WhatsApp wohl bald mit Kritzeleien und Effekten für Bilder

whatsapp artikel logoWhatsApp erfreut seine Beta-Nutzer regelmäßig etwas früher mit neuen Features. Laut den Kollegen von WABetaInfo ist das auch dieses Mal der Fall: Mit einem Screenshot belegen sie den Zugriff auf eine neue Funktion für Fotos. Jene sollen sich demnach mit Kritzeleien versehen lassen. Auch nachträgliche Filter sollen sich direkt in WhatsApp auf die Bilder legen lassen. Ausprobieren konnten die Kollegen das Feature laut eigenen Angaben in der App-Version 2.16.150. Ich selbst bin ebenfalls WhatsApp-Beta-Tester, mir fehlt allerdings der Zugriff auf die Funktion – obwohl ich die neuste Version nutze.

Demnach scheint WhatsApp die Funktion wohl serverseitig nur bei ausgewählten Beta-Nutzern freizuschalten. Seid ihr in der Beta? Dann probiert einfach mal aus, ob ihr an den Fotos herummachen könnt. Aussehen sollte die Funktion wie auf diesem Screenshot von WABetaInfo:

whatsapp beta bilder

Wie gesagt, ich selbst sehe davon leider, trotz aktueller WhatsApp-Beta, noch nichts. Solltet ihr dagegen bereits Zugriff erhalten, verratet gerne in den Kommentaren Details.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

7 Kommentare

  1. Die sollen jetzt endlich mal das versenden von GIF freischalten die Nasen 🙂

  2. Was mir an WhatsApp derzeit noch gefällt ist die Schlichtheit des Messengers. Je mehr Features desto unübersichtlicher wird das Ganze.

  3. Hansjörg says:

    Lieber chris83, bei mir geht das Versenden von GIFs seit zumindest Sonntag. Nutze auch die Beta-Version. Diese wird nahezu jeden Tag aktualisiert, die Änderungsliste dagegen leider nicht.

  4. Hansjörg says:

    Muss mich leider korrigieren. Hatte die gif-Datei von GIPHY aus mit WhatsApp geteilt. Direktes Versenden von GIFs aus WhatsApp heraus ist nicht möglich. Eben getestet.

  5. auf android wäre es schön wenn auch mal der Android weg zum Navigieren genutzt wird, oben links oder die zurücktaste sind halt wirklich einfach nur unpraktisch.

  6. Es fehlen:
    Chat Heads vom Facebook Messenger, GIFs, Videotelefonie, Getrennte Benachrichtigungen für jeden Chat (kein „43 Nachrichten in 4 Chats“, sondern 4 Benachrichtigungen), Umfragen

    Keine Ahnung warum da so eine große Firma nicht von selber drauf kommt..

  7. Mhhh…bin auch in der Beta, hab die aktuelle Version, kann das oben genannte Feature aber auch nicht nutzen.