Wenn Hunde schlafwandeln

Ja ja – ich weiss: alt. Aber ich kannte ihn noch nicht. Muss wohl in meinem Feedreader hängengeblieben sein 😉

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

14 Kommentare

  1. Darum ziehe ich vorm Schlafen-gehen immer ’nen Helm auf.

  2. Wusste gar nicht, dass es sowas bei Hunden auch gibt ^^ Ich denke er träumt grade von Forrest Gump lauf Forest lauf 😉

  3. Tja, ALLE Wesen mit höheren Hirnfunktionen Träumen!
    Also so gut wie alles was wir Tiere nennen….

    Ebenso haben diese Wesen alle ein Gefühlsleben! Aber die meisten belasten sich mit einen Quatsch wie Mathe, Computer usw. nicht…. fragt sich wer da intelligenter ist! 🙂

  4. Oh mann, da kann man ja nur hoffen, dass man selbst nicht so „abgeht“ im Schlaf – Aber das würde dann manchmal die plötzlichen blauen Flecken erklären die ich oft einfach so habe ohne zu wissen woher.

    Hehe 😉

  5. Das ja mal ein richtig lustiges Video!

  6. LoooL, ist ja mal mega lustig. Thx! Kannt ich noch nicht. Aber unser Labrador, hat auch solche zuckungen, bewegt die Pfoten und die ganze Schnauze bewegt sich wie wild.

    Der Hund war wohl hinter einer Katze her^^

  7. sehr alt… …aber immer noch sehr lustig!!!

  8. Hat das jemand gebunkert, scheint down zu sein ???

  9. mmh.. ich wusste ja, dass es „geheist“ gibt.. aber dass es auch gecaschyt gibt…

    „video no longer available“ – schade drum.

  10. Oh, der arme Hund. Die Jara bewegt auch die Füße manchmal, aber nicht sooooooo heftig, nur Bissle zucken.

  11. Phunrocka says:

    Und wenn schon… alt muss ja nicht gleich schlecht bedeuteten, oder!?

    Ich find’s gut und hab gelacht!

  12. Unser Wauzi bewegt beim Träumen auch immer seine Beine und bellt mit geschlossenen Maul. Hört sich urkomisch an (JIFF! JIFF!). Man fragt sich immer, wovon die so träumen, unsere vierbeinigen Gefährten. So, wie er manchmal abgeht, vermutlich von Hundertschaften feindlicher Briefträger (nee, die mag er sogar gern – wie eigentlich alle)… ;o)

  13. Kannte ich auch noch nicht – sehr witzig!

  14. Wie geil ist das denn.