Wake-on-LAN: Alexa kann nun auch im Energiesparmodus befindliche Geräte starten

Wake-on-LAN (WoL) ist vielen von euch sicherlich ein Begriff: ein Feature, welches es einem Gerät ermöglicht, aus seinem Tiefschlaf geweckt zu werden, indem ein entsprechendes Modul angesteuert wird, das sämtliche Funktionen des Geräts binnen weniger Sekunden wieder hochfährt. Alexa verfügt ab sofort über einen eigenen WoL-Controller und lässt euch demnach im Netzwerk befindliche Geräte wie Fernseher und Co. per Sprachbefehl starten.

Gerätschaften, die sich im entsprechenden Energiesparmodus befinden, können im Normalfall nämlich nicht einfach direkt über ihre Cloud reaktiviert werden, da die Verbindung dorthin zu dem Zeitpunkt noch unterbrochen ist. „Alexa, schalte den Fernseher ein!“ jagt dann über den entsprechenden Skill ein Signal ins heimische Netzwerk (LAN und auch WLAN), dass das entsprechende Gerät dann einschaltet.

In der Ankündigung erklärt Amazon den Herstellern auch direkt, wie diese den neuen WoL-Controller in Verbindung mit ihren smarten Geräten nutzbar machen können. Vizio, LG und Hisense gelten laut Amazon als die ersten Unternehmen, die jenes Feature für ihre Geräte gangbar machen möchten und versprechen, dass in den kommenden Monaten mit entsprechenden Updates zu rechnen sei.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Benjamin Mamerow

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

8 Kommentare

  1. Ich lese das richtig, dass das erstmal nur für Hersteller ist und ich noch nicht ohne Umwege meinen PC oder Laptop damit starten kann, oder?

    • Baue dir ein skill. Dann gehts auch mit dem Oc.

      • leider finde ich den Skill nicht (IOS).

        Wie ist denn der exakte Name für den Skill?

        • Du musst dir den erst bauen, also suchst Du dir den Namen aus 😉

          Mein bisheriger Workaround geht mit einem Tablet, welches immer im WLAN und an ist, so:
          Alexa „trigger Computer anschalten“ -> IFTTT -> Pushbullet -> Tasker -> WakeOnLan an den PC

          Kompliziert, aber funktioniert.

          • Ich habe es mit Sonoff gemacht und einbisschen Hilfe durch die Elektrotechnik. Ohne Wake On Lan (funktioniert am ende eh nicht richtig, vorallem wenn es ums ausgehen geht)

  2. KillerCookie says:

    Wenn ich das richtig verstehe funktioniert WOL dann nur für Smart Home Geräte oder? Wäre Klasse wenn Alexa meinen Server wecken würde ohne Zusatzlösung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.