WhatsApp: Verifizierte Business-Accounts sind offiziell, aber noch rar

Facebook ist stets bemüht, den WhatsApp-Messenger immer mehr in das Leben der Nutzer zu integrieren. Die zentrale Anlaufstelle, nicht nur für den simplen Austausch von Nachrichten. Das gleiche Ziel verfolgt Facebook auch mit dem Facebook Messenger. Bei diesem wurde schon relativ früh Wert darauf gelegt, dass auch Unternehmen mit Nutzern in Kontakt treten können. Eine ähnliche Funktion ist seit längerer Zeit auch für WhatsApp im Gespräch, sie wurde nun aber durch die WhatsApp-FAQ bestätigt.

An dieser Stelle erklärt WhatsApp, woran man verifizierte Business-Accounts erkennt. Neben dem Verifizierungshäkchen, das dem Namen eines Business-Accounts angehängt wird, wird man auch im Chat selbst darüber informiert, das man sich mit einem verifizierten Business-Account unterhält. WhatsApp teilt außerdem mit, dass man Business-Accounts auch blockieren kann.

Man wird nicht allzu schnell mit Business-Accounts in Berührung kommen, in den FAQ heißt es, dass die verifizierten Accounts nur einer sehr kleinen Anzahl von Teilnehmern an einem Pilotprogramm zur Verfügung stehen. Je nachdem wie erfolgreich das Pilotprogramm ist, wird die Funktion dann wohl aber auch eher früher als später großflächiger verfügbar sein. Erfahrung damit hat Facebook ja bereits.

Laut WABetaInfo stehen Unternehmen folgende Möglichkeiten zur Verfügung:

WhatsApp Business-Accounts:
• Businesses can set their working hours.
• When you contact a business account that isn’t not available, you may receive an away message.
• Business can also manage automatic messages!
• If you’d like to stop a business from contacting you, you can block them.
• WhatsApp business verification is currently limited to a small number of businesses participating in a pilot program. Try contacting them to send a request (if applicable now) support@whatsapp.com
• When the business status changes (so a business becomes verified by WhatsApp), you will be notified in the chat through yellow messages (like a security code of a contact changes).
• A verified business can also become unverified: also in this case, you will be notified in the chat.
• You cannot manually delete or disable these notifications in the chat (the only way for deleting them is to clear the chat).

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

2 Kommentare

  1. Gibt es eine Beispielnummer? Würde gerne wissen, ob es dann offiziell Unterstützt wird Festnetznummern oder Servicenummern (0800 z.B.) zu registrieren.

  2. @checkit53 Du kannst doch jetzt auch schon eine Festnetznummer registrieren. Einfach eingeben und dann wirst du mit dem Code angerufen.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.