Wie man in Japan englisch lernt

Sorry wenn das alt ist – aber…..aber…. ich habe noch nie solche eine Lehrstunde gesehen. Klar, Musik und Töne können beim Lernen helfen. Aber wenn es um diese Thematik geht?

So, ich gehe jetzt Waldorf-Schüler verpetzen, die ich heimlich beim Cola trinken erwischt habe…

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

26 Kommentare

  1. Okay… Aus Japan ist man ja absonderliches gewohnt, aber da bin ich dann doch ein klein wenig sprachlos.

  2. Cool ist auch das Fräulein auf den Shirts 😉

  3. Eigentlich ist das nur die logische Verknuepfung von 2 Beschaeftigungen der japanischen Hausfrau am Vormittag. Einerseits tut man was fuers Englisch, andererseits auch was fuer die Figur.

    Die heutigen Lehrprogramme sind allerdings nicht mehr so lustig.

  4. Ohne Worte Trotz angestrengten Nachdenkens, halt Japan

  5. gibts ja noch mehr von diesem quatsch… find ja take anything you want / spare me my life / i was robbed by two men noch am geilsten

  6. Das tolle ist, ich kenne 2 Damen, die genau die passende Zielgruppe waeren.
    Das gibt sicher tolles Kopfkino wenn ich wieder zu denen muss.

  7. Hiernach wundert mich kaum noch etwas was aus Japan kommt // was die tun
    http://www.geekologie.com/2010/11/japan_you_craycray_japanese_go.php

  8. @Kr0nos: Warts ab, wenn sowas massentauglich wird gibts Justin Bieber in jedem Kinderzimmer -,-

  9. Steht da echt „Fräulein“ auf deren Tops? 😀

  10. Warum können die Japaner so verdammt gutes Fernsehen machen und wir hier nicht?
    Ich würde mir wünschen, sie würden alle Sendungen mit deutschen oder wenigstens englischen Untertiteln versehen!

  11. Ich hoffe, das nimmt keiner ernst.

  12. Rolle lachend über den Flur!

    I have a bad case of diarreha. 8)

    Ist aber echt mutig trotz Dünnpfiff noch Aerobic zu machen. 😉

    Manchmal ist man versucht zu glauben dass diese seltsamen Japan Videos doch alle gefälscht sein müssen… 😀

  13. @br3dr3n Siehst du ein anderes japanisches Fernsehen als ich?

  14. JürgenHugo says:

    Man sollte das Aerobic bei Durchfall nur in unmittelbarer „Klonähe“ abhalten! :mrgreen:

    Vielleicht wäre es dann aber eh besser, ruhig auf seinem Hintern zu sitzen, als wild rumzuzappeln – besser wird da vielleicht das Englisch – aber nicht der Durchfall… :mrgreen:

  15. Aaahh, ich krieg den Durchfall-Rap nicht mehr aus’m Kopp! 😀

  16. Sehen die Mädels im Video bescheuert aus^^

    Erinnert mich an Borat.

  17. Ich liebe japan <3 ~nano desu!

  18. Krass… wäre übrigens mal ein etwas anderer Klingelton für’s Smartphone 🙂

  19. ROFL (seriously)
    ich hab ja schon Ausschnitte des „Take Anything You Want“ gesehen aber das bringt es auf eine vollkommen neue Ebene

    „I have a bad case of diarrhea“
    zu herrlich

  20. Hat bisserl was von Macarena, finde ich. 😉

  21. Spinne ich, oder steht da „Fräulein“ auf den Tops der „Tänzerinnen“?

  22. WGIDD? das da noch keiner nen remix von gemacht hat…

    I I I I have a bababa BAD case of dadadadada diarrhea 🙂

  23. Am besten ist echt noch der Schriftzug auf den Tops …

  24. Fast vier Minuten mit nochmehr von dem lustigen Kram:
    http://www.metacafe.com/watch/745121/i_have_a_bad_case_of_diarrhea/

    Und ja, da steht tatsächlich „Fräulein AERO“ auf den Tops.

    Die spinnen doch die Bri.. äh Japaner.

  25. das wäre aber genau richtig für ein Ohrwurmrap 🙂