WhatsApp: für iOS-Bestandsnutzer lebenslang kostenlos

Bereits gestern Abend informierten wir euch über das WhatsApp-Update für iOS. Nicht nur, dass man bestehende Chats auf eine neue Nummer migrieren kann, auch das iCloud-Backup ist bekanntlich möglich. Ebenfalls neu: das Abo-Modell. Zahlten iOS-Nutzer bislang einmalig den Kaufpreis, bekamen Nutzer anderer Plattformen die App kostenlos, mussten aber kürzlich erstmalig zum Abo-Modell von WhatsApp greifen. Dieser Schritt ist legitim und nachvollziehbar. Im Blog von WhatsApp teilte man nun weiterhin mit, dass alle, die WhatsApp derzeit auf ihrem iPhone installiert haben, den Service kostenlos und „lebenslang“ nutzen können: „The good news for all current iPhone users is that WhatsApp will be free of charge for the rest of your life.“ Ist doch auch was.

?WhatsApp Messenger
?WhatsApp Messenger
Entwickler: WhatsApp Inc.
Preis: Kostenlos

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

44 Kommentare

  1. Ja ganz toll und wir Android Nutzer dürfen jährlich blechen! Auch wenn es nicht viel ist, aber hier fühlt man sich unfair behandelt. -.-

  2. Gut, dass ich Whatsapp schon mal auf nem iPhone aktiviert hatte 😀

  3. Lebenslang solange die Nummer gleich bleibt. Und dann den unglaublichen Betrag von unter einem € pro JAHR.

  4. Wir reden hier von 89 Cent im Jahr (!). Das ist nun wirklich lächerlich wenig wenn man bedenkt was man früher pro (!) SMS zahlen durfte.

  5. Wer es aber einmal fürs iPhone kauft und mit der Nummer auf eine andere Plattform wechselt behält den Account Status und muss nicht mehr zahlen. Zu mindestens sagt mein neues BlackBerry „Lebenslanger Service“.

  6. hans feter priedrich says:

    ungerecht behandelt? du solltest das prinzipienreiten lassen und dich lieber an verhälfnismäßigkeit orientieren – macht das leben um einiges entspannter.

  7. Also, ich habe von einem iPhone auf ein Nexus gewechselt und beim installieren der App (Nummer blieb gleich) habe ich auch „Lebenslanger Service“ angezeigt bekommen. Es hängt also am Account bzw. der Nummer und nicht am Telefon

  8. Ich hab kein Problem damit jählich ein paar Cent abzudrücken. Den Schritt kann ich trotzdem nicht nachvollziehen. Dutzende Studien belegen immer wieder, dass iOS-User ja so zahlungskräftig wären und viel kaufen würden und ausgerechnet diese müssen nun nichts mehr bezahlen? Da muss es meiner Meinung nach noch einen anderen Grund geben. Vielleicht hat Apple ja heimlich ne Zahlung an Whatsapp mit Exklusivdeal durchgeführt, um günstig ein (weiteres) Argument zu haben die Leute bei iOS zu halten. Ist natürlich reine Spekulation.

  9. Black_Eagle says:

    Lustigerweise ists für Android wohl immernoch umsonst.
    Von einer Kollegin hat sich das gestern wieder aktiviert nachdem es 1 oder 2 Wochen deaktiviert war. Sie wollte dafür kein Geld ausgeben weil sie eh nur SMS schreibt.

    @WarpigtheKiller: Ich würde eher sagen es ist unfair das die iOS nutzer schon von anfang an etwas zahlen mussten ..

    btw, hatte das ding mal in soner Kostenlos aktion geladen und seitdem auch auch android Lifetime lizenz .. supi 😀

  10. Das Abo-Modell von Android gilt für Neukunden jetzt auch beim iPhone.

  11. an alle die jetzt wegen den 89 cent auf android pro Jahr schreien. Ich weiss noch dass vor nicht allzulanger Zeit viele das Argument für Android brachten, dass dort Apps kostenlos seien, die auf iOS kosteten. Jetzt auf einmal gegen iOS wettern, nur weil dessen Nutzer im Voraus für eine App zahlten und somit keine Folgekosten haben, finde ich auch unfair.
    Naja, wahrscheinlich werden sich die Kosten auf beiden Systemen in etwa aufheben. Glaube Whatsapp wird durch zunehmende Konkurrenz (damit meine ich nicht Joyn) in den nächsten Jahren stark abbauen.

  12. Vielleicht muss WhatsApp das für iOS so machen, da Kunden, die die App bis heute kostenpflichtig geladen haben, dies unter der Prämisse taten, dass sie dafür für immer kostenfrei Nachrichten schicken dürfen.

    Würde WA Inc. jetzt von diesen Kunden Geld verlangen, könnte ich mir vorstellen, dass dies entweder zu großer Unzufriedenheit oder aber (v.a. in Amerika) zu rechtlichen Problemen kommen könnte, da man ja gegen den ursprünglichen Angebotstext verstoßen würde. Vielleicht lassen auch Apples Bestimmungen das nicht zu. Kann nur mutmaßen.

  13. Ich würde selbst 10€ im Jahr bezahlen. Lieber so als Werbung oder der Dienst wird auf einmal eingestellt (ich sag nur Google Reader).

  14. Eins ist klar: der Grund für die unterschiedliche Behandlung liegt sicher nicht in der Großzügigkeit von Whatsapp Apple-Nutzern gegenüber, auch wenn sie es gern so gedeutet bekommen. Kann daher nachvollziehen, wenn jemand gern den wahren Grund statt nur die Tatsachenmeldung vernehmen würde. Mich selbst kratzt es nicht.

  15. @WarpigtheKiller
    Dann mach den richtigen Schritt. Lösch die App und nimm was anderes 🙂 Nur weil die Masse es nutzt muss es nicht besser sein 😉 Und Kakao Talk hat auch ne PC Lösung…

  16. Leute, jetzt seid dich ein bisschen generös ;-). Wer IOS Gerätschaften benutzen muss ist doch schon genug gestraft, da ist ein lebenslanger WhatsApp Account für Umme doch auch nur ein Tropfen auf den heißen Stein. Da zahle ich als Android Nutzer doch gerne ;-). Übrigens, wer für 5 Jahre kauft bekommt 25 Prozent Rabatt ;-).

  17. DerBlauber says:

    Siehe WhatsApp Blog, die App ist jetzt auf allen Platformen im ersten Jahr kostenlos, danach wird das Abomodell angewendet.
    >> http://blog.whatsapp.com/?lang=de
    >> From now on, we’ve simplified our business model so that all users on all platforms will enjoy their first year of WhatsApp service for free, and only pay $.99 per year after that.

  18. Was ist denn wenn ich auf meinem Android den Account lösche. Die SIM ins iPhone lege, WhatsApp installiere und dann einen neuen Account anlege?

  19. Es gibt doch sogar jetzt eine Möglichkeit in den Einstellungen, die Nummer zu ändern oder habe ich mich dort versehen? Dann wäre es wirklich lebenslang selbst bei Vertragswechsel und neuer Nummer für iOs-Nutzer kostenlos? Kann da jemand was zu sagen?

    Was mich allerdings viel mehr interessiert (und worauf ich gehofft habe, hier eine Antwort zu finden), was ich unter dem dritten Punkt (siehe Blog) zu verstehen habe, dass es nun eine API für Developer gibt?!

  20. klaus dieter says:

    und immernoch sperrt apple nutzer der älteren iphones aus…da bringt auch ein update nichts…man zahlt für ein blödes handy 800 euro und darf 3 jahre später keine apps mehr installieren…wie wollen die applefans die firma bitte jetzt noch verteidigen?

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.