WhatsApp Beta für Windows Phone erhält Möglichkeit zum Rufnummerwechsel

In der Beta von WhatsApp für Windows Phone ist ein Feature aufgetaucht, das bereits seit längerer Zeit unter iOS und Android verfügbar ist. Die Möglichkeit, die Rufnummer zu wechseln, den WhatsApp-Account auf eine andere Nummer zu übertragen. Oft wird man dieses Feature sicher nicht benötigen, wenn es aber einmal so weit ist, kann man froh sein, wenn es möglich ist.

WhatsAp_WP_Migration

Es wird davon ausgegangen, dass die zahlreichen neuen Features, die bereits im Beta-Kanal verfügbar sind, sehr bald in einem großen Update in der Hauptversion von WhatsApp für Windows Phone ausgeliefert werden. Da die Beta-Versionen von WhatsApp nur an eine geschlossene Gruppe ausgegeben werden, kann man als normaler Nutzer nur abwarten, bis die Neuerungen auch beim Anwender ankommen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

9 Kommentare

  1. deadbeatcat says:

    Von wegen „wird nicht oft gebraucht“. Ich kenne tatsächlich Leute, die ihre Nummer wechselten um das WhatsApp-Abo nicht zahlen zu müssen! 😀

  2. Du kennst sehr dumme Menschen 🙂

  3. Oha, wie arm kann man sein, dass man wegen 80 cent immer ne neue Nummer hat….

    Die Rufnummer zu wechseln ist meiner Meinung nach nichts besonderes oder so, obwohl ich mich gefreut habe, dass noch alle Chats da sind. Aber ob ich die jetzt habe oder eben von null anfange, wäre mir auch relativ egal….

  4. Brotkruemel says:

    Was mich an Whatsapp momentan sehr nervt: Ich nutze momentan 2 Smartphones mit einer Multi-SIM, also der gleichen Nummer. Whatsapp erlaubt aber nur die Verifikation auf einem Gerät. Und wer oft hin und her switcht riskiert gesperrt zu werden. Ich persönlich nutze daher eher Hangouts, aber ihr kennt das ja. Die Masse bleibt bei Whatsapp. Und ich frag mich, für was ich eigentlich bei Whatsapp bezahlen soll… Ich hoffe das wird mal geändert.

  5. Muss doch keiner bei whatsapp bezahlen, die verlängern das doch immer kurz vor knapp

  6. Dann lieber Google Hangouts, das ist unabhängig von einer Nummer und kann synchron auf den unterschiedlichsten Geräten benutzt werden.

  7. Manche Kommentare sind echt dumm, euch ist schon klar das es kostenlose Lifetime Nutzer gibt? Zu denen zähle ich auch, und natürlich würde ich dann dieses Feature nutzen…

  8. LinuxMcBook says:

    Ein neues Feature, aber niemand da, der es verwenden kann…