WhatsApp: Eigene Avatare zur Nutzung in Video-Anrufen und als Sticker in Planung

WhatsApp ist nach wie vor eine breit genutzte Chat-App, auch wenn Facebook den einen oder anderen Nutzer durch gemachte Änderungen an andere Messenger verloren hat. Das Unternehmen hat eine neue Beta im Play Store freigegeben, in der sich laut WABetaInfo eine interessante Neuerung versteckt.

Offensichtlich arbeitet man bei Facebook gerade daran, ein eigenes Set an Avataren in das Chat-Programm zu bringen. Diese sollen sich in Video-Anrufen oder auch als Sticker in Chats nutzen lassen und scheinen somit eine Art Alternative zu Apples Memojis zu sein.

Ein erster Screenshot zeigt, dass ihr während eines Video-Anrufs per Button auf den Avatar wechseln könntet und dieser dann entweder nur euer Gesicht oder den kompletten Körper verdeckt. Aktuell ist das Ganze noch ohne jegliche Funktion, wird also vermutlich nicht zeitnah umgesetzt sein. Der Avatar soll wohl in einem eigenen Avatar-Editor erstellt und angepasst werden können, wie es auch schon bei anderen Lösungen möglich ist. Die Funktion wird sicher auch in der iOS-App zur Verfügung stehen.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten, wir kennzeichnen ihn daher als Werbung. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

5 Kommentare

  1. Könnte man wunderbar über einen In-App-Kauf als Premium-Feature anbieten. Wirtschaftlich gesehen eine gute Sache für Meta, da dies sicherlich nachgefragt wäre. Kaufen es die ersten, ziehen andere bei solchen Spielereien durchaus nach.

  2. Vielleicht reicht meine Vorstellungskraft da nicht ganz aus, aber wozu braucht man in einem Videocall etwas, dass das Gesicht ausblendet? Dann mache ich einfach die Kamera aus. Einen Avatar kann ich auch als Standbild einblenden, dann verbraucht das Ganze auch weniger Datenrate.

    • Unsicherheit, Selbstzweifel, Pubertät. Die Gründe sind schier endlos. 😉

    • Die letzten Updates brachten nur noch unnützes Zeug. Das wird sich wohl in Zukunft so weiter fortsetzen.

      Es ist langsam Zeit zum deinstallieren.

      • Ich bin kein großer Fan von WhatsApp, aber gerade erst wurde die (leider optionale) Verschlüsselung der Cloud-Backups eingeführt.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.