Watchever plant Chromecast-Unterstützung

Watchever, der Dienst, der für einen monatlichen Obolus Serien und Filme auf diverse Endgeräte streamt, plant nach eigenen Angeben für Anfang 2014 die Unterstützung von Googles Streaming-Stick. Chromecast unterstützt in den USA zum Beispiel die Dienste Hulu und Netflix, hierzulande könnte Watchever sein Programm über den Streaming-Stick auf TV-Geräte streamen.

Bildschirmfoto 2013-12-06 um 18.28.26Nutzer, die vielleicht keinen Smart TV mit Watchever-Unterstützung oder keinen Apple TV / PlayStation 3 haben, könnten den HDMI-Dongle Chromecast nutzen, um Inhalte wie Serien oder Filme auf den großen TV zu streamen. Watchever kostet 8,99 Euro im Monat.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

17 Kommentare

  1. Eine gute Nachricht. Ich hab mir den Stick gerade gegönnt und gestern einen Film geschaut. Alle 2-3 Minuten geht kurz das Bild weg und kommt dann wieder. Weiss nicht genau, was ich damit anfangen soll. Der HD Receiver und Blurayplayer machen keine Zicken. Nur der Stick.

  2. Wie liest du Anfang 2014 raus?

  3. Evtl. steht ja dann ein Deutschlandrelease bevor 🙂

  4. Planen die nicht laut website auch schon seit ner weile an ner Linux Version 😀

  5. Interessant. Watchever finde ich sehr gut, aber ich hab kein passendes TV Gerät. Da wäre dann der Chromecast günstig und gut.

  6. Eine vielversprechende Alternative zu Chromecast könnte AIRTAME: Wireless HDMI for Everyone werden http://www.indiegogo.com/projects/airtame-wireless-hdmi-for-everyone–2

  7. @caschy: Thx, hatte da auch schon mal gefragt bloß den Termin hatten sie mir nicht genannt….Cool, dann reicht mir der Chromcast am TV und die Android Box unten drunter fliegt wieder weg….Handy/Tablett als Fernbedienung ist die einzig vernünftige Smart-TV Sache die für mich funktioniert. Und der Chromcast ist die perfekte Mischung aus dumm, einfach, bequem, schnell, nicht überladen und super zu benutzen. Fehlt nur noch lokale Bilder drauf zu streamen…

  8. @kreaton funktioniert bei mir mittels pipelight (https://launchpad.net/pipelight) unter ubuntu…obwohl wirklich nutzen tu ich es nur über Android (TV-Box, Tabletts, Handy)

  9. @Markus
    Watchever hat ne eigene App auf AppleTV :-))

  10. Die von Watchever sollten lieber erst einmal schauen, dass man unter Android 4.4 die App wieder nutzen kann. Sonst wird aus Watchever mal Never. 🙁

    Zahlender Nexus 7 – Kunde, der den Dienst nicht mehr nutzen kann seit dem Update.

  11. @antony, kann mich deiner kritik nur anschließen, bin neukunde und auf ihreer homepage haben sie vor Vertragsabschluss in keiner weise kommuniziert, welche Android Versionen funktionieren! Selbst jeder Shareware Anbieter listet die Kompatibilität der Betriebssysteme, das ist von Watchever äußerest unseriös! Kann den Dienst nun auf meinem Tablet mit 4.4 auch nicht nutzen!

  12. Korrekt. War damals bei 4.3 genau das gleiche. Mittlerweile konnte ich die APP zwar wieder offiziell über den Playstore auf mein Nexus 10 installieren – aber funktionieren tut sie nicht. Hab also 3 Nexen… Und nirgends kann ich mehr Watchever nutzen

  13. Mit iOS 7 kommt die Watchever klar 😀

  14. @maxito War letztes Jahr beim Update auf 4.3 auch so und hat dann einige Wochen gedauert. Auf gerooteten Geräten läufts übrigens auch nicht….

  15. Habe wegen Flash sowieso ein Dual-Boot mit Android 4.4 und 4.3 eingerichtet.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.