Wallflower: verbirgt Google +1- und Facebook-Buttons

Lange Rede, kurzer Sinn: manche Menschen finden Facebook- oder Googles +1-Button nicht so klasse. Kostet Ladezeit und macht den Browser unter Umständen träge. Zumindest beim Firefox ist das so. Zu diesem Zweck gibt es ganz frisch die Erweiterung Wallflower. Sie erkennt Facebook- und Google +1-Buttons und verbirgt diese. Die Erweiterung ist erst ganz neu und blockt bislang nur Facebook und Google+1, aber vielleicht kommt ja noch Twitter & Co.

nolikeAlternativ gibt es natürlich noch andere Erweiterungen für Google Chrome und Firefox, die ich hier in der Vergangenheit schon vorgestellt hatte, zum Beispiel Facebook Disconnect oder ShareMeNot & Co. Wer eh Adblock nutzt, ist mit den verlinkten Filterlisten ebenfalls bestens bedient.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

10 Kommentare

  1. Sehr interessante und nützliche Erweiterung! 🙂

    Gibt es auch eine ähnliche Erweiterung für den Internet Explorer?

  2. Benutze auch einfach Adblock Plus und ein weiterer Nachteil der Buttons vorallem bei Facebook ist, dass sie auch beobachten was du tust und dem entsprechend Werbung anzeigen.

  3. Danke, ichs elbst benutze „share me not“ und bin soweit zufrieden damit.

  4. DAS werd ich sofort probieren – weil mich diese Buttons ordentlich nerven!

  5. Sehr schön danke.

    Hab mit der Adblock Filterliste endlich diese Ausklapp-Share Popups losbekommen, und nebenbei das Facebookzeuch, hab ich auch nichts dagegen

  6. Ludolf Rudolf says:

    Wunderbar! hoffentlich entfernt das addon auch dieses nervige Ding (Tweet/Flattr/+1) auf dieser Seite, das links immer rumzuckelt beim scrollen und mich fast epileptisch werden lässt.

    @Kr0nos:
    Magst Du vllt. kurz einen Verweis schicken, wo/wie man sich Adblock so einrichten kann, das es die Dinger blockt, von denen du sprachst?
    Ich hab es leider nicht hinbekommen. Ewig geht hier ein neues Tab im FF auf, und Facebook nervt mit einem einzigen Button. Die Erweiterung „Facebookblocker“ (http://webgraph.com/resources/facebookblocker/) hilft hier zwar weiter, aber für jeden Dienst der mich nervt ein einzelnes Addon is auch overhead.

  7. Ludolf Rudolf says:

    Oh wie schade.
    Das +1 ist zwar aus dieser nervigen, immer links mitscrollenden und immer links mitplazierenden 3-Zeilen-Leiste verschwunden, aber die Leiste an sich ist nicht verschwunden.
    Das Web (Der Browser) verkommt immer mehr zur Applikation, bei der der User hinnehmen muss, was die Software (Die werbefinanzierte Industrie) ihm vorschreibt…

    Wo hab ich denn nur den „Revolution“-Button das letzte Mal gesehen?!
    *klick*
    *klick*
    *klick*
    *klick*
    *klick*
    *klick*
    *klick*

    🙂

  8. @Ludolf Rudolf:

    Also ich ha die Nervleiste weg. Ich habe Adblock Plus + den Element Hiding Helper dafür – da kann man „Element zum Verstecken…“ auswählen, und da hab ich ausgewählt.

  9. Probiert mal den hier: https://monzta.maltekraus.de/adblock_social.txt

    Entfernt auch die Seitenleiste hier ^^

  10. Ludolf Rudolf says:

    @JürgenHugo + @Zartbitter

    Vielen Dank! funktioniert beides prächtig!

    Endlich Ruhe und keine epileptischenrukkelzukkelanfälle mehr…

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.