Welcome Home to Windows Phone: Nokia vereinfacht den Umstieg

Um Umsteigern auf Windows Phone den Einstieg zu erleichtern, bietet Nokia in Zusammenarbeit mit Mark/Space das Tool Welcome Home to Windows Phone kostenlos an. Das Tool analysiert Kontakte, Apps, Medien und Co und bietet euch nicht nur den Transfer der Daten an, sondern gibt euch App-Empfehlungen für die Windows-Plattform.

Will heißen: nutzt ihr auf dem iPad den Reeder zum Lesen eurer Feeds, dann wird das Tool versuchen, euch ein entsprechendes Pendant für Windows Phone zu offerieren. Funktioniert nicht nur bei iOS, sondern auch bei Android und Blackberry. Kontakte, Kalender können direkt in euer Microsoft-Konto synchronisiert werden.

Das Tool ersetzt auf keinen Fall das eigene Denken und auch das Exportieren von Kalendern muss gut überlegt sein, denn bislang ist nur ein Transfer von 500 Events geplant und wer einen Blick auf meinen Kalender wirft, der sieht, das mehr vorhanden ist. Dennoch kann das kleine Tool eine Hilfe sein, sofern man den Switch wagen will. Gerade in Zeiten von mobilen Geräten und Clouddiensten ist das wichtig, dass man diese Daten möglichst ohne Probleme von A nach B umziehen kann.  (via)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

11 Kommentare

  1. Finde ich sehr gut.
    Ich bin dazu geneigt von Android auf Windows (Phone?) 8 umzusteigen, bin mir jedoch noch im Unklaren darüber, wie ich dann zukünftig meine Kontakte und Kalender verwalten kann. Gerne würde ich dazu weiterhin Google nutzen, wie aber die Integration in Windows aussieht, ist mir noch nicht klar.

  2. Vielen Dank für Ihre ausführliche Berichterstattung!

  3. „Funktioniert nicht nur bei iOS, sondern auch bei iOS und Blackberry.“

    Ich denke du meinst „…, sondern auch bei Android…“?

    Ansonsten nettes Tool, falls man auf WP umsteigen will. Ich bin mit meinem S2 aber noch ganz zufrieden 🙂

  4. @Michi: Die Einbindung von Google Mail funktioniert ganz problemlos und der Kalender hat für mich auch einwandfrei funktioniert.

  5. @Michi

    Google Kontakte und Kalender lassen sich auch mit Windows Phone problemlos verwenden. Verwalte selber meine Kontakte und Kalender mit mehreren iOS, Android, BlackBerry und Windows Phone Geräten und hatte damit noch nie Probleme…

    lg

  6. 866 contacts? Also ich möchte nicht so viele Kontakte in meinem Telefon haben. Ich hab mal meine Kontakte mit Facebook und Xing abgeglichen und hab jetzt allerlei Leute im Telefonbuch die ich in meinem Handy nicht brauche. Wäre toll wenn es eine Möglichkeit gäbe zu selektieren welche Kontakte oder welche Kontaktgruppen Synchronisiert werden. Ich glaub das gibt es aber weder bei iPhone, Android oder Windows. Kennt Ihr da was?

  7. Das klingt doch nach einer äußerst brauchbaren Software. Hoffentlich wird es auch eine geben, die in beliebige Richtung (WP -> iOS, iOS -> Android,….) synchronisiert. Von Nokia/MS wird das Tool aber vermutlich nicht dahingehend ausgebaut werden :D.

    @Adri:
    Joa… unter Android ICS kenn‘ ich da vielleicht was 🙂 Allerdings weiß ich nicht, ob es von Samsung (SGS2) kommt oder von Android, es sieht aber nach einer Androidfunktion aus.

    Kontakte -> Menütaste -> Anzuzeigende Kontakte -> Wird angepasst…

    Wenn die Kontakte in den Konten Gruppen sortiert sind, kann hier ausgewählt werden, welche Gruppen angezeigt werden.
    Dann sind zwar nach wie vor alle Kontakte auf dem Handy (glaube ich), aber die ungewollten stören nicht mehr.

  8. @Adri: Wie mein Vorredner schon geschrieben hat, geht das bei Android problemlos. Jedoch nicht erst seit ICS sondern schon seit mindestens Android 2.2.

    Kontakte > Einstellungen > „Nur mit Telefonnummer“ (um alles ohne Telefonnummer zu deaktivieren)

    Ansonsten natürlich:
    Kontakte > Telefonbuch > Facebook etc. abwählen (Pendant bei HTC zu dem was dadri schrieb)

  9. Danke für die Antworten, hab leider momentan noch ein iPhone. Da gibt es auch Gruppen Apps. Aber die sind nicht in meinen Windows Kontakten wieder gespiegelt. Glaub mein nächstes Smartphone wird ein Android. 🙂

  10. LokiBartleby says:

    Ich hab das Tool mal mit meinem SGS3 getestet (allerdings nur für Apps) und das Ergebnis ist so lala.
    Für etliche Apps gibt es mittlerweile ein entsprechendes Gegenstück bei WP, bei anderen zumindest vergleichbare Apps.
    Dass speziell für kleine Apps für die Oberflächenanpassung (Minimal Text & Co.) oder Launcher nichts bei WP gefunden wird, ist klar.
    Dass aber für Amazon Mobil dann die Guenstiger.de App, für Amazon MP3 aber die offizielle Amazon App vorgeschlagen wird, ist schon etwas seltsam.
    Teilweise sind die Empfehlungen ziemlich hirnrissig und scheinen mehr auf dem Namen zu beruhen, aber man bekommt für viele Apps dann eben doch zumindest eine Richtung, in der man mal nachschauen kann um Ersatz zu finden.

    Ich finde es gut, dass es dieses Programm gibt, denn auch unabhängig von Apps erlaubt es einem doch einen recht schnellen Umstieg. Und an den App-Empfehlungslogarithmen wird ja vielleicht noch weiter gebastelt.

  11. Ich hab das Tool ebenfalls getestet und kann nicht daran aussetzen. ist in Ordnung! Zwar jetzt nicht Weltklasse – aber doch ok! Vielen Dank