WhatsApp: neue Widgets für Nachrichten und die Kamera

Bereits gestern berichteten wir darüber, dass der beliebte Messenger WhatsApp (430 Millionen internationale, 30 Millionen deutsche Nutzer) eine direkte In-App-Zahlmöglichkeit bekommen hat, mit der ihr ohne Zahlungslinks die WhatsApp-Gebühr für eure Kontakte übernehmen könnt. Die Version ist bislang nicht im Store, sondern muss manuell heruntergeladen werden, alternativ helfen Apps wie WhatsApp 2Date, immer die frische Variante auf dem Smartphone zu haben. Was noch neu ist, dass sind die Widgets, so verfügt WhatsApp nun über ein eigenes, dediziertes Kamera-Widget – über dies könnt ihr schnell Fotos machen und per WhatsApp verschicken, ferner kann man sich nun die letzten Nachrichten direkt auf dem Startbildschirm anzeigen lassen, hierfür sorgt das neue Nachrichten-Widget, welches nach der Installation der aktuellsten Version aktiv wird.

Processed with VSCOcam with c1 preset

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

13 Kommentare

  1. Gibt es den blödsinn immer noch ?

  2. @chris: dusseliger Kommentar!

  3. @Enrico H. Jørgenson
    „Dusselig“ sind wohl eher diejenigen die WhatsApp nutzen.

  4. @chris, möge Dir Deine Arroganz im Halse stecken bleiben…

  5. Das beste an dem ganzen widget ist ja wohl die Vorschau. Lest sie euch mal durch. :))) https://drive.google.com/file/d/0B8C8jb5p_QwhSlFwTm1xTF84ZWs/edit?usp=sharing

  6. Link zum Wallpaper? 😉

  7. Das Wallpaper hätte ich auch gerne 🙂

  8. Caschy, ich steh ja voll auf das Wallpaper 😀 Wo haste das her?

  9. cashy, so oft wie die Frage kommt, solltest du einfach unter jeden Artikel auf dem dein Smartphone zu sehen ist gleich das Wallpaper verlinken 😉

  10. Einfach nur awesome. Immerhin kann ich jetzt meine Nachrichten lesen ohne online zu sein (und ohne dafür das Internet abstellen zu müssen) *-*

  11. Wäre schön, wenn die Privatsphäre-Einstellungen endlich mal in der Android Version funktionieren würden… Das k*tzt mich schon seit 1,5 Jahren an.

  12. Unnötiger Scheiß. Hatte das mal ne Weile, fand es doof, bin wieder zu Jabber gewechselt.

    Seitdem muss ich auch keine Nachrichten mehr von Idioten ertragen.