Wacken Open Air: Deutsche Telekom streamt das Festival live


240 Hektar Gelände, 170 Bands, 8 Bühnen und 85.000 Fans werden am Wochenende vom 1. bis 3. August wieder für ein Metal-Spektakel erster Güte sorgen. Zum 30. Mal findet das Wacken Open Air statt, zum 15. Mal in Folge ist es ausverkauft. Wer keine Karte ergattern konnte oder einfach nicht so der Live-Festival-Typ ist, den lässt die Telekom auch bequem vom Sofa aus teilhaben – in HD und 360 Grad.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/zBlJQU_B9y0

Falls Ihr also Bock habt, das 20-jährige Bestehen von Sabaton, das letzte Festival-Konzert von Slayer in Deutschland oder Demons & Wizards bei ihrem einzigen Deutschland-Auftritt sehen möchtet, könnt Ihr dies auch abseits des Festivals tun. Für die Übertragung selbst stehen 20 HD- und 6 360-Grad-Kameras zur Verfügung.

Das wird leider nicht ausreichen, um alles zu übertragen, deshalb wird die Telekom kurz vor Beginn des Festivals einen Plan herausgeben, welche Acts im Livestream übertragen werden. Wer übrigens auch den Livestream nicht verfolgen kann: Ruhig Blut, laut Telekom werden viele der Auftritte später in der Megathek von MagentaTV und bei MagentaMusik 360 als Video verfügbar sein.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten ein.

7 Kommentare

  1. Wundert mich das die DTAG wirklich Slayer erwähnt, deren Vertrag lässt aber ein streamen gar nicht zu …

  2. Ralf Andreas Moll says:

    Das klingt ja schön und gut, ist sicher eine riesige Investition.
    Doch was ist mit uns auf dem Platz? Bekommen wir etwas Internet-Zugang??
    Oder bleibt das heisse Luft?

    • Na immerhin werden dieser Tage langsam die ersten mobilen Basisstationen vor Ort aufgebaut, das braucht auch seine Zeit und Vorplanung.

      Nur dürfte die Telekom gerne auch die äußeren Campgrounds besser versorgen. Auf X hatten wir vergangenes Jahr trotz Telekom herrlich beschissenen Empfang. Spätestens da lobt man sich Spotify Premium und die Offline-Playlisten für die Camp-Anlage. xD

  3. Hey Telekom, kleiner Tipp: lass diesen ganzen Quatsch, konzentriert euch auf eure Kernaufgabe, dann könnt ihr euren Kunden günstigere Tarife anbieten, davon haben die wesentlich mehr. Nebeneffekt: Ihr gewinnt mehr Kundschaft, die dann eure Preise für nicht völlig überteuert halten.

    • Stromberg says:

      You get what you paid for. Ich sehe das Streaming als nettes Extra zu meinem Vertrag, den ich übrigen Und um Zusammenhang mit der erbrachten Leistung nicht als überteuert empfinde.

      • Das freut mich aber sehr für dich. Warum du nicht lieber separat ein Streaming Dienst abonnierst und dabei mehr Content hast und auch noch Geld sparst, bleibt dein Geheimnis. Aber wie ich immer sage: jeder ist seines Glückes Schmied.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.