WhatsApp für Android: Dark Mode für alle verfügbar

Nutzer der WhatsApp-Beta für Android konnten ihn schon nutzen, nun ist der Dark Mode auch für Nutzer der finalen Version verfügbar und sorgt dafür, dass der Messenger sich vor allem am Abend besser an die dunkle Umgebung anpasst und eure Augen sich nicht einem grellen Bildschirm entgegenstellen müssen. Ihr könnt zwischen dem hellen und dunklen Theme manuell auswählen oder den System-Standard von Android 10 nutzen. Der Messenger wird dann automatisch auf das jeweilige System-Design wechseln. Nutzer von Android 9 oder älter wechseln hingegen eben in die Chat-Einstellungen und suchen sich das dunkle Theme aus.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Benjamin Mamerow

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

33 Kommentare

  1. Im Playstore nicht für mich verfügbar.

  2. Eine Versionsnummer wäre da schon hilfreich gewesen. Denn auch bei mir ist kein Update verfügbar und eine serverseitige Freischaltung ist es ja auch nicht.

  3. 2.20.47 hab ich installiert, gibt bisher keine neue im Store

  4. Bei mir auch nicht

  5. Morning|Star says:

    Substratum (leider) wird immer obsoleter…

  6. Hat es überhaupt schon jemand? Bei mir auch alles beim Alten.

  7. 2.20.67 direkt auf der WA Seite laden dann geht es

  8. Schade dass der Dark Mode immer nur so beschnitten ist und nicht richtig dark ist. Und dazu von App zu App auch noch anders aussieht.
    Zumindestens kann man bei anderen Apps deutlich mehr einstellen. Da finde ich es bei Telegram besser gelöst, oder gleich wie bei Feedly wo man es wirklich schwarz machen kann. So ist es zwar schön, aber richtiges schwarz wäre mir lieber als dieses nur bisschen dunkle.
    Aber naja, besser so als gar nicht. Hat ja auch lang genug gedauert bei WhatsApp.

  9. Hat den Dark Mode schon jemand bei WA Business?

  10. die ,,Schrift ist,,viel zu klein ,,geht auch nicht größer könnt ihr das mal Google sagen es gibt auch Ältere Menschen

    • Hast du die Schrift in den Android-Einstellungen bereits Systemweit vergrößert? Zusätzlich dazu kann man die Schriftgröße auch in den WhatsApp Einstellungen unter Einstellungen > Chats > Schriftgröße vergrößern.

      Das schon alles ausgereizt?

    • Wer soll was Google sagen? Und warum? Was hat Google damit zu tun? Hier dürfte eine neue Lesebrille das Mittel der Wahl sein…

  11. Die Nachrichten dunkel und der Hintergrund weiß? Echt jetzt? Ich hätte es gerne genau umgedreht.

  12. Für alle verfügbar – außer für diejenigen, für die es noch nicht verfügbar ist.
    Hier (Xiami A3) ebenfalls noch nicht.

  13. Ich hätte gerne Grau als Hintergrundfarbe. Aber nicht irgend ein Grau. Den Jüngeren hier wird das Folgende kaum etwas sagen, die Älteren dürfen sich in Nostalgie schwelgen… 🙂

    Hr. Blöhmann: „Grau … aber nicht so grau … mehr grüngrau … ins Bräunliche. Eine Art Braungrau … mit Grün … ein Braungrüngrau …“
    Dr. K: (notiert) „Braungrüngrau …“
    Hr. Blöhmann: „Es schadet auch nichts, wenn es ein bißchen ins Bläuliche hinüberspielt, Hauptsache, es ist grau …“
    Dr. K: (notierend) „Danke…“
    Hr. Blöhmann: „… Braungrau …“
    Dr. K: „Vielen Dank, Herr Blöhmann …“
    Hr. Blöhmann: „Etwas Rot könnte auch anklingen …“
    Dr. K: „Das genügt, Herr Blöhmann!“
    Hr. Blöhmann: „Ein Braunrot … im ganzen Grau …“
    Dr. K: „Jaja …“
    Hr. Blöhmann: „Also ein grünlich-blaues … Rot-braun-Grau“

  14. Black Hornet says:

    Hallo
    Unter Android entweder kommt das Update automatisch oder ihr müsst es über Playstore händisch machen, danach unter Einstellungen-Chats-Design zwischen Hell oder Dunkel wählen.
    Mit freundlichen Grüßen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.