WhatsApp: noch mehr Benutzer, Voice Calls im zweiten Quartal

Solltet ihr zu den Millionen von Benutzern gehören, die WhatsApp den Rücken gekehrt haben, so müsst ihr bald auf ein Feature verzichten, welches die Messenger-Größe im zweiten Quartal 2014 spendiert bekommen soll. Bislang ist es so, dass ihr nur Texte und kurze Sprachnachrichten verschicken könnt, später soll auch die Telefonie über den Messenger funktionieren.

whatsapp-logo

Nichts bahnbrechend Neues, diese Funktion hat der Facebook Messenger auch schon. Im zweiten Quartal werde man erst iOS und Android mit der Funktion beglücken, danach folgen Nokia Smartphones und Blackberrys. Auf dem Mobile World Congress sprach Jan Koum gegenüber Techcrunch weiterhin davon, dass der Dienst derzeit 465 Millionen aktive Nutzer habe. 330 Millionen von ihnen sind täglich aktiv. WhatsApp mit Voice Calls – manche Menschen werden feststellen, dass man Dinge in einer zwei Minuten langen Konversation klären kann, ohne sich stundenlang Nachrichten zu schicken.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

47 Kommentare

  1. Mir stellt sich ja schon die Frage, warum überhaupt noch Whatsapp verwenden, wenn es den FB Messenger gibt.

  2. Begibt sich Whatsapp damit nicht auf dünnes Eis?

    Ich könnte mir gut vorstellen, dass WA dadurch bei Netzbetreibern auf deren Blacklist landet wenn versucht wird das eigene Geschäftsmodell zu übergehen.

  3. @peter: rede ich schon ewig von 😉

  4. Also in meinem Whatsapp nutzen nur die wenigsten Leute Facebook, schreibe über Whatsapp auch mit Eltern, Kollegen usw….

    @Max Power: Glaube nicht, dass ein Anbieter sich so einen Eingriff ins netz erlauben kann, auch wenn es sowas ähnliches schon gab, der Aufschrei wäre zu groß. Wird echt Zeit das die Netzneutralität gesetzlich verankert wird.

  5. @max Power
    Diese Diskussion ist seit etwa 2 Jahren beendet. Damals würde zb in den USA der Widerstand gegen Facetime von Apple aufgegeben. Und spätestens seit fast alle Tarife nur noch sprachflatrates beinhalten und man eher Geld für die verschieden große Datenflatrates bezahlt, ist es eigentlich sogar im Sinne der Provider dass diese Apps schon viel datentraffic erzeugen.

  6. @Max Power: Dann müssten die Betreiber Line, Viper und seit neustem auch BBM sperren. Alle 3 bieten Voice Calling an. Skype ist das selbe Beispiel, funktioniert trotzdem tadellos per UMTS / LTE bei mir. 😉

  7. Ist jetzt nicht wirklich neu, haben andere Messenger schon lange, selbst der BBM kann das „seit Jahren“. Demnächst wird noch mal der Klopapierabroller neu erfunden und als Magic Feature verkauft.

  8. Jetzt wird auch klar, warum beim neuen Windows Phone 8.1 angeblich die Facebook-Integration reduziert bzw. abgeschafft wird. Das wird ein starker, sehr starker Skype-Konkurrent werden.

    Ich frage mich, welche Einnahmequellen außer das mobile Internet die Netzbetreiber dann erschließen wollen, wenn Minutenpreise und SMS kaum mehr anfallen. Lange kann es ja nicht mehr dauern. Die Menschen haben eher weniger als mehr Geld zu verschenken.

  9. Bei der Telekom ist VoiceIP doch gesperrt.
    Haben das andere Anbieter denn nicht? Ich kann Skype etc. nicht mobil nutzen, nur über W-Lan

  10. Auf das Feature muss man nicht verzichten weil es andere schon längst haben. So What 😉

  11. Wie Seinfeld letzte Woche bei Jimmy Fallon gesagt hat: Wenn man den Leuten die Wahl zwischen Sprechen oder Schreiben gibt, gewinnt schreiben (d.h. WhatsApp oder ein anderer IM) – https://www.youtube.com/watch?v=xR1ckgXN8G0.
    Den wer käme schon auf die Idee, ein Smartphone wirklich zum sprechen / telefonieren zu nutzen… 🙂

  12. hier neue werbeplattform für whatsapp ? verzichtsandrohung auf neuigkeiten die whatsapp noch gar nicht hat aber andere schon ?

  13. @Tonymann, HO, Bjørn

    Ihr habt recht, Skype läuft bei Vodafone z.B. auch ohne Probleme – obwohl es in den AGB „ausgeschlossen“ wurde.

    Ich könnte mir aber dennoch angesichts der großen Verbreitung von WA vorstellen, dass es erneut zu einer Disskusion kommt (vorallem in Deutschland). Die Nachricht des Kaufpreises von 19 Mrd. $ weckt möglicherweise bei manch einem Netzbetreiber den Wunsch, ein Stück vom Kuchen abzubekommen.

    @Dominik
    Interessant. Ich denke in diesem Fall würde ich den Netzbetreiber wechseln (solange es noch Alternativen gibt). Wobei ich auch gehört habe, dass das eine Beschränkung von iPhones ist/war – an einem iPad mit Vodafone funktioniert es bei mir jedenfalls.

  14. Ich höre Sie jetzt schon alle jammern: „Mein Daten-Volumen ist schon aufgebraucht, dabei hat der Monat noch 27 Tage….“

  15. @caschy und @peter
    Habt ihr den FB Messenger aktiv im Einsatz? Abgesehen davon, dass dort nicht so viele Bekannte vertreten sind wie bei WhatsApp: Die Programmierung ist brutal schlecht. Ich hatte den FB Messenger mal für ein paar Wochen drauf und wunderte mich, warum der Akku so dermaßen in die Binsen gegangen ist. Meistens war nach nichtmal einem Tag Schluss auf dem iPhone 4s. Nach der Deinstallation hält er nun wieder deutlich länger. Mal danach gegoogelt, das ist scheinbar nicht nur ein IOS Problem

  16. Facebook Messenger und Whatsapp werden bald verschmelzen.
    100%…irgendwie muss Zuckerberg ja seine 19 Mrd. wieder reinbekommen.
    Stimmt das, wie es bei Wikipedia steht, dass Facebook grad mal 1 Mrd. Gewinn im Jahr macht? Wenn ja….müsste Zuckerberg sehr lange stricken, bis die 19Mrd. wieder drin sind, wenn er Whatsapp so läßt wie es ist.

  17. Also im Facebook-Messenger habe ich gut ⅔ Kontakte mehr als bei WhatsApp 😉

    Auch Akku-Probleme habe ich damit nicht! Aber vielleicht liegt das auch an der iOS Version. Für Android wird da ja oft schlechter programmiert…

  18. Wofür genau ist diese Funktion eigentlich gut? Mein SmartPhone hat eine Funktion, mit der ich andere Leute direkt anrufen kann. Die müssen nicht mal WhatsApp nutzen. Ich kann sogar Leute erreichen, die überhaupt kein Mobiltelefon besitzen.

    Geht die Voice-Funktion auch, wenn man gerade nur Edge hat? Und welche Datenmenge geht z.B. für ein 15minütiges Gespräch drauf?

  19. Ich frage mich die ganze Zeit, weshalb man dies der klassischen Telefonfunktion vorziehen sollte. Flatrates haben eh alle mit einem ordentlichen Tarif und die billiganbieter haben i.d.R. nicht genug Datenvolumen.

  20. Warum schreiben statt telefonieren? Weil telefonieren nervt. Ich habe mein Smartphone fast durchgängig auf „Lautlos“ geschaltet. Tagsüber und unterwegs auf „Vibration“. Ich möchte nur in Ausnahmefällen angerufen werden und nur wenn es wirklich dringend ist. Alles andere bitte schriftlich. Außerdem finde ich Telefonate während Bus- oder Bahnfahrten unerträglich. Auch die von anderen Leuten.

  21. @peter
    Bei mir funktioniert der Facebook Messenger mit schöner Regelmäßigkeit nicht zuverlässig und signalisiert mir keine eingehende Nachrichten. Diese entdecke ich dann erst später wenn ich die App mal durch Zufall starte.
    Das ist für einen Messenger eine absolute Todsünde daher nutze ich den nur wenn kein Weg daran vorbei führt und ansonsten Whatsapp.

  22. @pendler joe: absolut richtig, ich möchte auch nicht angerufen werden und habe daher auch immer einen großen bogen um skype/TS etc. gemacht. Ich will auch niemanden sprechen hören (ein grund wieso ich mir diese radiosendung von caschy und sascha nicht anhöre) ich will lieber lesen @caschy: weil der fb-messenger scheisse ist. für mich. ich bleib definitiv bei whatsapp und nutze fb als app ohne diesen beschissenen messenger. ok argumente fehlen: whatsapp: hintergrundbild. whatsapp: zuletzt online sichtbar. whattsapp hat sich als stabiler erwiesen als der fb-messenger, ist ja nicht so als hätte ich den nicht getestet. whatsapp: besseres bilder verschicken unter android möglich, nicht so fummelig, besser in der handhabung. whatsapp: telefonbuch integration besser und ich muss meine handynr nicht für andere in fb freigeben. in whatsapp habe ich 4 kontakte die nicht bei fb sind und auch nicht sein wollen (vertändlich bei der unüberisichtlichkeit von fb. whatsapp: benachrichtigungs-LED anpassbar. whatsapp: schönere smileys… diese liste lässt sich sicher noch ausweiten… das ist ja wie von notepad auf word wechseln wenn man doch nur miteinander schreiben will. facebook ist mehr als nur ein messenger…

  23. Während auf fast jedem Techblog nach Alternativen gesucht wird, ist die WhatApp App wieder auf Platz 1 im PlayStore.
    Soviel dazu, wie repräsentativ die Szene spezifischen Seiten im Netz sind.

  24. Ich würde nie auf die Idee kommen mobil Voice Calls über einen Messenger zu machen, vor allem nicht bei „nur“ 300 MB High Speed Volumen – was mir in der Regel 3 Monate lang reichen würde (ohne Voice Calls). Daher für mich ein uninteressantes Feature. Ich bin mir sicher andere werden da nachziehen, wenn nich gar vorlegen…WhatsApp ist ja eher der Beamte unter den Messengern, was Geschwindigkeit angeht 🙂

  25. Das VoiP-Zeugs ist ja auch nichts fürs Internetentwicklungsland Deutschland. Hier wird das vlt. im WLAN mal genutzt, wobei es auch da nicht viel Sinn macht, da die meisten eh eine Tel-Flat haben.

  26. @elknipso: Dann ist bei dir aber was nicht in Ordnung. Das Verhalten kenne ich auf meinem iPhone vom Facebook-Messenger absolut nicht.

    Aber gut hab letztens auch festgestellt, wie viel besser die WhatsApp Version auf dem iPhone ist, gegenüber der Android Version. Von daher wundert mich da eigentlich gar nichts mehr^^

    • @peter
      Sowohl auf meinem Androiden früher, als auch später auf den iPhone 4S lief das Ding nicht zuverlässig. Wenn sich das mittlerweile gebessert haben sollte, gebe ich ihm vielleicht mal wieder auf meinem aktuellen iPhone 5 eine Chance :).

  27. ich glaube damit hört die kleine whatsapp abwanderung auf.

  28. elknipso@ Ich nutze es seit 3 Jahren regelmäßig auf dem iPhone & hab absolut nichts zu beanstanden 😉

  29. Whatsapp & co sind Nummer-Fixiert. Facebook dagegen akzeptieren viele wie ich alle und haben ca 5000 Freunde…

  30. @Dominik: Ich kann mit meiner Telekom SIM Skype und co auch per UMTS / LTE nutzen.

  31. super wenns so gehen würde, bisher hab ich Sipgate übern gemieteten VPN als Mobilfunktelefonie – halt eben nur in „ausgehend“… Müsste ich halt den VPN auch mal für Whatsapp verwenden…

    Und für alle Halbwissenden hier: Kein Provider muss da was auf eine Blacklist setzen. Provider erkennen P2P und VoIP anhand der Datenpakete und der Häufigkeit eben dieser Pakete, die ein Telefon sendet. Deshalb wird VoIP generell geblockt, unabhängig welche App da ohne VPN versucht VoIP zu machen…

  32. Das Erste, was bei mir vom iPhone flog, war der FB Messenger .. okay zugunsten von WA, aber hey .. das war State of the Art damals .. shice auf Verschlüsselung 🙂
    Diese ganze Diskussion über das sog. neue „Bermudadreieck“ (WA, Telegram und Threema) geht mir auch auf den Sack .. ich kenn Smartphonebenutzer, die haben doch tatsächlich ALLE Messenger installiert .. es könnte ja auch sein, das man nicht erreichbar ist .. HALLO!?!?! ^^

  33. @zwo: ich kann mich nicht entsinnen, dass WhatsApp in den letzten Tagen nicht #1 bei den kostenlosen Apps im PlayStore war.

    Threema hat bei den kostenpflichtigen Apps inzwischen Platz 1 erreicht und damit immerhin Quizduell verdrängt. Ich weiß nicht, seit wann Threema #1 ist, am Samstag war es noch auf Platz 2.

    Wie es im Apple AppStore ausschaut, weiß ich nicht. Telegram soll dort inzwischen Platz 1 bei den kostenlosen Apps erreicht haben, aber die Charts dort sind m.W. nach Ländern sortiert.

    Auf http://www.apple.com/euro/itunes/charts/apps/top10appstorepaid.html bekomme ich bei den meisten Ländern „an error occurred while processing this directive“.Vielleicht geht das nur mit Safari? In Österreich ist Threema #1. Bei den kostenlosen Apps (http://www.apple.com/euro/itunes/charts/apps/top10appstorefree.html) ist Telegram in Österreich auf Platz 1, Threema seltsamerweise auf Platz 2. Gibt’s das auch umsonst bei den Ösi’s?!

    Ist aber eigentlich auch egal, wer #1, #2, #3 ist. Das war für mich noch nie ein Grund, eine App zu installieren/kaufen.

  34. Bleibe bewusst bei WhatsApp.
    1. Habe ich keinen Facebook Account, somit wird nix verknüpft (da mir Ghostery auch das Like-Gedöhns sperrt).
    2. Schreibe ich auf WhatsApp nur belanglosen Mist bzw. verschicke kuriose Schnappschüsse

    Wodurch für mich die fehlende Verschlüsselung weniger Bedrohung ist als meine Daten (und die meiner Kontakte) zu weiteren Anbietern hochzuladen.
    Oder gibt es da bei Telegram eine Alternative (hab kurz gesucht aber nix gefunden) ?

  35. @ Bjørn Max. Ph.D.
    „Ich kann mit meiner Telekom SIM Skype und co auch per UMTS / LTE nutzen.“

    Das kannst du bestimmt nur, weil du die VoIP-Option bei deinem Tarif inkludiert hast. Wer das nicht hat kann Dienste wie Skype oder Facetime nicht nutzen, da diese von der Telekom aktiv gestört werden. Anrufe sind nach ein paar Sekunden verzerrt und nicht mehr verständlich.

  36. @justme
    also mein telekom tarif hat die voip-option nicht inklusive und bei mir gehts trotzdem…und das ohne probleme.

  37. Erstaunlich, bei meinem Tarif kann ich Skypegespräche nur führen, wenn ich eine VPN-Verbindung nutze. Über das mobile Telekom-Netz ist nach wenigen Sekunden das Gespräch gestört und so wird es auch von vielen anderen Nutzern beschrieben.
    Sei froh, dass es bei dir funktioniert 🙂

  38. Ich finde es ehrlich gesagt schade, dass der Messanger jetzt mit so einer Funktion „vermüllt“ wird. Damit verraten sie am Ende doch ihre eigene Philosophie „No Ads. No games. No gimmicks.“

    Für das reine Messaging finde ich WhatsApp echt gut. Fürs telefonieren brauche ich keine Applikation, damit mein Volumen noch schneller aufgebraucht ist…

  39. Flaschenpfand says:

    also der FB.Messenger Voice Call und Facetime funktionieren auch gut gedrosselt 😉

  40. Ich bin derzeit mit Telegram ja zufrieden. Die kurzen Sprachnachrichten vermisse ich zwar, aber noch ist WhatsApp für mich ja nicht ganz gestorben.
    Ganze Telefonate brauch ich jetzt aber nicht. Hab ich bei Facebook auch noch nicht benutzt. Wofür hab ich den ein Telefon?

  41. coriandreas says:

    Die Deutschland-AG und die Telekom kann ja froh sein, dass Google kein Interesse hat, hier als eigenständiger Netzbetreiber aufzutreten. Dann könnte der Telekomikerladen ziemlich schnell gleich ganz zumachen. Weil Deutschland aber nicht attraktiv genug ist, kann die Telekom &Co. mit wenig erfolgversprechenden Projekten weiterwursteln. Zum Leidwesen der Kunden, die schon jetzt in den Auspuff von den führenden Nationen wie Südkorea und (noch) Japan gucken (2-Gbit-Anschlüsse zum 100-Mbit-Preis hierzulande).
    Wer spricht heute noch von Joyn? Niemand.
    Aber was Google als Könnte-aber-nicht-Wollen-Netzbetreiber nicht schafft, schaffen andere wie Facebook und andere Schwergewichte, zwar deutlich langsamer, dafür aber viel beständiger, überzeugte Bestandskunden an sich zu binden. So könnte vielleicht Facebook, die in 10 Jahren die ganze Welt vernetzen wollen, als neuer (virtueller oder physischer) Netzbetreiber doch wieder in Deutschland auftauchen. Oder vielleicht doch die Chinesen? Lassen wir uns also überraschen.
    Ich nutze Threema seit einem halben Jahr. Und wenn Tencent mit dem 10 TB Angebot nach Europa kommt, installiere ich mir auch WeChat. Facebook nutze ich zum Schreiben nur vom PC aus, zum Lesen auch unterwegs. FB Messenger App ist zu aufgebläht, finde ich: Datenverbrauch bei Threema viel effizienter. Weine heute noch Snaptu nach!

  42. Ich bin bei Congstar und da wird jede VoIP-Verbindung – auch über VPN! – nach wenigen Sekunden per Deep Packet Inspection aktiv gestört.

    Soviel zum Thema Netzneutralität 🙁

  43. Das bringt ja nichts, wenn man so elend langsames Internet hat, dass für Sprache die Bandbreite nicht reicht. Nicht überall hat man LTE oder UMTS.

  44. @cashy ich verzichte gern auf dieses Feature.
    Meine Daten bleiben in meiner Hand. Zum Glück sind jetzt durch die Übernahme von Facebook endlich viele Menschen wach geworden und sind zumindest in meinem Bekanntenkreis zu 95% nach Threema gewechselt.
    Zum Telefonieren habe ich noch mein Handy, dafür war es doch irgendwann einmal gedacht oder irre ich da?

  45. ihr redet immer nur über Deutschland.
    zB in Österreich wo ich herkomme gibts für 15€/Monat neun 10mbit only Internet Tarif mit unbegrenzt high speed Internet und der 90% 3g Abdeckung wenn man an sowas denk wäre so ne Sache nicht dumm