What´s New: Experimentelles Spotify-Feature zeigt neueste Alben eurer Lieblingsinterpreten an

Unter den Musikstreaming-Anbietern kann man Spotify wohl durchaus als einen der Platzhirsche betiteln. Mit seiner ausgesprochen großen Auswahl an Titeln finden Nutzer im Grunde so gut wie immer die Musik, auf die sie gerade Lust haben. Doch um herauszufinden, ob Interpret XY bereits ein neues Album auf Spotify veröffentlicht hat, muss man sich schon ein wenig durch die App wühlen.

Daran könnte sich in Zukunft womöglich etwas ändern, denn so wie The Verge informiert, testet Spotify bei einer Reihe von Nutzern ein neues Feature, das auf den Namen „What`s New“ hört und euch ohne Umwege alls Neuerscheinungen eurer Lieblingsinterpreten auflistet.

Bisher scheint die Anzeige der für euch ausgewählten Vorschläge nicht sonderlich danach sortiert zu sein, was ihr gerne und oft hört. Mit What`s New könnte das Problem dann aber bald behoben sein. Zu beachten ist, dass Testfunktionen nicht zwingend einen Weg in eine zukünftige Version der App finden müssen. Sinnvoll wäre das Feature aber allemal.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Benjamin Mamerow

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

5 Kommentare

  1. Es freut zu lesen, dass Spotify so eine Funktion endlich wieder zurückbringen könnte. (Früher gab es ja eine Glocke – ähnlich zu der bei Google, die erst aus der Desktop-Anwendung und dann aus der Web-Site entfernt wurde.)

  2. Na, DAS ist doch mal was. Die neusten Alben meiner Lieblingsband werden angezeigt. Im Jahre des Herren 2018 wird diese Feature möglich ;-)) Wenn die es jetzt noch Schaffen einfach mal alle Hörbücher/Hörspiele anzuzeigen kann ich mich vor Begeisterung kaum noch halten….“kopfschüttelundweggehe“….

  3. Seitdem RecordBird in die ewigen Jagdgründe eingegangen ist, suche ich nach einem adäquaten Ersatz.
    Ich habe nun wirklich keine Lust, meine ca. 60 Lieblingskünstler jeden Monat manuell bei Spotify unter die Lupe zu nehmen. Insofern würde ich dieses Feature mehr als nur begrüßen…

  4. Ähm, was genau ist daran jetzt „experimentell“? Das Feature, dass man aktuelle Alben seiner als Favoriten markierten Interpreten angezeigt bekommt, gibt es bei Spotify im Deutschland schon seit über einem Jahr. Ich nutze es nämlich seitdem jede Woche zum Aufspüren von neuem Musikfutter.

    Unter Browse > Entdecken findet sich mit „Neuheiten für dich“ exakt eine solche Liste.

    Das Problem von Spotify scheint eher zu sein, dass die meisten User alles, was sich außerhalb der Startseite anspielt, nicht kennen oder nutzen.

    Auch für Hörspiele und Hörbücher gibt es wöchentlich gepflegte Neuerscheinungen-Listen. Profil Hörspiele bzw. Künstler Hörbücher. In beiden Fällen der oberste Treffer, wenn man nach den jeweiligen Begriff in die Spotify-Suche eingibt.

    Ist halt blöd, wenn man als User fehlende Features moniert, die es längst gibt, weil man sich mit der App nicht auseinandersetzt …

    • Die gleiche Frage habe ich mir auch gestellt, allerdings in Bezug auf den „Release Radar“ – ist das nicht im Grunde das gleiche (oder zumindest ein sehr ähnliches) Feature?

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.