Western Digital: HDDs und SSDs der Reihe WD-Black speziell für Gamer

Western Digital hat mit neuen Modellen der Reihe WD_Black sowohl neue Festplatten als auch SSDs für Gamer vorgestellt. Laut dem Hersteller diente das Design der WD_Black SN750 NVMe SSD als Basis für die Entwicklung der neuen, externen Lösungen. Anschließen könnt ihr die Laufwerke via USB bzw. im Falle des Black P50 sogar via SuperSpeed-USB (20 Gb/s), was anders ausgedrückt USB 3.2 Gen 2×2 entspricht.

Was soll an den externen Laufwerken nun wirklich „Gaming“ sein? Das weiß Western Digital in der Pressemitteilung auch selbst nicht so klar zu sagen, weswegen man dann wohl auch die Brücke weniger durch die Hardware an sich schlägt und mehr durch eine Mitgliedschaft für bis zu drei Monate Xbox Game Pass Ultimate als Dreingabe.

Das WD_Black D10 Game Drive erscheint auch als spezielle Version für die Xbox One

Klar, die Laufwerke sollen eben an PC und Konsole zuverlässig und schnell laufen und extern Speicherplatz bereithalten, damit ihr darauf Spiele sichern bzw. installieren könnt. Lasst euch aber nicht in die Irre führen, dafür kommen viele Laufwerke infrage. Unten habe ich für euch mal die einzelnen Laufwerke und einige ihrer Merkmale aufgelistet, so wie Western Digital sie für euch angibt.

WD_Black P10 Game Drive:

  • HDD mit bis zu 5 TB – für bis zu 125 Spiele
  • Hohe Leistung um Konsolen- oder PC-Spielerlebnisse zu optimieren
  • Mobiler Formfaktor mit einem USB-3.2-Gen-1-Anschluss
  • Dreijährige Garantie
  • Preis: 114,99€ für die 2TB-Version und 169,99€ für die 5TB-Version

WD_Black P50 Game Drive:

  • SSD mit einem für ein Game Drive branchenweit ersten USB-3.2-Gen-2×2-Anschluss und Geschwindigkeiten von bis zu 1980 MB/s
  • Bis zu 2 TB zusätzlicher Speicherplatz, um seine Lieblingsspiele zu behalten und neue zu speichern
  • Fünfjährige Garantie
  • Preis: noch keine Angabe

WD_Black D10 Game Drive:

  • Die Festplatte verfügt über eine Kapazität von bis zu 8 TB – für bis zu 200 Spiele
  • Geschwindigkeiten von bis zu 250 MB/s bei 7200 U/min mit aktiver Kühltechnologie
  • Dreijährige Garantie
  • Preis: 229,99€

WD_Black D10 Game Drive für Xbox One:

  • Die Festplatte verfügt über bis zu 12 TB, um Spielesammlungen der Xbox One zu speichern und zu erweitern – für bis zu 300 Spiele
  • Kostenlos im Lieferumfang enthalten ist eine dreimonatige Mitgliedschaft im Xbox Game Pass Ultimate
  • Geschwindigkeiten von bis zu 250 MB/s bei 7200 U/min mit aktiver Kühltechnologie
  • Dreijährige Garantie
  • Preis: 339,99€

WD_Black P10 Game Drive für Xbox One:

  • HDD mit bis zu 5 TB – für bis zu 125 Spiele
  • Zweimonatige Mitgliedschaft im Xbox Game Pass Ultimate ist im Lieferumfang enthalten, die Zugriff auf über 100 Spieltitel auf Xbox One und PC sowie Xbox Gold Live ermöglicht
  • Hohe Leistung um Xbox One-Spielerlebnisse zu optimieren
  • Dreijährige Garantie
  • 124,99€ für die 3TB-Version und 179,99€ für die 5TB-Version

Das neue WD_Black P50 Game Drive erscheint erst später

Das sind also die neuen Game Drives von Western Digital. Einzig für das WD_Black P50 Game Drive fehlt noch ein Preis. Es wird allerdings auch erst im vierten Quartal 2019 auf den Markt kommen. Alle anderen Modelle erscheinen noch in diesem Quartal in Deutschland oder sind bereits verfügbar.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

7 Kommentare

  1. fürs gaming nutzt man SSDs, denn dann sind die ladezeiten geringer.

  2. lool, solche trolle heitern meinen sonntag auf.

    • @st:
      Sorry, aber ich halte dich für einen Troll. Eine Person, die auf einer IT-Blog-Webseite erklärt, dass eine SSD schneller ist als eine HDD. Wenn man so einen Kommentar lesen würde auf einer „Kinder-PC-Führerschein-Webseite“, aber so……puh……

  3. Eine SSD bietet immer Vorteile, nicht nur beim Gaming.
    Wenn Gaming in einer Bezeichnung vorkommt, dann werden damit zahlungskräftigere Kunden angesprochen, die einen kostspieligen PC haben, bei denen dann höhere Preise aufgerufen werden. Zum Beispiel ist ein Gaming Mainboards auch im Office einsetzbar, macht man aber nicht, weil es mehr Geld kostet, ohne dass man etwas davon hat. Bei einer SSD wird es auch so sein. Da soll das Design Gamer ansprechen, die zum Beispiel RGB-Beleuchtung im PC haben, die auch nur für das Aussehen da ist. Ich halte davon nichts. Praktischen Nutzen hat die Bezeichnung „Gamer“ nicht. außer für den Handel, der damit mehr Geld verdient.

Schreibe einen Kommentar zu deoroller Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.