das MediaCreation Tool zu benutzen. Bin eigentlich kein DAU und hab extra nochmal die Tomaten von den Augen genommen…. Seh trotzdem nix 🙁

  19. Der Update-Prozess ist wirklich frustierend – bei „normalen“ PCs funktioniert es, bei diesen Art Netbooks mit 32 GB-Festplatte (SSD) geht es gar nicht, denn Windows benötigt 16 GB (!) freien Platz, was definitiv nicht machbar ist, denn von den 32GB stehen bei mir nur 10 GB noch zur Verfügung, obwohl ich kaum Programme installiert hab. Selbst wenn ich alle Programme deinstallieren würde, käme ich nur auf 13 GB freien Platz. Irgendwelche Vorschläge? Danke.

  20. @mac.extra Hi, habe genau das gleiche Problem. Server sind wohl am Limit… Naja mal abwarten

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.