WhatsApp kostenlos, Tweetbot für 89 Cent

Moin zusammen! Gleich zwei Schnapper gibt es zu machen, sofern ihr die Programme noch nicht gekauft haben solltet. Die eine App ist dabei WhatsApp, die ihr gerade kostenlos bekommt. Ich glaube, dass fast alle Leser wissen, worum es sich bei WhatsApp dreht, deshalb erspare ich mir und euch mal viele Worte. Die andere reduzierte App ist Tweetbot. Ein Twitter-Client, der meines Erachtens das Beste ist, was ihr derzeit auf euer iPhone oder das iPad installieren könnt, um euch mit der Welt da draußen Twitter-technisch mitzuteilen. Sowohl die iPad-, als auch die iPhone-Version ist für 89 Cent zu haben. Eigentlich ein Pflichtkauf.

WhatsApp Messenger
WhatsApp Messenger
Entwickler: WhatsApp Inc.
Preis: Kostenlos

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. könntest du bei solchen tipps immer in der überschrift erwähnen, auf welche plattform er sich bezieht? würde der übersicht zuträglich sein…

  2. @Nico: da whatsapp nur für iOS kostet, habe ich drüber hinweg gesehen 😉

  3. Wie teuer ist Tweetbot denn normalerweise?

  4. Ich meine 2.89,-

  5. @Nico und Caschy: [klugscheissmodus]WhatsApp kostet doch auch auf Android etwas (wenn auch nach einer gewissen Zeit) und ist somit nicht kostenlos… Aber: unter der Überschrift steht „iOs“ 😉
    [/klugscheissmodus]

  6. Verdammt, mal wieder es verpasst die kostenlose Version von Whatsapp zu bekommen… Aber Tweetbot sieht ganz nett aus. Denke ich warte bis es wieder reduziert wird!

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.