Vom Blog ins Business

Überschrift gelesen? Geht nicht? Geht doch. Sicherlich erinnert ihr euch alle an den Hype um den Blogverkauf von Robert Basic, oder? Völlig überraschenderweise verwies er in seinem Abschiedsposting auf mich. Das fand ich schon kurios. Für mich gibt es keine Top-Blogger oder A,B,C oder D-Blogger. Jedes Blog ist ein kleines Geschäft auf einem Markt – und manche Inhaber haben interessante Geschichten zu erzählen. An manchen Ständen bleibt man stehen, weil man glaubt etwas Interessantes sehen oder hören zu können. Im echten Leben kann man sich das so vorstellen:

Robert schrieb in seinem Beitrag, dass ich eine neue Aufgabe suchen würde – beruflicher Art. Schon kurze Zeit später meldeten sich nette Menschen bei mir, die eine offene Stelle frei hatten – doch familiärerweise wollte ich meiner Stadt Bremerhaven eine Chance geben und hier bleiben. Ich konnte auch Carlo nicht davon abbringen Gespräche mit mir zu führen. Carlo? Ach ja, das ist mein neuer Chef – von den Powerflashern. Die sitzen in Aachen – und ich eben in Bremerhaven. Und das wird auch so bleiben. Vollzeit im Homeoffice.

Was ich nun beruflich mache? Na das, was ich am besten kann: netzwerken. Social Media Expert nennt sich das. Wer sich darunter nichts vorstellen kann – hier ein Video dazu 😉

Womit ich mich beschäftige kann man “in Bälde” in unserem Firmenblog lesen – natürlich bin ich auch rock around the clock via Twitter, Messengergedöns, E-Mail und Co greifbar.

Ich freue mich auf die spannende Aufgabe – denn wer hat schon die Möglichkeit sein Hobby auch berufstechnisch auszuleben?

@Robert Basic: manchmal bist du mir mit deinen Anglizismen auf den sprichwörtlichen Sack gegangen – und auch einige Beiträge haben mich genervt. Trotzdem habe ich das gemacht, was sinnvoll ist – mir die wichtigen Informationen herausgefiltert. Ich möchte hier nur ein einfaches “Danke” sagen – mehr brauchst du nach deinem Blogverkauf eh nicht 😉 Sollten wir uns bald mal begegnen, so geht das erste Pils auf mich. Da du Freund von Musikclips bist – hier eines der tollsten “oldschooligsten” Rocklieder der 80er für dich (in der Version von 2000). Wir lesen uns.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

89 Kommentare

  1. @caschy: Die Kernkompetenzen sind verhandelbar 😉

  2. @evo:

    Männer können nur bügeln, sofern sie einzeln gehalten werden. In Gefangenschaft geht dieses Talent verloren. Ist quasi direkt proportional zur Paarungsbereitschaft von Panda-Bären in Gefangenschaft 😉

  3. CreativeChaos says:

    Herzlichen Glückwunsch zu Deinem neuen Job!

    Viel Erfolg und natürlich auch Spaß auf dem neuen Weg.

    C Ya

  4. Hab nur darauf gewartet bis du etwas zur Einstellung schreibst. Konnte ja nicht sein, dass auf Robert Basic’s Beitrag keine Reaktion folgt 🙂

  5. Glückwunsch zum neuen Job! Ist immer beruhigend, wenn man Arbeit hat. Ich kenne das.
    Bin auch immer meiner Heimatstadt treu geblieben, somit macht dich das in meinen Augen nur noch sympathischer 🙂

  6. Das ist ja wirklich super. Ich fand die Aktion von Robert auch außergewöhnlich nett und hatte ihn vorher (rein durch das Bloglesen) nicht für so sozial (ich nenne es mal so) gehalten. Aber man lässt sich ja gerne eines Besseren belehren.

    Kennst du denn schon zwei deiner Kollegen? Lustigerweise arbeiten der „Stiefsohn“ und dessen Frau/Freundin (weiss ich nicht so genau) einer Kollegin dort und treiben sich gerade ein halbes Jahr auf ihrem Sabbatical rum: http://www.karo-nico.de/blog/ ist wohl eine sehr moderne Firma.

    Denke (auch rein aus dem Bloglesen) du passt da rein, auch vom Homeoffice aus 😎

    Glückwunsch nochmal!

    Heiko

  7. Klasse! Freut mich!

    Gruss aus Aachen 😉

  8. Auch von mir viel Erfolg bei der Nummer! (Dauerhaftes) Homeoffice wäre bei mir leider undenkbar, da würden meine Kids jegliche Konzentrationsversuche sabotieren…

    Wir haben übrigens auch ne Außenstelle in Aachen, vielleicht rennen wir uns dort ja mal über den Weg 😉

  9. Coole Wurst!

    Das ist ja wohl DER Traumberuf für jeden Web 2.0 Junkie! Gratuliere.

  10. Sehr coole Sache! Herzlichen Glückwunsch, Caschy! Freu mich für Dich!

  11. @caschy

    Glückwunsch aus Ulm in den hohen Norden!
    Ich finde es toll, dass Du einen „festen“ Job hast, den Du sogar von zuhause ausüben kannst. Ich wäre wohl auch im Norden geblieben.
    Alles Gute!

  12. Schön, das freut mich wirklich zu hören. Alles Gute für deinen neuen Job. Ich habe es doch immer gesagt, Blog sind für irgendwas gut. Tolle Geschichte.

  13. Glückwunsch zum neuen Job!

  14. Das sind gute Nachrichten – alle samt. Ich hoffe nur, dass Du so bleibst wie Du bist (zum Glück sieht es danach aus) und nicht abhebst ;-). Du gehörst zu meinen Top Adressen (auch wenn es davon einige gibt) aber das auch nur, weil Du so nah an der aus meiner Sicht erachteten „Realität“ bist … Daumen hoch!!!

  15. ich will mich den leuten hier anschließen und auch ein paar glückwünsche zum neuen job beitragen 😉 gönn es dir
    ach ja …
    und immer fleißig weiter bloggen 😉
    so manche coole sache, softwareperle u.ä. durch deine tipps gefunden
    dafür DANKE ! 🙂

  16. Das du als Nordmensch Günther Grünewald zitierst 😀
    Ansonsten viel glück und mach weiter so

  17. Alles Gute auch von meiner Seite 😉 Aber das habe ich ja schon mehrfach an anderer Stelle betont.

  18. Alles Gute caschy! =) Freu mich für dich. 🙂

  19. Glückwunsch ^^ … Hätte mich auch gewundert wenn das bei dir nicht geklappt hätte 😉

  20. Das sind tolle Nachrichten. Ich freue mich für Dich und wünsche Dir einen guten Start in den neuen, coolen Job. Und hoffe, daß Du Dein hohes Niveau hier halten kannst… 😉
    glas_erheb

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.