WhatsApp nicht mehr im Windows Phone Store verfügbar

Normalerweise schreiben wir hier ja über Updates und Neuerscheinungen von Apps, im Fall von WhatsApp kann man aber auch einmal eine Ausnahme machen und über das Verschwinden der App aus dem Windows Phone Store berichten. Die App ist aktuell nicht mehr verfügbar, über die Gründe kann bisher nur spekuliert werden. Unter Windows Phone 8.1 macht WhatsApp Probleme, vor allem auf die Benachrichtigungen kann man sich nicht verlassen.

whatsapp-logo

WPCentral geht davon aus, dass dies mit dem bevorstehenden Rollout von Windows Phone 8.1 in Verbindung steht. Anstatt negative Rezensionen kassieren zu müssen, wird die App lieber aus dem Store entfernt, bis ein Update vorliegt. Solltet Ihr Euch also kürzlich ein Windows Phone angeschafft haben, wundert Euch nicht, dass der weit verbreitete Messenger nicht mehr verfügbar ist. Vermutlich eine temporäre Sache, die hoffentlich schnell behoben wird. Habt Ihr WhatsApp bereits installiert, seid ihr von der Entfernung natürlich nicht betroffen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Avatar-Foto

*Mitglied der Redaktion 2013 bis 2019* Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

39 Kommentare

  1. @danieljackson85

    autsch… hab dich verwechselt mit johnsmith501566996
    den falschen Teil aus dem Post kopiert…

  2. BBM zuverlässig? Funktioniert nicht mal zwei Kontakte mit Android Smartphones zu verbinden, egal auf welchem Weg. Nach mehreren Versuchen auf beiden Geräten deinstalliert. Telegram funktioniert genauso gut wie WhatsApp.

  3. @danieljackson85
    **@LinuxMcBook, schonmal die marktanteile von deinen “Namen” angesehen? Da dürfte es nach deiner Theorie ja nix für geben ^^**
    hmm ich weiss nicht so recht, sind dir über 70% nicht genug? (zumindest in DE)

  4. johnsmith501566996 says:

    @Timo
    Das kann nur am Nutzer liegen. Wenn man zu doof zum QR-Code-Scannen ist, hat Facebook/Whatsapp alle deine persönlichen Daten sogar verdient!

  5. @alle Whatsapp-Nutzer
    Ich konnte die Unzuverlässigkeitsprobleme beheben, in dem ich die App jedes mal mit der zurücktaste beendete. Vielleicht funktioniert das ja bei euch auch.

  6. Messenger-Diskussion: Messenger werden durch Empfehlungen untereinander bekannt gemacht. Somit greift bezüglich der Verteilung das Power Law. Telegram, Blackberry und Co. werden sich nicht in der Masse durchsetzen können.

  7. danieljackson85 says:

    @Tommie, zeig du mir mal die 70% anteil bei linux oder beim McBook in D, wohlgemerkt im Privatanwenderbereich! Beides dürfte ungefähr soviel Anteil haben wie WP unter den Handys! 🙂

  8. Normalerweise?

    Ihr schreibt doch hier über jede Downtime von WhatsApp 😉

  9. Einen Grund Whatsapp nicht mehr zu nutzen, und z.B. nur noch Telegram zu nutzen.

  10. johnsmith501566996 says:

    @Andy
    Wenn die Informationen, die man über BBM teilt, wichtig genug sind, hat man genug Power, um es durchzusetzen. Dies ist aber nur bei Trendsettern, nicht aber bei Mitläufern der Fall.

  11. telegram kann schon alles und macht auf keinem os probleme. sogar datentransfer vom android zum windows und umgekehrt mit desktop-app. die bedienung ist fast 100% identisch mit whatsapp und meine daten gehören mir. alle wichtigen kontakte haben gewechselt oder telegram zusätzlich installiert. natürlich keine alternative wenn man dringend 300000 freunde braucht die man ohnehin nie kennenlernt…siehe musikgruppe placebo-text mit „too many friends“ 😉

  12. Riesen Sauerrei das Ganze! Alle Daten weg, Handy hat Hardreset durchgeführt! Und dann gibt es noch nichtmal ne Warnung vorher! Das kann´s doch echt nicht sein! Bin echt sauer! Da müsste man doch mal einen für Verantworten können. Aber ne, die feinen Herren sind ja nicht zu packen!!!! Ä T Z E N D !!!!!!

  13. Ich glaube das liegt irgendwie an WP, seit WP7 funktionieren die Push-Benachrichtigungen (PB) von Messengern nicht zuverlässig. Es gibt zwar immer wieder Leute die erzählen, das alles läuft…ich kenne aber inzwischen 8 Leute mit WP und alle haben dieses Problem, mal mehr mal weniger…da alle unterschiedliche Geräte haben, kann es nicht daran liegen. Ich war damals selber betroffen beim LG E900 (WP7) und dem HTC 8X (WP8), deswegen bin ich dann auch wieder von WP weg, hatte mir von WP8 erhofft das dieses Phänomen weg ist.

    Die PB kommen teilweise verspätet oder gar nicht an, jedenfalls nicht vergleichbar mit der Zuverlässigkeit von iOS, Android oder BlackberryO, ich denke das liegt an WP selber, irgendwas ist mit Thirdparty Pushing nicht ganz ok.

  14. cda4space says:

    Das war es jetzt mit Windows Phone – es langt. Werde mein Lumia bei Ebay einstellen, vielleicht findet sich ja ein Dummer. Sch….sss Laden!!!!

  15. Ganz ehrlich ich werd dieses nokia Handy weg schmeissen und mich an Samsung oder iPhone wenden hab keine Lust darauf zu warten dass ich whats app wieder runter laden kaaann

  16. Ich habe ein Ativ S und WhatsApp funktioniert, einwandfrei. Auch jetzt nach dem Update auf die Preview von 8.1 gibt es nur ein einziges Problem, der Blitz der Kamera ist nicht immer inaktiv, auch wenn er ausgeschaltet ist. Das mag aber an den fehlenden Samsung Treibern liegen, die in der Preview nicht enthalten waren.
    Ansonsten kann ich nichts negatives über Windowsphone 8 oder 8.1 berichten. Es funktioniert einfach, oftmals besser und stabiler als Android. Bei einigen Funktionen muss es sich noch nicht einmal vor meinem iPhone verstecken.
    Und wenn der Rollout für 8.1 angekommen ist, bin ich auf den Dateimanager gespannt. Jetzt kann man zumindest schon Apps und andere Daten in der Speicherverwaltung auf die SD-Karte verschieben.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.