WhatsApp arbeitet an Gruppen-Sprachanrufen

WhatsApp gehört zu den beliebtesten Messengern weltweit. Das Unternehmen ist aber nicht besonders schnell wenn es darum geht, neue Funktionen einfließen zu lassen. Ein wenig verständlich, muss man vorher doch genau schauen, dass alles richtig funktioniert. Eine neue WhatsApp-Version ist aufgetaucht und diese enthält Code-Referenzen, die auf kommende Neuerungen hinweisen könnten. Könnten deshalb, weil man natürlich nicht weiss, ob sie wirklich kommen. Zumindest arbeitet man wohl bei WhatsApp dran.

Nachdem neulich schon Inhalte Grund zur Annahme gaben, dass eine iPad-Version von WhatsApp in der Mache ist, geht es nun um Sprachanrufe. Die gibt es ja seit einiger Zeit. Was allerdings kommen soll, das ist der Sprachanruf mit mehreren Personen. Quasi Gruppenanruf via WhatsApp. Ihr könntet dann nicht nur 1:1 mit einer Person via WhatsApp sprechen, sondern eben mit mehreren.

Wie das genau im Detail aussehen wird, ist bislang nicht bekannt. WhatsApp hat viele offene Baustellen, wenn man dies nach gefundenen Hinweisen bewertet. So steht beispielsweise das Zurückrufen von Nachrichten, inklusive dem Löschen beim Empfänger, noch aus.

(via wabetainfo)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. Gruppenanrufe? Wirklich? Damit man noch weniger versteht?
    Ich hatte noch keinen Whatsapp-Voicecall, bei dem ich das Gegenüber ordentlich verstanden habe. Die Qualität war immer mies oder es war gar nichts zu hören, da bin ich gespannt wie das erst mit mehreren Gesprächsteilnehmern wird..

    Eine Apple Watch App, gerade mit Hinblick auf die LTE Watch wäre wohl eher was, in das sie Arbeit stecken sollten…

  2. das kann ich nicht bestätigen, meine Whatsapp anrufe waren alle sehr klar, deutlich und von guter Qualität, stellenweise sogar wesentlich besser als übers Mobilfunknetz und ich habe per WhatsApp schon Gespräche über 3G/ LTE und WLAN geführt und war immer sehr beeindruckt von der guten Qualität, auch Videoanrufe sind sehr gut und gefühlt besser als per Skype

  3. es geht um die vorbereitung einer funktion….der satz „WhatsApp gehört zu den beliebtesten Messengern weltweit.“ in diesem zusammenhang ist nichts weiter als eine werbebotschaft welche statt warnungen genau diese verbreitung verursacht. auch wenn die grosse verbeitung sachlich korrekt dargestellt ist hat sie hier rein garnichts im ersten satz verloren, egal ob unabsichtlich oder zur vorteilsnahme geschrieben.

  4. Mich würde mal interessieren, was dabei herauskommen würde, wenn WhatsApp mal bei den Nutzern nach den besonders gewünschten neuen Funktionen fragen würde.
    Da könnte ich mir „Status tatsächlich verstecken, nicht nur so als ob; und dann per Kontakt“, oder „Anpassungsmöglichkeit der Oberfläche (Farben, Schriften, etc)“ vorstellen. „Gruppenanrufe“ eher nicht.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.