watchOS 7: Neue Zifferblätter „International“ und „Infograph Pro“ geplant

In den letzten Tagen sind etliche Informationen zu iOS 14 aufgetaucht. 9to5mac hat nun auch weitere Hinweise zu dem neuen Apple-Watch-Betriebssystem watchOS 7 ausgegraben. Demnach sind zwei neue Zifferblätter im Anmarsch – „Infograph Pro“ und „International„.

Infograph Pro wird eine leicht aufgebohrte Version des aktuellen Infograph-Zifferblattes sein und kommt mit einem neuen Element daher. Dabei handelt es sich um ein sogenanntes Tachometer, das bei analogen Chronografen mit Stoppuhr-Funktion oft an der Lünette zu finden ist und genutzt wird, um die Geschwindigkeit eines Objektes abzuschätzen.

Das Zifferblatt International zeigt – wie der Name schon vermuten lässt – nichts anderes als Flaggen an. Ob das nützlich ist und beim Nutzer gut ankommt, sei mal dahingestellt. Ich würde mir einen App Store für Zifferblätter wünschen, aber das wird wohl nicht passieren. 🙂 Mal schauen, was sich der Konzern aus Cupertino alles hat einfallen lassen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

9 Kommentare

  1. Na toll. Jetzt will ich auch einen Appstore für Ziffernblätter

    • Da könnte eine Uhr von Garmin helfen

      • Ok passt. Dann schmeiß ich jetzt meine Apple Watch weg.

        Ist wie in nem Forum:
        „Hab ein Problem mit Windows, kann jemand helfen?“
        „Schon mal Linux probiert?“

  2. Schnickschnack, richtig gute -für mein Geschmack natürlich- Ziffernblätter kann Apple nicht…

  3. Ich warte schon seit Jahren auf ein Zifferblatt-SDK. Ideen habe ich viele und umsetzen würde ich sie nur zu gerne. 🙂

  4. Bei ein paar Punkten versteh ich Apple nicht …
    Kompletten Appstore für Ziffernblätter … wenn ich überlege wie schnell und groß das Ökosystem bei Pebble war… und sooo geile Ziffernblätter … bei der Apple Watch gefällt mir kein einziges (was lange der Grund war warum ich mir keine gekauft hab) … und genauso Klingeltöne … der Klingeltöne Store ist ein Witz … warum kann ich nicht einfach ein X-beliebiges Lied bei iTunes Kaufen … da schenkt Apple echt Geld her …

  5. Apple hätte ein furchtbares Drama mit den Ziffernblättern, weil etliche Leute bekannte Designs nachbauen. Anders als bei den Apps, dürfte das Klagen ohne Ende geben, wann ein Ziffernblatt zu nah am Original ist und wann nicht.
    Dazu kommt noch die technische Seite, da beeinflusst das verwendete Blatt nämlich eine ganze Menge. Wer das mal ausprobieren möchte, nimmt eine Garmin Fenix 3 und verwendet ein anderes Ziffernblatt. Das wird schon verdammt träge, von Auswirkungen auf den Stromverbrauch etc. gar nicht zu reden…

  6. Thomas Müller says:

    Vielleicht schaffen sie es ja endlich mal den Puls und die Schritte als Komplikation direkt darzustellen. Ist schon wirklich ein Unding das das nicht geht.

    • Mit Schrittzähler++ und Heartwatch bekommst du die gewünschten Komplikationen auf die AppleWatch.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.