Whoscall: neuer Service der Line-Betreiber identifiziert Anrufer und bietet Blockiermöglichkeit

Der in Asien überaus populäre Messaging-Service Line bietet seinen Nutzern einen neuen Service auf der Android-Plattform, der sich Whoscall nennt und ein wenig an einen Dienst erinnert, den Android 4.4 KitKat mit Caller ID eingeführt hat. So können Nutzer sehen, woher ein Anruf kommt – Rückwärtssuche quasi. Doch nicht nur die schnöde Anzeige ist möglich, ebenfalls gibt es die Möglichkeit, Textnachrichten oder Anrufe von bestimmten Anrufern dauerhaft zu blockieren.

Processed with VSCOcam with c1 preset

Diese Liste ist vom Nutzer selbst zu editieren. Hierbei handelt es sich um eine speziell gelabelte Version einer bereits existenten App, die bereits über 6 Millionen Mal heruntergeladen wurde und in Taiwan, Hong Kong, Indonesia und Malaysia zu den „Google Play’s Best Apps of 2013“ gehörte. Hinter der App steht eine Datenbank von rund 600 Millionen Nummern. Line teilt mit, dass weder euer Name, noch eure Rufnummer zur Datenbank hinzugefügt wird, wenn ihr diesen Dienst nutzt, ferner werden auch keine Verknüpfungen von Nummern und Blockierungen von Whoscall zum Line Messenger gezogen. Bislang ist es allerdings nicht in allen Ländern möglich, die Datenbank auch offline zu nutzen, hier ist man bislang auf Taiwan, Japan, HongKong, Korea und die USA beschränkt.

Whoscall - Caller ID & Block
Whoscall - Caller ID & Block
Entwickler: Gogolook
Preis: Kostenlos+
  • Whoscall - Caller ID & Block Screenshot
  • Whoscall - Caller ID & Block Screenshot
  • Whoscall - Caller ID & Block Screenshot
  • Whoscall - Caller ID & Block Screenshot
  • Whoscall - Caller ID & Block Screenshot
  • Whoscall - Caller ID & Block Screenshot
  • Whoscall - Caller ID & Block Screenshot

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

5 Kommentare

  1. Mhmm, erkennt bei mir bislang irgendwie nichts…
    Aber ich lasse es mal noch drauf. Gefällt mir vom Gedanken her ganz gut…

  2. In welcher Datenbank wird für deutsche Rufnummern denn gesucht? Haben die eine eigene oder geht´s über eine API z.B. zu dasoertliche.de?

  3. ein Mirror der Offlinedatenbank wäre interessant sonst kann man ja bei Google bleiben 😉

  4. wie kann ich nummern in solche datenbanken bekommen?!? Oder verhindern?!?

  5. Also ich nutze dafür Caller ID. Funktioniert sehr gut…

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.