WhatsApp down: ihr seid nicht alleine

Seit circa 7:35 Uhr versagt unser aller Lieblings-Messenger den Dienst. Eine Verbindung zum Server ist nicht möglich, und somit auch kein Versand oder Empfang eurer Nachrichten. Wundert euch also nicht, wenn bei euch nichts ankommt oder rausgeht. In der App selbst wird dadurch auch kein Netzwerk-Status angezeigt, die Seite mit dem System-Status ist nicht erreichbar. Auf dem WhatsApp-Blog ist nichts zu dieser Downtime zu lesen, auf der WhatsApp-Webseite ebenfalls nicht. Im Notfall: SMS, Mail oder Telefon – soll es ja auch noch geben 😉 (danke Vincent!)whatsapp-logo (Update 08:10 Uhr: geht wieder)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

30 Kommentare

  1. Genießen wir die Ruhe und machen das beste drauß. 🙂

  2. Jennifer says:

    Yeah! Kanns gerne bleiben… das erste Mal dass ich mich über so ne Nachricht freue (und da bin ich wahrscheinlich die einzige) aber hat seine Gründe 😀

  3. Na und? Telegram und Hangouts laufen problemlos. 😉

  4. In Berlin funktoniert WhatsApp auch nicht aber schön ruhig ist es mal 😉

  5. Gut finde ich ja immer dass Leute wie ihr 2 hier sagt oh wie toll das ist. Haha ey Leute dann haut es von eurem Handy runter seid ihr ebenfalls nicht über WhatsApp erreichbar wenn es euch so nervt!??? also das es grad nicht gegt ist zwar nicht schlimm aber wer weiß was der Mark wieder anstellt.

  6. Sana ich werde es nicht löschen denn so erreiche ich meine Kids.Ist nur mal was anderes das es morgens nicht so bimmelt 🙂

  7. Geht doch schon wieder!

  8. Tja, hätten sie mal eine dezentrale Struktur, bei der nicht alle User betroffen sind, wenn es an einer Stelle ein Problem gibt.

  9. Kann ich nicht bestätigen für Frankfurt am Main. Networks Status o.k. Kann andere User anschreiben. Muss ja auch nicht immer an Whatsapp liegen…

  10. Also bei mir geht der normale Text-Versand. Bilder gehen aktuell nicht raus.

  11. Also bei mir geht es wieder

  12. Wessen „unser aller Lieblings-Messenger“? Meiner nicht 😀

  13. Ganz ruhig, die stellen doch nur die Server auf die die NSA, upps ich meine Facebook-Server um.

  14. Kann nur zu Telegram raten. Da kann man für den Chat sogar eine Auto Lösch Funktion aktivieren, zB nach 5 Min. Sobald ein Statement im betreffenden Chat 5 Min alt wird verschwindet sie. Und verschlüsselt ist es auch..

  15. LuZiffer says:

    1. finde ich gut wenn caschy topaktuell solche infos raushaut. whatsapp betrifft ja viele.

    2. finde es seltsam wenn man morgens kurz vor 8 informiert wird dass whatsapp mal nich funktioniert. so what? ich hab mich gewundert ob wirklich leute da durch ihre tagesgestaltung gefährdet sehen könnten.

    3. mit joyn wäre das nicht passiert 😉

  16. Freakyno1 says:

    Die Welt geht unter…..

  17. Ich wunderte mich schon, warum es so ruhig war im Büro – bzgl. Handygepiepse.

  18. Bodo mit dem Bagger says:

    Whatsapp down? Schnell mal einen Beitrag schreiben, bevor es wieder geht, bringt Klicks! Ist ja nicht so, dass man mal schnell bei Twitter schauen könnte, ob man als einziger betroffen ist. 🙂

  19. Selbstmordrate +20%?

  20. Was ne News.

  21. genau, kommt ab und zu vor, wenn der sync zu NSA läuft… 🙂

  22. also bei mir gehts (wieder?)

  23. johnsmith501566996 says:

    Nutzt doch BBM, den so ziemlich funktionalsten und stabilsten und dazu noch kostenlosen Messenger. Ich kann die dauernden Beschwerden über Whatsapp nicht mehr hören.

  24. Herr Hauser says:

    Google geht mal 1 Minute nicht und Millionen stehen kurz vor dem Harakiri.

  25. unser aller? also meiner nicht. selber schuld sich so an facebook zu verkaufen

  26. @Kicky Als Eltern hat man doch soweit Einfluss auf die Kids dass man denen einen Messenger installiert, oder?!? Und denen den Sinn von so einen Messengerwechsel erklärt. Whatsapp können die ja weiter nutzen 😉

  27. @johnsmith501566996: einen Messenger bei dem das Hinzufügen von neuen Kontakten vom Zufall abhängt? Mehrfach mit jeder angebotenen Variante versucht 2 Kontakte (beide Android) zu verbinden scheiterten, selbst Einladungen kamen nie an. SO wird man ganz sicher ein zuverlässiger Messenger. Danach habe ich den Kram deinstalliert, nutzt doch eh kaum einer. Die Zahlen aus der PR sind doch nur Installationen und keine aktiven Nutzer.

    Dann lieber Telegram.