WhatsApp: Blaue Haken visualisieren gelesene Nachrichten – Fluch oder Segen für euch?

Erst war es nur ein Testlauf, nun hat man seitens WhatsApp die Funktion gestern für alle scharf geschaltet: blaue Haken zeigen zukünftig im Messenger an, ob die Nachricht von eurem Gegenüber gelesen wurde. Das funktioniert nicht nur in Chats von Person zu Person, sondern auch in Gruppenchats.

Aber man kann nicht nur sehen, dass eine Nachricht gelesen wurde, sondern auch genau, wann diese gelesen wurde. Tippt man eine selbst gesendete Nachricht länger an, so kann man eine Info aufrufen, die anzeigt, wann die Nachricht beim Empfänger ankam und wann diese gelesen wurde. WhatsApp beschriebt diesen Umstand noch einmal in einer Liste der häufig gestellten Fragen. Seit gestern sind zahllose Mails und Kommentare bei uns zum Thema eingegangen, die diese Funktion scharf kritisieren.

Nun könnte man meinen, dass man sich einen anderen Freundeskreis suchen sollte, wenn man sich aufgrund nicht beantworteter, aber gelesener Nachrichten vor irgendjemanden rechtfertigen muss – aber auch ich bin dafür, dass ein optionaler Schieberegler eingeführt wird. Doch nun die Frage an euch, sofern ihr WhatsApp-Nutzer seid – was sagt ihr zu der Funktion, die seit 2012 auch im Facebook Messenger zu finden ist? Eure Meinung zählt, danke!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

79 Kommentare

  1. Bei Threema geht das schon immer und ich finde es nützlich. Es sollte aber optional sein.

  2. Wen es so unglaublich stört, muss wohl den Messenger wechseln… Ich sage mal voraus, dass hier auch die Kommentare in grob drei Kategorien passen: Skandal / BBM kann das auch und viel mehr / Bei mir kommen irgendwie keine blauen Haken, noch jemand das Problem?

  3. @benoegen YMMD 😀 #Kategorien

  4. Dat ist mir sowas von Wumpe. Aber ich bin auch schon zu alt für die Generation „Ernste Beziehungsprobleme per WhatsApp klären“. Und auch mein Bekanntenkreis ist zu alt um wie ein pubertierendes Teeniegirl den Aufstand zu proben:“Warum antwortest du mir nicht? Hast du mich nicht mehr lieb… Antworte sonst schlaf ich mit deinem besten Freund…. blabla“

    Generell tendier ich eher dazu es praktisch zu finden.

  5. Finde ich gut, ist ja bei Telegram auch seit Ewigkeiten schon so. 🙂

  6. So siehts aus: WhatsApp deinstallieren und Threema nutzen, da kann man sich ja stalken lassen wenn man mag.

  7. Einfach abschaltbar machen und schon ist jeder zufrieden, so einfach ist das 😀 Ob Facebook/Whatsapp das allerdings macht…

  8. Bei mir kommen irgendwie keine blauen Haken, noch jemand das Problem?

  9. finde ich klasse!

  10. name nachname says:

    gerade ausprobiert…von ios zu ios funktioniert es, von ios zu android nicht. im gruppenchat, in welchem android und ios user gleichermaßen drin sind, funktioniert es auch nicht…

  11. Bei mir kommen irgendwie keine blauen Haken, noch jemand das Problem?
    😀

  12. @benoegen:
    Du hast deine eigene Kategorie vergessen. Die “Wenns dir nicht passt geh halt woanders hin”-Sager. Meiner Meinung nach die schlimmste Kategorie. Vergleichbar mit den “Wenn dir das Sozialsystem in Deutschland nicht passt geh halt ins Ausland”-Menschen. Denk mal drüber nach.

  13. Ich find es okay und sehe es wie du.
    Wer eine Rechtfertigung verlangt, sollten vielleicht aus der Liste fliegen….

  14. Ist doch vollkommen in Ordnung. Wer es nötig hat, kann ja immer noch behaupten, dass er vergessen hat zu antworten.

  15. Die blauen Kahen kommen unzuverlässig. Obwohl der Empfänger schon geantwortet hat, bleiben die Haken grau. Ist Whatsapp für BlackBerry installiert, dann ist dort gar keine Änderung.

  16. Wenn ich die Nachricht über die Notifications lese, bekommt der Gegenüber keinen Haken, oder? Zumindest im Test gestern mit meiner Frau

  17. Besucherpete says:

    Wird der Haken wirklich erst dann blau, wenn man die Nachricht tatsächlich gelesen (geöffnet) hat oder schon, wenn man nur die App öffnet? Dann wäre es ja auch nur ein Indiz, dass der Empfänger die Nachricht mit einem gewissen Grad an Wahrscheinlichkeit tatsächlich gelesen hat. Und das wäre im Grunde keine Veränderung gegenüber der bisherigen Version.

  18. @denkste
    Nee find ich nicht. Wenn ich meinen Messanger wechsel, verliere ich alle meine Freunde. Wenn ich ins Ausland gehe und den Messanger behalte nicht.

  19. Bei mir kommen irgendwie keine blauen Haken, noch jemand das Problem?

  20. @Ted
    guter Punkt! 😉

  21. Ich wäre noch für rote Haken, falls der Empfänger meine Nachricht löscht! 😀
    Ich verstehe den Aufstand nicht. Bisher konnte ich doch auch sehen, ob die Nachricht zumindest auf dem Endgerät angekommen ist, und wenn man dann noch die Uhrzeit zur Rate zieht, wann der Empfänger zuletzt online war, konnte man wohl davon ausgehen, dass die Nachricht gelesen war.
    Interessant wäre allenfalls zu wissen, ob beim Abschalten dieser Anzeigeoption für den Online-Status dann auch die blauen Haken ausgeschaltet werden? Für alle, die sich sonst ein schlechtes Gewissen einreden … 😉

  22. Ich finds witzig wie Whatsapp wieder die Privatsphäre der Nutzer untergräbt.
    Der Aufwand wäre ja wohl extrem gering diese Funktion optional zu schalten, aber das kennen wir ja durch Facebook, möglichst aufzwingen, die Masse Schluckt den Scheiss schon ^^

    Ich lehn mich dann mal zurück und bin froh Whatsapp seit über einem halben Jahr deaktiviert zu haben 😀

  23. Mich kümmert es recht wenig, ob und wann jemand meine Nachrichten liesst. Umgekehrt darf es auch jeden anderen nicht kümmern, ob und wann ich seine Nachrichten lese. Dringende oder zeitkritische Dinge kläre ich nicht in Whatsapp. Ergo: Mir egal.

  24. @denkste ich bin halt dieses Gejammere leid, davon ändert sich nix. Wenn dir Whatsapp/Sozialsystem nicht passt, dann: a) Geh zum Programmierer / werde politisch aktiv oder b) such/programmiere was neues / geh ins Ausland

    Also nicht friss oder stirb, sondern anpacken statt jammern 😉

  25. John Kuehl. says:

    Erhalte die „blauen“ auch schon bei WindowsPhone.

  26. Mir ists egal, ich habe WhatsApp vor Monaten gelöscht. Wer sich nicht gängeln lassen will muss eben in den sauren Apfel beißen und solchen Diensten den Rücken kehren.

    Meine Sozialkontakte haben bisher nicht darunter gelitten, es hat sogar positive Seiten, man hat sich mehr zu erzählen wenn man sich sieht.

  27. Solange 100% meiner Kontakte WA nutzen und nicht einer eine Alternative ins Auge fasst bin ich wohl oder übel an den „tollen“ Messenger gebunden 🙁

    Da hilft auch viel aufregen nichts, solange es trotzdem von der Absoluten Mehrheit genutzt wird (weil mir egal …)!

  28. Gestern Abend: ja, blaue Haken, auch mit der Lese-Uhrzeit in der Info. Heute: Nichts mehr, keine blauen Haken, keine Uhrzeit. (iPhone). Ich habe diese Lesebestätigung als angenehm empfunden, würde aber trotzdem gerne selber entscheiden, ob ich das nicht doch mal abschalten will…

  29. Wenn der Empfänger ein iPhone hat war doch schon der ursprüngliche zweite Haken das Zeichen, dass er es gelesen hat. Das Feature wurde damit ja nur auf alle erweitert und ausgebaut (mit Zeitstempel).

  30. @benoegen
    Ich stimme dir zu, dass Gejammer alleine nicht weiter hilft. Allerdings gehört zum „Anpacken“ eben vor allem ein Bewusstsein für die Problematik zu schaffen und öffentliche Auflehnung dazu. Oder warum glaubst du gehen Menschen zum streiken auf die Straße, anstatt es hinter verschlossener Tür zu tun?
    Und auch wenn der Kommentar von Ted hier eher scherzhaft rüber kam, so ist es eben nicht so einfach, dass man ohne weiteres den Messenger wechseln könnte. Klar kann man, aber es ist eben oft mit erheblichen Nachteilen verbunden. Und an den Programmierer wenden hilft im Falle von WhatsApp eben leider sehr wenig.

  31. Am meisten nerven mich bei so Diskussionen immer diejenigen, die betonen, wie wenig sie whatsapp/FB brauchen; wegen der tollen RL-Freundschaften, und so.

    Hat so etwas Altjungfernhaftes.

  32. Stört mich nicht wirklich. Die Funktion gibt es im Übrigen auch schön länger bei Sprachnachrichten über Whatsapp. Die normalen Häkchen plus eine blau Markierung, wenn gehört. Also auch nicht wirklich neu sondern eher auf alle Nachrichten erweitert.

  33. Sehr nützliche Funktion. Wobei sich mir eher die Frage stellt, ob es unbedingt ein blauer Doppel-Haken statt einem Dreier-Haken sein musste (wäre etwas konsequenter gewesen).

    Fand‘ es schon vorher praktisch, wenn ich einem iPhone-User schrieb und beim 2. Haken davon ausgehen konnte, dass die Nachricht gelesen wurde (während man bei Android-Empfängern nur davon ausgehen konnte, dass die Nachricht am Gerät angekommen ist).
    Die Geschichte optional zu machen wäre kontraproduktiv: Wenn ich dann bei jemandem keinen blauen Haken habe…hat er die Nachricht dann gelesen und ich kann es nicht sehen oder hat er die Nachricht noch nicht gelesen?

    Und mal ehrlich: Caschy hat recht: Wenn man Angst hat, sich nun dauern rechtfertigen zu müssen, wieso man nicht sofort antwortet, sollte man sich einen neuen Freundeskreis suchen. Ich würde da einmal zurückschnautzen, dass ich bei unwichtigen Nachrichten zurückschreibe, wenn ich Zeit und Lust habe, und dann wäre gut.

  34. Ist doch klar, dass da wieder ein shitstorm losgeht. Gibt ja sonst nichts, worüber man sich aufregen könnte…

  35. Wird eigentlich auch eine Nachricht dem Absender als gelesen angezeigt, wenn sie lediglich als Vorschau im Lockscreen erscheint?

  36. @denkste: Verstehe deinen Standpunkt, ich hätte auch lieber meinen Freundeskreis bei Diaspora und Threema, statt FB und Whatsapp, ebenso ist Bewusstsein schaffen wichtig.

    Dennoch handelt es sich im Gegensatz zu Streiks, Sozialsystemen etc um Produkte von Firmen. Und diesen steht es völlig frei, ob sie sich nach den Wünschen ihrer Kunden richten oder eben halt nicht, normalerweise sollte die sinkende Nachfrage in einer Marktwirtschaft so etwas klären. Aber Internet ist halt Neuland. Oder so ähnlich 😉

  37. Weder Fluch noch Segen sondern egal. Textnachrichten sind für mich keine Echtzeitkommunikation. Ich sag auch jedem, dass er mich anrufen soll wenn er was Wichtiges will. Auf Textnachrichten antworte ich dann wenn ich Lust dazu habe.

  38. Hollt euch alle THREEMA da kann man diese funktion ABSCHALTEN! #Hakengate #Threemawerbetrommelrühr #Bestewerbungüberhaupt ! 😀 😉

  39. @benoegen
    Und genau darum geht es ja: Möglichst vielen Menschen klar zu machen, dass dies ein weiterer Grund ist, besser auf einen anderen Messenger zu setzen. Und falls dem genügend Nutzer folgen, reagiert WhatsApp vielleicht auch. Ich bin kein Verfechter irgendeiner Firma, mir ist meine Privatsphäre einfach nur wichtig. Neue Funktionen und moderne Technik ja, aber solche, die in meine Privatsphäre eingreifen wo möglich optional. Und in diesem Fall ist es eben ohne weiteres möglich.
    Dass es immer auch Personen gibt, die einfach nur jammern, damit gejammert wurde ist klar, und die nerven auch mich. Aber Kritik zu äußern finde ich wichtig und gut.

  40. Ich halte von dieser Funktion nichts…
    ich hoffe nur das diese Funktion nie in Whatsapp+ eingebaut wird…

  41. Dieser blaue Haken hat mein Leben verändert. Selbst im November scheint seitdem ausnahmslos die Sonne, der IS hat die Waffen niedergelegt, Russland und die Ukraine haben durch den blauen Haken eine Vereinigung beschlossen, die NSA legt alle Daten für alle offen und alle Trolle in Blog-Kommentaren sind lieb zueinander. Danke, Whatsapp!

  42. Eine ganz andere, abwegigere Frage, wieso sind die Häkchen eigentlich blau? Liegt das an Facebook? Ich wäre ja lieber für dunkel grüne Häkchen.

  43. name nachname says:

    @tasmo :-)) sehr schön..sehr subtil…1 mit sternchen 🙂

  44. @Florian Niefünd, schon mitbekommen, dass WhatsApp anfängt 3d Party Clients zu kicken? Dann ist Ende mit WhatsApp+

  45. Bei mir kommen irgendwie keine blauen Haken, noch jemand das Problem?

  46. Danke, das kann Threema schon lange. WhatsApp soll sich mal lieber um OTR kümmern!

  47. Ach Leuts, beim FB Messenger kann man auch nen Haken sehen, wenn der Gesprächspartner die Nachricht gelesen hat. Da regt sich keiner drüber auf.

  48. Ich finds nur konsequent und toll von Facebook, diesen Schiffschaukelbremsern und Bedenkenträgern das Mauk zu stopfen. WA ist ein Instant Messenger. Wer mit Echtzeitinfos nicht umgehen kann/will, soll doch ins SMS-Zeitalter zurück. Da gibts auch nahezu 100% Mitglieder. Typisch deutsche Diskussion genau wie bei Google Streetview damals.

  49. Eine Funktion, die ich nicht gebraucht habe. Aber egal, jeder den ich in der Liste habe, weiß genau, dass ich zurückschreiben, sobald ich Zeit habe und nicht sobald ich die Nachricht gelesen habe.

  50. Ich nutze Whatsapp insbes. deshalb nicht mehr, weil ich keine Lust auf Nachfragen meiner Freunde habe, wenn ich mal nicht zurückschreibe, oder weshalb ich Mitten in der Nacht so lange online war. Dafür bedarf es nicht zwangsläufig solche Kontakte, die geistig unreif sind, eine eifersüchtige Bekannte/Freundin oder ein sehr kontaktfreudiger Bekannter/Freund reichen da vollkommen aus. Nun gibt’s neben zuletzt gesehen und aktuell online auch noch einen gelesen Status – ein Grund mehr wieso ich Whatsapp nicht mehr installieren werde.

  51. Soweit zur Lüge als Gesellschaftskitt. 😉

    Ich verwende Threema, habe also die Wahl, die bestätigung an- oder abzuschalten. Dennoch ist sie an bei mir, weil ich es praktisch finde. „Zur Kenntnisgenommen“ sozusagen.

    Außerdem bin ich im Stande, nein zu sagen, wenn ich etwas nicht will, und dazu zu stehen, wenn ich auf etwas keinen Bock habe. Abschalten ist für mich also irgendwo was für Leute mit 400+ „Freunden“ auf Facebook, die nicht wissen, was wirklich Freundschaft ist, wahlweise Leute ohne Rückgrat. 😉

    Dennoch bin ich immer für die Wahlfreiheit. Auch die Schwachen müssen geschützt werden. Und wenn jemand meint, dass er so besser fährt, soll er.

    Meine zwei Eurocent. 😉

  52. Bei mir kommen irgendwie keine blauen Haken, noch jemand das Problem?

  53. Darüber wird sich wieder aufgeregt obwohl man bei FB sein ganzes Adressbuch hochgeladen und damit alle Bekannten verkauft hat. Jeden Pups bei Twitter postet usw. Der ganze NSA Kram ist nur German Angst aber die blauen Haken verändern natürlich alles. Einfach nur lol. Wie wäre es mit nem sicheren Messenger ? Sorry kein Verständnis.

  54. Finds gut, dass es hier Thema ist. Letztlich wird aber unsere Meinung als IT-Nerds nicht entscheiden. FB wird sich das Nutzerverhalten anschauen, ob die Leute mehr oder weniger schreiben oder – unwahrscheinlich – die whatsapp kicken. Eine Deaktivierungs-Option ist dann schnell eingebaut.

    Glaub aber nicht, dass sich da was tut, in Amerika und Asien ist man da nicht so empfindlich, und in Europa ist die Marktmacht zu groß. Da springen die Leute auch dann nicht ab, wenn ihnen die Funktion nicht passt.

  55. Das Problem ist nicht die an sich nützliche Funktion, das Problem ist die Erwartungshaltung vieler Kommunikationspartner, dass man direkt auf jeden Sch..ß zu antworten hat.

    Meine Meinung: Messenger sind für mich, genau wie SMS, Email und Briefe asynchrone Kommunikationsformen. Wenn jemand synchrone Kommunikation wünscht, möge er mich anrufen. Alles eine Erziehungsfrage!

  56. @Caschy: mach doch morgen nochmal nen Beitrag zum Thema. Dein Kasse klingelt und die Leute wollen es doch. Wie wärs mit ner Abstimmung. Blaue Haken: gut/nicht gut/egal/wtf, bei mir schon da/bei mir noch nicht/brauche Hilfe/hab andere Probleme

  57. @ikke: na, dann freu dich mal auf die Erziehung, die dir zu Teil werden wird 🙂

  58. @Sandro: Och du, ich erkläre das gerne ein oder auch zweimal freundlich, wenn jemand angepisst ist. Wenn er/sie es dann nicht versteht, ist das nichts, worüber ich mich aufrege. 😉 Bei ganz penetranten könnte man ja mal über eine automatische Antwort nachdenken, so nach dem Motto:

    „Sehr geehrter Schreiber, der Empfänger hat deine Nachricht zur Kenntnis genommen, ist jedoch gerade ggf. anderweitig beschäftigt, wird dir jedoch sofern nötig zu gegebener Zeit antworten. Sollte es sich um etwas dringendes handeln, ruf bitte an.“

    Per Auto-Expansion, Zwischenablage oder Tasker. Wird bestimmt nicht so viele Iterationen brauchen, bis sie es raffen. 😀

  59. Mir ist das sowas von wumpe. Finde es sogar besser dass der andere Bescheid weiss. Geschrieben wird, wenn man Zeit hat, ganz einfach. Ich sehe das Problem nicht?

  60. Bei mir kommen irgendwie keine blauen Haken, noch jemand das Problem?
    😀

  61. Ich weiß gar nicht wo das Problem ist – für mich ist es ein nützliches Feature. Ich wusste bisher zwar immer, das die Nachricht raus gegangen ist und auch, ob sie bereits angekommen ist. Aber ich wusste nicht, ob die Person die Nachricht auch schon gelesen hat. Man muss jetzt ja nicht direkt Panik bekomme. Wo ist die Dramatik, wenn der andere sieht, dass man die Nachricht gelesen hat?

    Spart doch das „Okay, alles klar“, wenn man halt ’ne Info via WA kriegt.

    Ne ernsthaft…

  62. für telegram-nutzer ein alter hut

  63. und whats app in einem wort mit geheim oder vertraulich…nicht mitteilen… ein absoluter witz in sich 🙂

  64. Martin Z aus K says:

    Eine sehr praktische Funktion und das sie nicht abschaltbar ist – ist genial! Jetzt können mir meine faulen Mitarbeiter nicht mehr mit hanebüchenen Ausreden kommen.

  65. Diese „Lesebestätigung“ wurde bestimmt von unsicheren kontrollsüchtigen Frauen gefordert. 😀

  66. Ich frage mal ganz stumpf: Wen juckt das, was die Nutzer fühlen? Ich hätte auch gerne eine optionale End2End-Verschlüsselung, und? Selbst wenn ich bei Whatsapp remote die Cam beim Kontakt anschalten kann, und Ton und Bild zu mir übertragen werden, wird Whatsapp weiter verwendet werden. „Ich habe doch nichts zu verbergen.“

  67. ich habe keine blauen haken. ich will auch blaue haken haben, warum habe ich keine blauen haken. ich bin nicht amüsiert.

  68. Paul van Preußen says:

    Es funktioniert nur bei manchen Kontakten, warum?

  69. Topp, diese neue Funktion.

  70. Also ich würde es gerne abschalten können. Nicht aus dem Grund weil niemand wissen soll wann ich seine Nachricht gelesen habe. Das ist mir reichlich egal.
    Es wäre/war für mich einfach irgendwie ein gediegeneres Gefühl. Wenn man nicht sieht wann es der Andere gelesen hat, kommt man selbst garnicht erst in die Versuchung nachschauen zu wollen.

    Ich ärger mich schon darüber wenn man auf ganz einfache Fragen wie „Machst du bei dem Geschenk mit.. “ drei Tage keine Antwort bekommt. Ein einfaches „Sorry kann ich gerade noch nicht sagen“ bricht meiner Meinung nach auch keinem die Finger und wäre in einem Gespräch ja auch höflich bis selbstverständlich.

  71. Ich könnte eine Nachricht auch einfach aufgerufen und trotzdem nicht bewusst gelesen haben können, weil ich in der Sekunde die Relevanz nicht sehe. Die blauen Haken sagen also erstmal nichts über die Rezeption aus. Wer damit nicht umgehen kann, ist mir eh egal…

  72. Wer Einfluss auf seine Freunde hat und kein Mitläufer ist der bringt auch Freunde dazu zu wechseln

  73. @klausky
    Fands aber interessant, dass sich heute im Netz auch gerade viel junge Frauen gegen die Funktion geäußert haben.

    Das spricht dagegen, dass das FB-Management das feature halten kann, weil das ist nicht ungefährlich.

  74. Ich hab ein Lumia 925 mit WP8.1. Zu Android funktioniert das mit den blauen Häkchen bzw. „gelesen“ – Status über „Info“ gar nicht. Zu anderen WP-Smartphones sporadisch und nur zu iOS witzigerweise zuverlässig. Also ausgereift ist es noch nicht, aber letzten Endes ist es auch albern, mit dem „gelesen“-Status eine Antwort-Erwartungshaltung zu verbinden. Es hat ja niemand whatsapp installiert, um eingegangene Nachrichten komplett zu ignorieren, andererseits ist ja gerade ein Vorteil von Textnachrichten, dass man im Gegensatz zur Telefonie zeitversetzt wenn ungestört reagieren kann.

  75. Ich habe beim iPhone 4 keine blauen Haken trotz aktuellster Version von Whatsapp.
    Grundsätzlich sehe ich das Problem der Haken nicht. Ich stelle mich aber auch selten tot bei Nachrichten. Und noch seltener sind Freunde beleidigt, weil ich mal ein paar Std keine Zeit habe zu antworten. Und wenn doch, wen interessiert es. Davon ab habe ich festgestellt, daß eh gefühlte 80% der Whatsapp Nutzer schon immer dachten, 2 graue Haken ständen bereits für „gelesen“. Zudem geht eh jeder davon aus, daß man mehrmals täglich auf sein Handy guckt, so what. Bisher wußte man es mit 99,9% Sicherheit, daß der Andere sich Zeit lässt, jetzt zu 100.

  76. wenn die qualität eurer zwischenmenschlichen beziehungen von zwei farbigen haken abhängt, macht ihr irgendwas falsch…

  77. Lutz Lustig says:

    Ich hab schon die ganz neue Whatsapp-NSA-Premium Version, da gibt es mehr als nur blaue Haken. Ic hweiß immer, wer wann was wo macht: http://abload.de/img/whatsapp92usz.jpg

    😉