We still have a lot to cover: Apple-Event am 22. Oktober bestätigt

Apple beginnt gerade mit der Aussendung von Einladungen an internationale Journalisten. Das Event ist für den 22. Oktober bestätigt worden. Gerüchten zufolge wird das iPad der fünften Generation, als auch das neue iPad mini der zweiten Generation vorgestellt. Das iPad mini und das iPad der fünften Generation sollen über Apples Fingerabdruckleser TouchID verfügen. Das iPad mini soll zudem über das Retina-Display verfügen. Ebenfalls denkbar ist die finale Veröffentlichung des MacPro und des Betriebssystems Mavericks. Wir werden für euch wie immer berichten.

Apple_oct_invite

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

34 Kommentare

  1. Oder es gibt endlich Plastecover im 5c-Stil für alle Geräte.

  2. Ein schwarzes MPB wäre Klasse, aber darauf sollte man nicht hoffen…

  3. Was mit neuen MacBook-Pros mit haswell?

  4. Google soll mal hin machen mit der Vorstellen des Nexus5. Erst hieß es 14.10 , aber gestern war nix. Dann hieß es 15.10. und heut bis jetzt auch nicht.

    Wenn sie was vom Kuchen abhaben wollen, müssen sie vor oder zumindest in der gleichen Woche wie Apple präsentieren.

  5. Du weist wie spät es in Kalifornien ist?

  6. Bunte iPad minis. 🙂

  7. @kos das hoffe ich auch schon seit jahren sehnlichst.

  8. @tesaguy: sehr sympathisch. auch mein erster gedanke. „wo bleibt mein nexus?“ und dann „apple stellt sein iDontcare vor.yippie!“

  9. Freue mich noch mehr als aufs iPhone Event 🙂 Der Sprung vom iPad (3.Generation) zur fünften Generation wird rießig 🙂 Leicht, kompakter, viel schneller.

  10. Und Carsten, bist Du wieder live dabei?

  11. @Bartosz Das werde ich bald wissen 😉

  12. Ich drück alle Daumen. 😉

  13. Ok, ich werde live berichten.

  14. @caschy Zahlt da Apple eigentlich was für Flug&Hotel oder sind die da knausrig?

  15. @Leo: wie jeder andere Journalist (bei fast sämtlichen Events übrigens!) geht die Einladung zulasten der einladenden Firma. Egal ob es der Blogger oder die große Zeitung ist. Im Gegensatz zu 90 Prozent der Auto- und Fashionblogger fliegen wir aber Holzklasse 🙂

  16. @caschy: also kann man sagen der eingeladene hat ein gesteigertes interesse zu kooperieren um auch nächstes mal trotz holzklasse eingeladen zu werden?

  17. @LuZIFFER Konkretisiere deine Frage mal.

  18. @caschy Ah cool, trotz Holzklasse 😀

  19. @LuZIFFER Na so halt. Prinzipiell läuft’s doch auch bei Autos, Modebloggern, etc. immer so. Aber caschy will ja auch keinen Henri-Nannen-Preis

  20. LuZIFFERs Frage zielt wohl darauf ab, ob deine Berichterstattung inhaltlich vom Umstand des Eingeladenseins beeinflusst wird, sprich: inwiefern du käuflich bist, Caschy.
    Ich, als regelmäßiger Gast hier, finde diese Unterstellung abwegig, aber die Fanboy-Vorwürfe, die sich hier in letzter Zeit häufen, passen in die gleiche Preisklasse.
    Ich denke auch, dass Apple selbst nur wenig Interesse an noch mehr Fanboy-Berichten hat und eher Wert auf solide journalistische (Blogger-)Arbeit setzt.

  21. @NewValerien: Was genau ist denn der Vorteil, den Caschy dabei erlangt? Zwei Transatlantikflüge für einigen Stress und viele Stunden Arbeit dazwischen?

  22. Ich unterstelle ja gar nichts. Ich versuche nur zu erklären was oben gemeint war. Ich hab’s sowieso immer als selbstverständlich angesehen, dass das einladende Unternehmen zumindest die Reise finanziert. Die wollen ja PR machen. Das was Caschy da als „Vergünstigung“ bekommt (eigtl. ist’s ja nur die Erstattung seiner Kosten), ist ja auch gar nicht vergleichbar mit dem was manche Journalisten da abgreifen (siehe der verlinkte Artikel der Welt). Und was bei VW schon mal abgelaufen ist, ist noch ’ne ganz andere Preisklasse). Außerdem ist das hier ja nicht die FAZ, von deren Journalisten der Leser aufgrund ihrer Ausbildung die Befolgung eherner journalistischer Ethik erwarten darf. Da war’s ja schon diskutabel, als die verbilligte BahnCards (Stichwort: Presseausweis) oder AirBerlin Flüge gratis bekommen.

  23. Ach so. Das ist völlig egal, ich bin für Berichterstattung unterwegs, für nix anderes. Ich durfte in den letzten Jahren auf so vielen Messen und Events sein und das mit immer unterschiedlichen Hosts – mir ist irgendwelche Markentreue (oder wie man das nennen will) egal. Wenn es gut ist, dann ist es gut. Egal ob Firma X oder Y. Käuflichkeit wäre abwegig, da fast alle Journalisten eingeflogen werden, egal von wem. Vorteile? Pahaha. Ich bin unterwegs, habe Rennereien und Stress – aber hey, ist meine Berufung, macht Spaß.

  24. @caschy und berti:
    da möchte ich dann doch mal ausführlicher werden. zunächst möchte ich mich entschuldigen wenn es so wirkte wie berti es darstellt. ich unterstelle nichts. ich als normal sterblicher würde gerne auf einladung zu sowas fahren. caschy ist blogger soweit ich weiss. er kann hier schreiben was er will. er verkauft mir ja nichts. ich entscheide was ich hier von „glaube“. da man abgesehen von dem android-apple-gedisse hier eher ein freundschaftlicher ton herrscht interessierte mich seine meinung. wenn ich eingeladen werde von welcher firma auch immer, muss ich mich fragen inwiefern ich vllt nicht zu kritisch bin um nich meine nächste einladung zu gefährden. wenn ich ihn persönlich treffen würde hätte ich das auch so gefragt. ich bin mittlerweile in einem alter in dem ich einen blog nicht mehr verfolge, sollte ich ihn nicht mögen. muss hier nicht den macher des ganzen beleidigen. und ich bin iphone besitzer und überlege ein note3 oder ein nexus5 anzuschaffen weil ich was neues testen will und apple mich mittlerweile langweilt. soviel zu bertis fanboy-these.

  25. @LuZIFFER: Ganz einfach. Ich persönlich sehe das so: wenn eine Firma mich aufgrund von Kritik nicht mehr einlädt, dann muss ich damit leben. Das wird mich nicht davon abhalten, deren Geräte dennoch unter die Lupe zu nehmen. Kritik gab es bisher an allen, bisher wurde ich nicht irgendwo ausgeladen – sei es Apple, Nokia, Samsung, LG, Acer, ASUS, Lenovo und wie die vielen anderen Firmen heißen, mit denen ich schon hierzulande oder außerhalb unterwegs war. Ich denke, dass das auch die Leser wissen, denn ich antworte immer auf alles transparent und zeige, wie ich arbeite. Dass einige trollen oder Käuflichkeit vorwerfen, das ist leider so – aber Blödsinn, da ansonsten JEDES Medium infrage gestellt werden müsste.

  26. Bist du nicht von Nokia eingeladen worden? Das ist doch auch am 22. Diesmal finde ich, wird Nokia Apple die show stehlen und Apple anscheinend die Berichterstatter^^

  27. @caschy: toller blog. ich lese hier gerne mit. auch nett dass du emailanfragen beantwortest. war wirklich nich böswillig. ich lese halt mittlerweile lieber blogs als die großen techseiten. ihr blogger habt halt großen einfluss/reichweite mit euren posts. dachte ich fragmal. genau deshalb weil wie mein vorredner schon sagte es in der autobranche gang und gäbe ist

  28. @LuZIFFER Hab ich auch nicht böswillig aufgefasst. Du hast gefragt und ich habe geantwortet. Ich kann aber nur für mich und dieses Blog sprechen, nicht für andere.

  29. @Caschy Es ist immer wieder angenehm zu sehen, wie sachlich und freundlich Du auf vermeintliche Kritik reagierst. Da können sich viele andere eine Scheibe abschneiden. Hoffe Du machst so weiter!

  30. @Georg Ich kann auch anders, wenn man mich dumm anpampt 😉 Das Problem ist immer der fehlende Augenkontakt und das gesprochene Wort. Ich behaupte, dass 99 Prozent der „Bla-Kritik“ im Real Life nicht oder anders stattgefunden hätte.

  31. @caschy…bist du nu von Nokia eingeladen worden? Und falls ja, warum ist deine Entscheidung auf Apple gefallen? Nokia lohnt sich da 100pro mehr, diesmal!

  32. @rolewinski Normalerweise arbeite ich mit Sascha P. oft zusammen, er ist halt bei Nokia und wir können nicht beide nur auf einem Event sein, ist ja neben Apple noch MS Surface Launch. Der Sascha O. der hier noch mitschreibt, kann derzeit nicht reisen, deshalb kümmert er sich um die lokale Nokia-Berichterstattung, während ich woanders bin. Kann mich leider nicht klonen.

  33. Ahso…daran, dass ihr euch ja auch aufteilen könnt, hätte ich jetzt nich gedacht 😉
    Man vergisst schnell, dass du ja hier nicht der Einzige bist der Artikel schreibt 🙂
    Na dann…Weitermachen! 😉