WhatsApp: Sprachaufnahmen sollen sich pausieren lassen

Bei WhatsApp hat man in der Betaversion nicht nur die Ende-zu-Ende-verschlüsselten Backups eingeführt, man arbeitet natürlich auch an weiteren Funktionen. Bei den Sprachfunktionen ist es so, dass man derzeit ein Transkribieren von Sprachnachrichten anbieten möchte, aber auch ein bequemes Pausieren von Sprachnachrichtenaufnahmen solle möglich sein. So könnten Nutzer das Aufnehmen einer WhatsApp-Sprachnachricht unterbrechen, um später dann wieder weiter aufnehmen zu können. Das kann praktisch sein, wenn mal was dazwischen kommt. Diese Funktion wurde während der Entwicklung von WhatsApp für iOS entdeckt, aber WhatsApp arbeitet für diese Funktion auch an der Betaversion von WhatsApp für Android.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

13 Kommentare

  1. BITTE kümmert euch mal um das kaputte CSS in eurem Blog, es ist seit Tagen alles nur noch zentriert! 🙁

  2. Ich wünsche mir die Blockierenfunktion von Sprachnachrichten. Sie nerven einfach nur, wenn man bekannte hat die nicht verstehen können, dass man eine minutenlange Sprachnachricht nicht während der Arbeit abhören möchte und in der Pause bessere Dinge zu tun hat als sich ein Hörbuch anzuhören.

    • Sag es doch der Person, die dir Sprachnachrichten schickt.

    • Genau das wäre auch meine Wunschfunktion 🙂

      Selbst nachdem ich meine Dauer-Sprachnachrichten-Sender darauf hingewiesen hatte, hat das ein paar Tage geholfen, dann kamen die ersten wieder weil „man gerade keine Zeit hat zum Tippen“.
      Aber ich darf mir dann natürlich Zeit nehmen, um mir mindestens 80% der Sprachnachricht an ähms und Pausen oder sinnlose Lückenfüllern anzutun…
      Inzwischen sende ich einen vorgefertigten freundlichen Text zurück mit der Bitte, mir den Inhalt kurz zu schreiben – was dann nicht alle machen, aber dann war es auch nicht wirklich wichtig.

    • Also bei mir reichte es zu schreiben dass ich Sprachnachrichten nicht mag, dann war Ruhe.

  3. Woran erkenne ich in Beta, dass Transkription geht [an sich geht]?

  4. Hab im Dual-SIM-Android 2x WhatsApp (1x für mehrere Geräte), jeweils Vers. 2.21.21.7 Beta. In der für mehrere Geräte hab ich geschafft, meine Sprachnachricht zu pausieren: bei der Aufnahme zeigte sich ein Stopp Button.
    Zum erneuten Starten des Sprechens find ich aber nichts; könnte das Gesprochene nur absenden aber nicht weiter sprechen. Auch anderntags ist der ‚Entwurf‘ nur hör- aber nicht ergänzbar.
    Das oben im Beitrag unter ‚bequemes Pausieren von Sprachnachrichtenaufnahmen solle möglich sein‘ verlinkte Video, in dem ein Micro auftaucht zum fortsetzen, taucht in meinem Poco X3 nicht auf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.