WhatsApp ab sofort mit Text-Status

Der beliebte Messenger WhatsApp bekommt ab sofort eine neu Funktion. So kann der Nutzer ab jetzt auch einen Text-Status an seine Kontakte teilen. So muss er keine albernen Bilder oder Videos in den Status klöppeln, kann stattdessen auch bunt unterlegten Text wählen. Wenn er dies denn möchte – aus meiner Beobachtung heraus würde ich behaupten, dass WhatsApp Status nicht der größte Erfolg ist. Die Funktion, die ab sofort freigeschaltet wird, findet sich im Bereich Status, direkt über dem Kamerasymbol.

Hier kann einfach und schnell Text hinzugefügt werden. Per Antippen der Farbpalette werden Farben des Hintergrundes gewechselt, das T für Text sorgt für einen Wechsel der Schriftart und die Smileys erklären sich ja sicherlich von selbst. Gemäß Einstellungen sieht man, wie oft der Status angesehen würde, man kann diesen weiterleiten und Kontakte können auf diesen antworten. Zum Zeitpunkt dieses Beitrages ist die neue Funktion des Status erst unter Android zu finden.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

11 Kommentare

  1. Hallo,
    ich habe ein Problem mit den Neuankündigungen von WhatsApp. Fast jeden Tag gibt es Neuerungen und Updates, die ich aber meist nicht nachvollziehen kann. Es wird lustig vom Google Play Store aus aktualisiert. Am stärksten ist das die Löschfunktion, die hier schon einige Male erwähnt (seit mehr als einem halben Jahr) aber nie bewiesen werden konnte. Ich habe zwar auch die beta Version Android installiert, aber die Neuerungen werden wohl nach anderen Schlüsseln verteilt. Das ist ja fast so wie Google.

  2. Unter iOS geht’s wohl noch nicht, ich habe die Funktion zumindest nicht gefunden.

  3. Sorry, steht ja im letzten Satz des Artikels.

  4. @Ge Re: Was für ein Problem mit den Ankündigungen hast du denn jetzt?

  5. Entgegen Caschys Annahme, dass der Status kaum genutzt wird, beobachte ich eher das Gegenteil: Div. meiner Kontakte, die oftmals keinen Instagram Account haben, packen mittlerweile das „Alltägliche“, was sie früher in Facebook gepostet hätten („was mach ich gerade“, Foodporn etc.), eher in den WhatsApp Status. Ich denke, dass Facebook sehr bewusst diese Story-Funktion in alle Produkte nahezu identisch implementiert, um alle möglichen Usergruppen damit abzudecken – im Gegensatz zu WhatsApp scheint mir Instagram noch immer eher in den technikaffinen Schichten zu Hause zu sein, während die WhatsApp Storys doch eher schon auch von „Mutti“ bestückt werden.

  6. Ich kann die Ausführungen meines Vorredners insoweit bestätigen, dass selbst ich inzwischen dann und wann den Status nutze, um kurzzeitig dieses oder jenes kund zu tun. Und ich bin einer, der sowas über Facebook nie gemacht hat, generell bin ich bei Facebook eher der passive Nutzer.

  7. Da frage ich mich immer wie langweilig jemand sein muss, um sein Umfeld mit derart unnötigen Informationen zu versorgen.

  8. @elknipso: Das hat nicht unbedingt etwas mit Langeweile zu tun, sondern hat auch manchmal ganz praktisch die Hintergründe. Und ob eine Information unnötig ist oder nicht, kann man sicherlich nicht pauschalisieren, sondern das entscheidet die Person, die diese Information erhält, ganz individuell. Ich frage ja zum Beispiel auch nicht, wie langweilig dir sein muss, um einen derart unnötigen Kommentar hier zu hinterlassen… 😉

  9. Stimmt, den Status nutzt kein Mensch. Und das zu recht!

  10. @Chris R. Bester Kommentar. Ich habe gerade die Langeweile um kundzutun, dass ich es ätzend finde belehrt zu werden, was nun gut oder schlecht ist, Sinn hat oder keinen. Ich finde aber witzige und erhellende Kommentare um so bemerkenswerter.

  11. Kann mir freundlicherweise jemand diese Status Funktion so erklären, dass ich (75) es verstehe?

    Bei mir/Marshmallow wird eingeblendet: ‚Diese Statusmeldung wird an deine Kontakte gesendet. Datenschutz-Einstellungen ändern.‘

    Wird ein Eingegebener Statustext sofort an SÄMTLICHE meiner Kontakte gesandt, die WhatsApp nutzen? Oder sehen die das nur, wenn Sie mich per WhatsApp erreichen wollen? Und wie handhabt man die temporäre Form eines Status Textes? Die soll ja mittlerweile allgemein verteilt sein, ich kann das bei mir aber nicht erkennen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.