Watchever für Android und iOS mit Chromecast-Unterstützung

Watchever, ein Streaming-Anbieter für Serien und Filme, hat heute, pünktlich zum Start von Google Chromecast, die Aktualisierung seiner Apps für den Stick bekannt gegeben. Dies bedeutet, dass Nutzer von Watchever von ihrem iPhone, iPad oder Android-Gerät aus die gewünschten Serien oder Filme direkt an den Stick schicken können und so die medialen Inhalte auf dem großen TV (oder Monitor) genießen können. Watchever hat auf der iOS-Plattform weiterhin Optimierungen bezüglich iOS 7 spendiert bekommen, die Updates findet ihr ab sofort im Google Play Store und im App Store von Apple. Watchever bietet Filme und Serien, das Ganze kann 30 Tage ausprobiert werden, bei Gefallen kostet der Dienst 8,99 Euro im Monat. Watchever kann auf fünf Geräten installiert werden, geschaut werden kann auf drei gleichzeitig (für die Account-Sharer unter euch). Lasst mal Feedback da, wie das Ganze läuft, ich selber kann es derzeit nicht testen, da ich unterwegs bin.

WATCHEVER_NORMAL_amber_komplex

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

25 Kommentare

  1. Michael Bruns says:

    Funktioniert bisher leider trotz App-Update nicht

  2. Verbindung klappt. Leider erscheint dann beim Streaming die Fehlermeldung : Error occurred. Ein Fehler ist aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal. (2)

  3. Klappt einwandfrei. In meiner Geräteliste erscheint zusätzlich ein „Chromecast“. Also besetzt das Gucken über den Chromecast wohl zwei Geräteplätze: Handy und Stick.

  4. Dachte bis zu 5 accounts können damit geshart werden… Oder ist das geändert worden? Weil bin sicher das vor paar monaten noch weitere 4 freunde mein account gemolken hatten…

  5. für mich wäre der Chromecast Stick eigentlich super da ich oft im Ausland bin und im Hotel dann einen Abspieler dabei hätte!

    ABER: meine Erfahrungen mit den Anbietern sind leider schlecht,
    SkyGo und Amazon Instant Video: nicht im Ausland verfügbar
    Spotify: nach 14Tagen war Schluss

    Hat jemand eine Idee was man dann mit einem deutschen Account im Ausland mit einem Chromecast anfangen kann?

  6. So ganz erschließt sich mir Chromecast noch nicht. Neben dem Chromecast-(HDMI)-Stick am Fernseher muss ich ja immer auch einen weiteren Zuspieler haben. Wenn dies ein Tablett oder Smartphone ist, geht die Zuspielung immer zu Lasten des Akkus.

    Ich nehme lieber einen Android-TV-Stick (aktuell RK3088) und habe diesem noch einen Ethernet-USB-Kombi-Hub spendiert (stabilere Datenübertragung) sowie eine Fly-Mouse-Tastatur. Damit komme ich auf rund 90 Euro und kann alle möglichen Android-Apps direkt laufen lassen. Watchever läuft dort tadellos. Hätte ich einen Netflix-Account, wäre dies ebenso möglich.

  7. @Martin
    Wenn ich das richtig verstanden habe, dann schickt der Zuspieler (Handy/Tablet) nur die URL, die vom Chromecast wiedergegeben werden soll.
    Es erfolgt kein Streaming über das Handy zum Chromecast. Der Chromecast baut eine eigene Verbindung zur Quelle auf.
    Somit geht es auch nicht zu Lasten des Handyakkus

  8. @Martin: Dein „Zuspieler“ übergibt Chromecast nur einen „Link“ zum gewünschten Inhalt im Internet. Das bedeutet, es wird kein Akku während des abspielens verbraucht, da Chromecast die Inhalte aus dem Netz und nicht von Gerät holt.

  9. @Martin: Kannst du mal bitte deine genauen Geräte nennen? Welcher Hub, welche Tastatur… Danke 🙂

  10. @Martin: Ich hab auch eine Minix NEO X5 per Ethernet-LAN an meinem TV und bin WatchEver-Kunde. Allerdings läuft es bei mir nur mit sogen. Micro-Rucklern (bin da ziemlich empfindlich; merkt man vor allem bei horizontalen Schwenks). Wie ist es bei Dir? Irgendeine Idee dazu?

  11. watchever zeigt unten auf der seite aktuelle filmhighlights:
    oben
    iron man 2
    inside man

    preis is ok für die menge. aber der content is ja beschämend alt.

  12. NIcht älter als bei Maxdome oder Prime…

  13. Bei Amazon gibt es zwar auch aktuellere Filme/Serien, aber für die darf man extra blechen.

  14. Läuft der Stream auch mit Filmen und Serien im offline Modus

  15. Michael Bruns says:

    Ich hatte 5 Geräte registriert, jetzt geht es!

  16. Funktioniert der Account im Urlaub, z.B. in Spanien?

  17. @zinullamobile / Salvatore / zsdr0r: Vielen Dank für die Aufklärung. Vielleicht habe ich meinen Stick zwei Monate zu früh gekauft – aber noch einen Stick (Chromecast) werde ich wahrscheinlich nicht benötigen. (der Android-Stick hängt an einem LG Smart-TV auf dem ebenfalls Watchever etc. laufen könnte – allerdings dauert das Umschalten in die Smart-TV-Funktionen leider zu lange).

  18. @zsdr0r:
    – RK3188 http://r.ebay.com/bad67R
    Stick gerootet (http://goo.gl/g5ASlv) – Achtet auf die verschiedenen Versionen der Wlan-Chips)

    – 100 MBit-Ethernet-/USB-Hub (langsamer Versand aber läuft problemlos mit Android): http://r.ebay.com/QInnOm
    – FlyMouse diese: http://r.ebay.com/i7h3ta

  19. @joerghh:
    Ich bin wahrscheinlich nicht ganz so empfindlich für Mikroruckler. Ich würde aber auch schätzen, dass der RK3188 schneller als der RK3066 ist. Außerdem können ja weitere Faktoren (DSL-Geschwindigkeit, Netzwerk-Geschwindigkeitkeit, Betriebssystem etc) beeinflussende Faktoren sein. Ich bin auf jeden Fall ziemlich zufrieden mit der Kombination

  20. @Simon und @alle, die auch ein Problem mit der Meldung „Error occurred. Ein Fehler ist aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal. (2)“ haben: Bei mir trat dieses Problem auf, weil die Anzahl von Geräten auf denen Watchever wiedergegeben wird voll war (5 Geräte). Achtung: Das Android-Phone/Pad und Chromecast zählen hier jeweils als ein Gerät (grr…..). Lösung: Nicht benötigte Geräte aus der Geräteliste im Watchever-Konto löschen… Das heisst vor Start der Chromecast-Wiedergabe dürfen hier max. 4 Geräte (inkl. Android Phone/Pad) stehen.

  21. Also bei mir funktioniert es nicht. Chromecast wird zwar gefunden jedoch startet kein Film, es steht immer nur „Lädt auf Chromecast“ da.

    Ich habe auch viel Geld für Android-TV-Sticks ausgegeben und nie war ich wirklich zufrieden. Immer gab es micro-ruckler oder die Verbindung ist abgebrochen.

    Nun habe ich einen Raspberry Pi inkl XBMC für ca. 50€ hier und es läuft perfekt in 1080p und mit dts.

  22. Hab mir mal zum Testen der ChromeCast-Funktion CheapCast installiert. Nun versuche ich, von meinem Galaxy S3 zu Cheap/ChromeCast zu streamen. Über YouTube funktiert das problemlos. Nur – wo zum Henker ist in der Watchever-App die Funktion für ChromeCast?!? Lt. der Beschreibung auf der WE-Homepage ist das ein Overlay-Button im Player. Hab ich aber nicht!

    Jemand eine Idee???

  23. Bei uns hat es super geklappt! Nur mussten wir Watchever heute aktualisieren, dann war das Symbol für chromecast gleich da! Wir schauen bereits Watchever! Geil!!

  24. „Error occurred. Ein Fehler ist aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal. (2)“

    Für diejehningen die auch diese Fehlermeldung bekommen bei dem Versucht Watchever auf Chromecast laufen zu lassen. Meine Lösung war meinen Chromecast auf Werkseinstellungen zurück zu setzen und neu ins Netzwerk zu booten.
    (Googlesoftware auf Notebook verwendet zum Einrichten)
    Mir ist dabei aufgefallen das vor dem Reset mein Ländercode US war. Nach Werkseinstellungen und Neueinrichtung ist der Ländercode DE. Womöglich war das das Problem. Kann es aber abschließend nicht mit Sicherheit sagen.

    Kontrolliert auch zusätzlich auf eurem Watchever-Konto (Webseite) ob 5 Geräte eingebucht sind. Ist das der Fall, da mal zur Sicherheit aufräumen. Bin mir nicht sicher ob der Chromecast auch ein Slot belegt.

    Hilft die kleine Anleitung vielleicht bei der Problemlösung?

    Grüße aus Reutlingen
    Danny

  25. Martin Lennertz says:

    @Knurpsel Vielen Dank für deinen Hinweis! Ich hatte auch zu viele Geräte mit meinem Konto verknüpft und konnte Watchever über Chromecast zuerst nicht nutzen. Nun läuft es aber einwandfrei.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.