WhatsApp: Störungen beim Gruppenchat, kein Versenden möglich

Artikel-WhatsApp-LogoImmer Ärger mit…..WhatsApp (nicht mit Bernie). Der zu Facebook gehörige Messenger ist momentan in den Medien, da er Telegram-Links blockt, offenbar sogar gezielt. Aber auch eine Störung macht zur Stunde Nutzern zu schaffen. So beklagen sich derzeit einige iOS-Nutzer, die in WhatsApp-Gruppen sind. Was den Fehler auslöst, ist zur Stunde nicht bekannt. Es sind auch nicht alle betroffen, aber offenbar sind nur Menschen mit iPhone und WhatsApp nach dem letzten Update betroffen.

Sie können zwar Nachrichten in Gruppen empfangen, aber nicht senden. Ist in Sachen Kommunikation nur halb so gut. Solltet ihr also betroffen sein, dann wisst ihr nun: ihr seid nicht allein. Vielleicht Grund genug mal Alternativen auszuprobieren – alternativ kann man mal die Web-Variante von WhatsApp ausprobieren.

whatsapp-logo

Danke Marvin!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

7 Kommentare

  1. Oder eben Telegram.

  2. @Benedict
    oder eben ein Client den fast 100% der Benutzer haben :/

  3. Meister Mütze says:

    Kann ich bestätigen bei mir geht es auch nicht

  4. Kennt irgendjemand ne Lösung für das Problem? 😡

  5. Bei mir hat simples Löschen der App und Neuinstallation geholfen

  6. Anscheinend reicht es, wenn man in die Favoriten geht und dann aktualisiert (also einfach ganz nach oben scrollen und dann die Leiste nach unten ziehen.) Hat bei mir geklappt

  7. Ist mir weiterhin schleierhaft, warum sich WA so sehr durchsetzen konnte. Bin froh, dass in meinem persönlichen Umfeld die meisten bereit sind 2 Euro für sichere Kommunikation hinzublättern …

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.