WhatsApp momentan nicht erreichbar, Ihr seid nicht allein (Update: wieder da)

UPDATE: Nach 4 Stunden sind die WhatsApp Server wieder erreichbar. Durchaus möglich, dass es noch zum ein oder anderen Schluckauf kommt, generell funktioniert der Dienst aber wieder.

Seit rund einer halben Stunde versagt unser aller Lieblings-Messenger den Dienst. Eine Verbindung zum Server ist nicht möglich, und somit auch kein Versand oder Empfang von Nachrichten. Wundert Euch also nicht, wenn bei Euch nichts ankommt oder rausgeht. In der App selbst wird dadurch auch kein Netzwerk-Status angezeigt, die Seite mit dem System-Status ist nicht erreichbar. Auf dem WhatsApp-Blog ist nichts zu dieser Downtime zu lesen, auf der WhatsApp-Webseite ebenfalls nicht. Verschwörungstheoretiker können sich gerne in den Kommentaren auslassen, allen WhatsApp-Nutzern wünsche ich, dass Ihr die Zeit bis zur Wiederverfügbarkeit irgendwie überbrücken könnt.

WhatsApp_down

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

50 Kommentare

  1. Fun-Fact: Telegram ist auch down.

  2. Telegram bei mir gerade ebenso nicht

  3. Wundert es jemand, dass WA sich mal wieder zu etwas nicht äußert? Dieses arrogante Gehabe geht einem auf den Nerv. Sollten mal absteigen von ihrem hohen Ross.

  4. Threema funktioniert wohl … Nur leider ist dort niemand von meinen Kontakten ^^

  5. Ganz klar, die NSA-Server, die alles mitschreiben, sind weggecrasht.

  6. Bei mir sind etliche Kontakte schon zu Threema gewechselt und es funktioniert bisher einwandfrei.

  7. Threema vor 🙂 schon 10 Leute dort, es wird besser, einfach mal ein wenig drauf lassen.

  8. macht Facebook gerade ein Backup von den WA Servern??

  9. WhatsApp und Telegramm gleichzeitig offline? Da würde mich mal interessieren wie das kommt! Zufall? Für mich eher unwahrscheinlich.

  10. Gerade jetzt wo ich mich bei Whatsapp für immer abmelden wollte. Verdammt, jetzt muss ich doch bis morgen warten 🙁

    Lustig allerdings: wollte gerade allen eine Nachricht schreiben, womit sie mich ab sofort kontaktieren können… und die geht einfach nicht raus 😀 Dachte echt im ersten Moment da liest jemand mit ^^

  11. Telegram läuft bei mir zumindest die ganze Zeit ohne Probleme

  12. Werden wohl grad die ersten, von FB geforderten Schnittstellen eingeschraubt. 🙂

  13. Das Internet geht unter! Die Seite hier hängt gerade auch ganz schön inkl. 502’errors.

  14. Kaum hat Facebook Whatsapp, spackt es rum 😀

  15. Jetzt wäre der richtige Zeitpunkt um auf Threema umzusteigen.

  16. Wenn Telegram jetzt wirklich auch down ist, dann ist das aber ein sehr mysteriöser Zufall oO

  17. Ich sage nur „facebook“… das kann doch kein Zufall sein

  18. Christopher says:

    Joa whatsapp ist seit 19:30 bei mir down.. gerüchte zufolge soll es 3 tage nun ausfallen weil verbesserungsarbeiten sind. Die anderen sagen das es gelöscht sei.. mal sehen was kommt

  19. Dann ist diese Seite auch mit im Boot, es kommt immer wieder:

    Service Temporarily Unavailable

    The server is temporarily unable to service your request due to maintenance downtime or capacity problems. Please try again later.

    Additionally, a 503 Service Temporarily Unavailable error was encountered while trying to use an ErrorDocument to handle the request.

  20. Also, dass diese Site ab und an nicht erreichbar ist, ist verständlich: Millionen Leute googlen gerade „WhatsApp offline“ und es werden zwei adäquate Ergebnisse geliefert. Beide – inklusive dieser Site – sind total überlaufen!

    Bei mir ist übrigens auch WhatsApp und Telegram down. Threema läuft 1A!

    Spookey!

  21. Der Battle.net Dienst hat auch Probleme. Gerade eben ging der Battle.net Login und zeitgleich hat auch diese Seite hier wieder funktioniert.

  22. Max Müller says:

    Ahh die zivilisierte welt ist dem Ende geneigt ^^

    Wenn wir uns alle ganz lieb bei WA entschuldigen ist der Messenger Gott evtl. Gnädig

  23. Welch ungünstiger Zeitpunkt..! 🙂
    Einige Seiten mit dieser News in Googles Top10 sind überlastet.

  24. schon interessant, dass parallel die Telegram-Server ebenfalls lahm liegen. Google & Facebook steuern eben ALLES:)))

  25. seit ihr alle dumm oder so? wie könnt ihr von einem mysteriösen zufall reden nur weil Telegram auch offline ist? 😀

    Telegram ist offline weil soviele neue User dort gleichzeitig sich anmelden und diese masse die ganzen Telegram server lahm legen !! Telegram ist bestimmt nicht auf so ein zusturm vorbereitet! nichts anderes ist der grund! und das merkt man auch daran weil Telegram alle 5min mal geht !

  26. Der eine da says:

    Habe die Bestätigungscodes von google+ von vor 1 Jahr noch als SMS. Diese kamen von der selben Nummer wie die Codes von Telegram.

    Aber whatsapp und Telegram sind offline… Facebook, google, Telegram … Wer steckt hinter wem – wie soll man noch jemandem trauen ?

  27. Es sind nicht alle Telegram Server betroffen. Die Hälfte meiner Kontakte sind noch online

  28. Facebook spielt wohl gerade das Spionage Update auf die Server

  29. Sascha, wie hast Du das Betreiberlogo weg bekommen?! ich versuch‘ das schon länger aber kriege es einfach nicht hin…

  30. http://www.google.com/trends/hottrends#pn=p15
    Wow Whatsapp wurde so oft in Google gesucht so dass Whatsapp auf Platz 1 bzw. Platz 2 in der Liste ist 😀 mehr als 400.000 Suchanfragen. Sogar Caschys Blog wird gerade durch die vielen Aufrufe lahmgelegt…

  31. Facebook kontrolliert und speichert all unsere Daten nachbrachten etc. Jetzt auch noch unser ganz privates über WA???

  32. reicht Herr’n Z. wohl immer noch nicht..
    wird man wohl whatsapp in Zukunft nicht ohne facebook account nutzen können..
    😉

  33. Tolles Alleinstellungsmerkmal: „unser aller Lieblings-Messenger“.
    Meiner nicht und noch nie gewesen

  34. WhatsApp siedelt auf die Facebook Servern um.
    Somit wird alles gespeichert und höchstwahrscheinlich mit Facebook verknüpft.
    Da WhatsApp nun auf den Servern von Facebook kommt, heißt es also wahrscheinlich, dass WhatsApp mit Facebook verknüpft wird und so wie wir Facebook kennen, wird alles gespeichert und verfolgt.
    Nun, da Threema nichs auf denen Servern speichert weder Nachrichten noch Bilder, sie werden sofort an den Verbrauchern gesendet.
    Bei Threema wird alles verschlüsselt und lieber Geld bezahlen als Daten ausgeben.
    Ich meine, die jenigen die in Facebook sind, haben somit auch wichtige Informationen weitergegeben.

    Sollte WhatsApp wieder funktionieren, jedoch weis niemand wann kann es sein das man WhatsApp neu installieren muss.

  35. bei mir war vor der Whatsapp übernahme ein kontakt bei Threema nach der übernahme immer noch ein kontakt. bei telegram sind es 3. irgendwie hat sich das ganze kaum auf meine kontakte ausgewirkt auch wenn man überall liest „min 10leute auf Threema und es werden immer mehr“ etc.

    das die telegram down gehen nach dem ansturm ist kein wunder. nur das die nicht gestern drauf reagiert haben und entsprechend die kapazitäten hochgefahren haben.

  36. bei mir geht whatsapp wieder. anscheinend hat der ausfall einen anstieg bei Threema bewirkt. jetzt sind es 6 leute die dort sind.

    ps: anscheinend kämpft die seite hier auch mit der erreichbarkeit 😀

  37. Die Reinigungskraft von Whatsapp weigert sich bei Facebook zu arbeiten und hat aus Protest den Wassereimer über den Servern ausgekippt…

  38. Mitlerweile ist WhatsApp wieder online und Nachrichten können empfangen und versendet werden 🙂

  39. @Manuél (@wandgrab)
    Unwarscheinlich, das Internet läuft doch sowieso auf NSA-Systemen 😉

  40. Bin mal gespannt, wohin sich das alles verlagert. Und ob WA bei den Nutzer-Zahlen bleibt. Die meisten werden eh nicht wechseln

  41. Mir geht es wie „der eine da“, Telegramm und Google+ verwenden die selbe Bestätigungsversendenummer.
    Kann mir das jemand erklären?

  42. Blizzard nutzt ebenfalls die Nummer die Telegramm nutzt. Ich gehe davon aus das es sich um eine spezielle Service Nummer handelt die es für solche Zwecke gibt. Eingerichtet vom Britischen Geheimdienst 😀

  43. @CU:
    interessante frage. wahrscheinlich messen sie eh erfolg an den neuanmeldungen.oder erwähnen sie wer nach anmeldung whatsapp noch nutzt oder das app noch hat?

  44. Ich denke, dass vielleicht einige jetzt andere Messenger ausprobieren und abwarten, wie und ob die Nutzer wechseln, letztlich aber 2-Gleisig fahren erstmal. Letztlich wird dann wohl alles wieder zu WA zurück, weil doch das Gewohnheitstier Mensch einfach nicht wechseln will. Versuch doch mal jemanden von einem Gerät zu überzeugen, wenn er das andere schon Jahre hat. Nur wenn es viel besser und günstiger ist. Und damit scheidet m.E. Threema schonmal aus, trotz der ganzen Sicherheitsgeschichte und Paranoia gerade. Aber Telegram oder m.E. Viber o.ä. hätten das Zeug.
    Wenn schon wechseln, dann bitte zu einem Dienst, der auch Web-Zugang anbietet oder ein PC / MAC Programm dafür

  45. Finde es auch merkwürdig, dass Telegram quasi zeitgleich mit WhatsApp nicht mehr erreichbar war. Mir gefällt auch nicht Telegrams selbstgebasteltes Übertragungs- und Sicherheitsprotokoll, das schon bei Sicherheitsexperten in der Kritik stand. Das Ding ist sieht ja schon aus wie ein WhatsApp-Klon. Ich trau der Sache irgendwie nicht.

    Ich habe parallel auch Threema installiert, aber was soll ich sagen, kein einziger meiner Kontakte will sich das installieren bzw. Geld dafür ausgeben. Für Spiele oder WhatsApp jedoch schon. Traurig, diese leere Kontaktliste. Und bei Telegram sinds auch erst drei.

  46. Hab mir hier mal meine eigene Liste zusammengeschrieben, werd bischen testen und Empfehlungen an meine Freunde rausgeben.
    BlackBerryMessenger BBM http://de.blackberry.com/bbm.html
    Extra Anmeldung nötig und nur über ID miteinander verbinden > erstmal alle Leute anschreiben mit ID um sich in Kontakten zu sehen. Dadurch vielleicht weniger Spam, aber nicht so einfach für die meisten. Dafür braucht man keine Telefonnummer preisgeben.
    Viber http://www.viber.com/
    hauptsächlich eigentlich kostenlose (Video-) Telefonie, ähnlich wie Skype. Bietet aber wohl alle Funktionen von Whatsapp und hat PC / Mac Client
    Telegram https://telegram.org/
    bislang nur Englisch, wird aber vielerorts als gute Alternative gehandhabt, angeblich OpenSource
    ChatOn https://web.samsungchaton.com/
    scheint auch alle Funktionen wie WA zu beinhalten, vorteil der Verbreitung möglicherweise da auf Samsung Geräten standardmäßig vorinstalliert (was ich eigentlich immer hasse 😉 ) Über Browser chatten
    KakaoTalk http://www.kakao.com/talk/en
    Terminplaner, kostenlose Anrufe, PC client
    Threema https://threema.ch/de/
    bietet Verschlüsselung, Server in der Schweiz, jedoch wird auch dort inzwischen fleißig Telefon-Spionage betrieben http://goo.gl/R9BrVX
    einmalige Kosten werden u.U. viele abschrecken. Keine Clients oder Web-Zugang. Inzwischen wohl aber Gruppenchat
    läuft nicht auf älteren Geräten, da nur neuere OS -Versionen unterstützt werden.
    Line http://line.me/de/
    hat wohl mit ähnlichen Problemen zu kämpfen bezüglich Sicherheit wie Whatsapp und daher eher uninteressant
    vor allem wohl viele In-App Käufe, das geht für mich gar nicht.
    Kik http://kik.com/
    angeblich auch über ID statt Telefonnummer mit anderen verbinden

  47. was bin ich froh, daß ich nicht zu denen gehöre die an ihrer existenz zweifeln, wenn sie nicht alle paar sekunden eine message erhalten,, :-)))