WhatsApp momentan nicht erreichbar, Ihr seid nicht allein (Update: wieder da)

UPDATE: Nach 4 Stunden sind die WhatsApp Server wieder erreichbar. Durchaus möglich, dass es noch zum ein oder anderen Schluckauf kommt, generell funktioniert der Dienst aber wieder.

Seit rund einer halben Stunde versagt unser aller Lieblings-Messenger den Dienst. Eine Verbindung zum Server ist nicht möglich, und somit auch kein Versand oder Empfang von Nachrichten. Wundert Euch also nicht, wenn bei Euch nichts ankommt oder rausgeht. In der App selbst wird dadurch auch kein Netzwerk-Status angezeigt, die Seite mit dem System-Status ist nicht erreichbar. Auf dem WhatsApp-Blog ist nichts zu dieser Downtime zu lesen, auf der WhatsApp-Webseite ebenfalls nicht. Verschwörungstheoretiker können sich gerne in den Kommentaren auslassen, allen WhatsApp-Nutzern wünsche ich, dass Ihr die Zeit bis zur Wiederverfügbarkeit irgendwie überbrücken könnt.

WhatsApp_down

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

*Mitglied der Redaktion 2013 bis 2019* Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

50 Kommentare

  1. Der Battle.net Dienst hat auch Probleme. Gerade eben ging der Battle.net Login und zeitgleich hat auch diese Seite hier wieder funktioniert.

  2. Max Müller says:

    Ahh die zivilisierte welt ist dem Ende geneigt ^^

    Wenn wir uns alle ganz lieb bei WA entschuldigen ist der Messenger Gott evtl. Gnädig

  3. Welch ungünstiger Zeitpunkt..! 🙂
    Einige Seiten mit dieser News in Googles Top10 sind überlastet.

  4. schon interessant, dass parallel die Telegram-Server ebenfalls lahm liegen. Google & Facebook steuern eben ALLES:)))

  5. seit ihr alle dumm oder so? wie könnt ihr von einem mysteriösen zufall reden nur weil Telegram auch offline ist? 😀

    Telegram ist offline weil soviele neue User dort gleichzeitig sich anmelden und diese masse die ganzen Telegram server lahm legen !! Telegram ist bestimmt nicht auf so ein zusturm vorbereitet! nichts anderes ist der grund! und das merkt man auch daran weil Telegram alle 5min mal geht !

  6. Der eine da says:

    Habe die Bestätigungscodes von google+ von vor 1 Jahr noch als SMS. Diese kamen von der selben Nummer wie die Codes von Telegram.

    Aber whatsapp und Telegram sind offline… Facebook, google, Telegram … Wer steckt hinter wem – wie soll man noch jemandem trauen ?

  7. Es sind nicht alle Telegram Server betroffen. Die Hälfte meiner Kontakte sind noch online

  8. Facebook spielt wohl gerade das Spionage Update auf die Server

  9. Sascha, wie hast Du das Betreiberlogo weg bekommen?! ich versuch‘ das schon länger aber kriege es einfach nicht hin…

  10. http://www.google.com/trends/hottrends#pn=p15
    Wow Whatsapp wurde so oft in Google gesucht so dass Whatsapp auf Platz 1 bzw. Platz 2 in der Liste ist 😀 mehr als 400.000 Suchanfragen. Sogar Caschys Blog wird gerade durch die vielen Aufrufe lahmgelegt…

  11. Facebook kontrolliert und speichert all unsere Daten nachbrachten etc. Jetzt auch noch unser ganz privates über WA???

  12. reicht Herr’n Z. wohl immer noch nicht..
    wird man wohl whatsapp in Zukunft nicht ohne facebook account nutzen können..
    😉

  13. Tolles Alleinstellungsmerkmal: „unser aller Lieblings-Messenger“.
    Meiner nicht und noch nie gewesen

  14. WhatsApp siedelt auf die Facebook Servern um.
    Somit wird alles gespeichert und höchstwahrscheinlich mit Facebook verknüpft.
    Da WhatsApp nun auf den Servern von Facebook kommt, heißt es also wahrscheinlich, dass WhatsApp mit Facebook verknüpft wird und so wie wir Facebook kennen, wird alles gespeichert und verfolgt.
    Nun, da Threema nichs auf denen Servern speichert weder Nachrichten noch Bilder, sie werden sofort an den Verbrauchern gesendet.
    Bei Threema wird alles verschlüsselt und lieber Geld bezahlen als Daten ausgeben.
    Ich meine, die jenigen die in Facebook sind, haben somit auch wichtige Informationen weitergegeben.

    Sollte WhatsApp wieder funktionieren, jedoch weis niemand wann kann es sein das man WhatsApp neu installieren muss.

  15. bei mir war vor der Whatsapp übernahme ein kontakt bei Threema nach der übernahme immer noch ein kontakt. bei telegram sind es 3. irgendwie hat sich das ganze kaum auf meine kontakte ausgewirkt auch wenn man überall liest „min 10leute auf Threema und es werden immer mehr“ etc.

    das die telegram down gehen nach dem ansturm ist kein wunder. nur das die nicht gestern drauf reagiert haben und entsprechend die kapazitäten hochgefahren haben.

  16. bei mir geht whatsapp wieder. anscheinend hat der ausfall einen anstieg bei Threema bewirkt. jetzt sind es 6 leute die dort sind.

    ps: anscheinend kämpft die seite hier auch mit der erreichbarkeit 😀

  17. Die Reinigungskraft von Whatsapp weigert sich bei Facebook zu arbeiten und hat aus Protest den Wassereimer über den Servern ausgekippt…

  18. Mitlerweile ist WhatsApp wieder online und Nachrichten können empfangen und versendet werden 🙂

  19. @Manuél (@wandgrab)
    Unwarscheinlich, das Internet läuft doch sowieso auf NSA-Systemen 😉

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.