Wear OS 3.5 mit One UI Watch 4.5 als Überzug zeigt sich auf Screenshots

Die Galaxy Watch 5 dürfte nahezu in den Startlöchern stehen. Mit der Galaxy Watch 4 und der neuen Wear-OS-Version hat man da endlich mal wieder eine ernstzunehmende Smartwatch im Android-Segment vorgestellt. Samsung setzt bei der Watch4 (im Artikelbild) auf Wear OS 3.0, welches man in enger Zusammenarbeit mit Google entwickelt hat. Die nächste Generation der Uhr wartet und damit auch ein neues Update auf Wear OS 3.5. Samsung wird jenes freilich wieder mit eigenem Überzug – in diesem Fall One UI Watch 4.5 – versehen.

Erste, nach eigenen Angaben offizielle, Screenshots hat Evan Blass bereits in die Finger bekommen. Neben neuen Watchfaces sind auch neue Funktionen zu sehen. So soll beispielsweise der Wechsel zwischen Diktierfunktion, Tastatur und Eingabe per Handschrift fließender mit einem neuen UI gewechselt werden:

Das UI macht deutlich, dass man da weiterhin auf runde Smartwatches setzt. So bekanntlich auch mit der Pixel Watch, die im Herbst endlich auf den Markt kommen soll. Gibt auch bereits einen Vorgeschmack darauf, was uns da Software-seitig erwarten wird – nur eben ohne den gewissen, optischen „Samsung Touch“.

Die Telefonie-App auf der Uhr kann nun endlich zwischen zwei SIM-Karten wechseln – das ist auch bei Android Auto bislang eine Farce, wenngleich sich im Android-Segment Dual SIM bereits früh etabliert hat.

Schauen wir mal, was bis zur Pixel Watch da noch kommt und ob Galaxy Watch 5 und Pixel Watch der Apple Watch mal etwas mehr Paroli bieten.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten, wir kennzeichnen ihn daher als Werbung. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Baujahr 1995. Technophiler Schwabe & Studienreferendar. Unterwegs vor allem im Bereich Smart Home und ständig auf der Suche nach neuen Gadgets & Technik-Trends aus Fernost. Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: felix@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Ein Kommentar

  1. An sich mangelt es eher an langen Akkulaufzeiten und Apps als an UI-Anpassungen.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.