WhatsApp Beta für Android: Das ist die verbesserte Speicherverwaltung

Bereits im August wurden erste Hinweise auf ein neues WhatsApp-Feature bekannt, welches nun in der aktuellen Betaversion zu finden ist. So verbesserte WhatsApp die Speicherverwaltung auf Benutzerebene. Bedeutet, dass ihr genau sehen könnt, welche Gruppe und welcher Chat Speicher verbraucht. Dürfte für die iOS-Nutzer ein alter Hut sein, da gibt es die Funktion schon länger. Nun findet man das Ganze eben auch unter WhatsApp für Android, genauer in Einstellungen > Daten- und Speichernutzung.

Dort sollte der Bereich „Storage usage“ zu finden sein, der einzeln auflistet, wer euch etwas schickte und wie viel Speicher dadurch belegt wird. Nutzt man den unten zu findenden Punkt „manage messages“, so kann man alles löschen – oder auf Basis des Dateitypen. Bilder, GIF, Video, Audio oder Dokumente.

Beispiel: Ihr habt tolle Unterhaltungen mit eurem Onkel, der schickt euch aber auch immer Videos, die ihr nicht witzig findet. Diese könnt ihr nun zentral an Ort und Stelle löschen und so für freien Speicher sorgen.

Wie erwähnt, bislang nur in der Beta, in meinem Fall die 2.17.339. Die Android-Beta von WhatsApp könnt Ihr direkt über den Google Play Store erhalten, wenn ihr am Beta-Programm von WhatsApp teilnehmt.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

13 Kommentare

  1. Wann kommt endlich die Funktion unter Android, dass ich die Speicherkarte für Medien ändern kann? Ich möchte gerne Fotos und Videos auf der SD-Karte haben, oder nur im Google Drive…

  2. Genau das wäre bitter nötig. Dann muss man gar nicht dauernd was löschen…

  3. @Marcus: Darauf warte ich auch schon lange

  4. Datenschutzeinstellungen pro Kontakt, Medien auf die Speicherkarte, Anpassungsmöglichkeit des App-Layouts, etc. Da ist noch eine Menge zu tun. Aber so ist das eben bei einer 3-Personen-Firma, zu wenig Leute, zu viel Arbeit (*Ironie*)

  5. Hans-Peter Lehmann says:

    Medien auf die SD-Karte ist ein schon lange notwendiges Feature. Versteh überhaupt nicht warum das so schwer zu programmieren ist 🙁

  6. und ich hätte gerne eine „Nachrichten löschen die älter als x Tage sind, es sei denn, sie sind markiert (behalten)“-Funktion.

  7. @Helmut: Das ist eine sehr geile Idee, das will ich auch!

  8. wenn nicht alles doppelt angelegt wird bei Whatsapp hilft das schon mal. 10x das selbe Video weil es 10 Leute bekommen haben.

  9. Wie wäre mal ein Voting System wie bei Threema (à la Doodle)?
    Das wäre mal wirklich ein sinnvolles Feature.

  10. Ich lasse allabendlich über Foldersync ein BackUp laufen, in der Dropbox lösche ich, was ich nicht behalten will, das wir dann so synchronisiert, leider bleiben die verpixelten Bilder, die in der Thumbnail Ansicht noch gut erkennbar sind… jemand eine Idee, wie man das automatisiert löschen kann? Ggf durch eine Wiederherstellung aus dem Google-Drive BackUp?

  11. Die sollen mal lieber schauen, dass sie Ihre Backup-Funktion gescheit hinkriegen! Da macht man monatelang Sicherungen auf Drive und lokal, und wenn es dann soweit ist, kann sie nicht am neuen Handy eingelesen werden… Das ist echt armselig!
    Weniger Micky-Maus-Features wir „farbige Statusmeldungen“, mehr Stabilität!

  12. Speicherung auf die microSD Karte ist schon echt lange überfällig.

    Den Vorschlag vom Helmut hatte ich mit beim Betrachten der Funktion auch gedacht. Aber dann auch die Medien, die älter als X Tage sind.

    Die Funktion ist aber noch sehr fehlerhaft. Kontakte werden doppelt angezeigt und Gruppen überhaupt nicht.

    Und ja anpassbares App aussehen mittels Themen, so wie es WA+ seinerzeit gelöst hat, wäre gut.

  13. @ABC
    Der doppelt und dreifachen Speicherung kann ich nur zustimmen, insb. wenn das Video dann auch noch einmal im Ordner Sent auftaucht.
    Im Prinzip wäre da eine dynamische Verlinkung sinnvoll; auch wenn ich nur Teile eines Videos weiterschicke, verlinke ich dann einfach auf das Original mit Timestamps.

    Aber Whatsapp hat es nicht mehr nötig, auf Softwareergonomie und Kundenwünsche einzugehen, to big to fail! Und dann noch von FB aufgekauft; dass die überhaupt noch entwickeln wundert 🙂

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.